Keine Ersatzteilspenderin

Durch den Schiffbruch mit dem UKW-Tuner der Tonfunk-Truhe sehe ich mich regelmäßig im Onlineauktionshaus um, ob nicht vielleicht ein geeigneter Ersatzteilspender auftaucht. Dabei erhielt ich eines Tages für 13,50 den Zuschlag für eine Tonfunk Violetta W331N zur Selbstabholung in Köln. Als das Radio dann vor mir stand und ich im Netz den Reparaturbericht von Jupp fand, stand natürlich sofort für mich fest, dass diese Violetta nicht dem Schlachten zum Opfer fallen wird! „Keine Ersatzteilspenderin“ weiterlesen

Graetz Stundenplan

Ein schönes Fundstück in der Werkstattauflösung in Cochem sind die beiden Stundenpläne von Graetz. Diese beiden Blätter wurden leider als Notizzettel genutzt, aber ich habe nach dem Einscannen das Bild bearbeitet und die Notizen wieder „herausradiert“. Wer möchte, kann sich die Pläne als PDF downloaden und ausdrucken. „Graetz Stundenplan“ weiterlesen

Grundig 4035 W

Aus der großen Sammlung der Dachspeicherfunde in Kassel stach auch ein relativ gut erhaltener Grundig 4035 W hervor und natürlich nahm ich ihn mit, wie es als Grundig-Fan sein muss. Schade, es ist nicht die 3D-Version, aber der bekannte große Multioktav-Lautsprecher verspricht wieder guten dynamischen Klang. „Grundig 4035 W“ weiterlesen

Leben auf dem Jupiter

Ein Dachbodenfund entpuppt sich meistens als ein heruntergekommenes Radio, weil es Staub, Hitze, Frost und der Luftfeuchte trotzen muss. Und trotzdem konnte ich nicht nein sagen, es handelt es sich um einen Philips Jupiter 553/3D , der wahrscheinlich einer ganzen Spinnenverwandtschaft jahrelang als Zuhause gedient hat. „Leben auf dem Jupiter“ weiterlesen

Carmen aus Bremen

Die kleine Schwester des Tannhäuser 57 ist die Nordmende Carmen 57 im selben Design, aber in abgespeckter Technik und kleinerem Gehäuse. Günstig und gut erhalten konnte ich das Gerät erwerben. Auch dieses Radio benötigt keine Neulackierung, hier reicht nur ein Aufpolieren nach der Kondensatorkur, um es wieder alltagstauglich zu machen. „Carmen aus Bremen“ weiterlesen

Hagenuk Premiere 640 GW

Ein seltenes Radio befand sich in der Kasseler Radiosammlungsauflösung: der Hagenuk Premiere 640 GW, der 1949/1950 produziert wurde. Normalerweise sind Radios ohne UKW für mich persönlich nicht so interessant, aber hier lohnte es sich auf Grund der Seltenheit dieses Radios mal eine Ausnahme zu machen 😉 „Hagenuk Premiere 640 GW“ weiterlesen

Siemens Super H 53

Bei der Auswahl aus der Radiosammlung in Kassel fiel mir der Siemens Super H 53 direkt ins Auge, die eckige Form mit den seitlichen linierten farblich abgesetzten Seitenleisten und auch die schräg angesetzten Füße heben sich deutlich von den andern Radios dieser Zeit ab. Und auch ein Siemens gehört schließlich auch in meine Sammlung! „Siemens Super H 53“ weiterlesen

Das Radio der Nibelungen

Die außergewöhnliche Form des Loewe Opta Rheingold 52 Type 3852W weckte mein Interesse und als dieses gut erhaltene Radio im Dampfradioforum zum Verkauf stand, schlug ich zu. Das Gehäuse ist noch sehr gut erhalten, hier brauch ich nicht zu lackieren, hier reicht polieren. „Das Radio der Nibelungen“ weiterlesen