Der Service vom Meister

Nun wird es etwas professioneller in meiner Werkstatt! Mein Freund Josef bot mir einen Philips Service Meister zum Kauf an, da konnte ich nicht nein sagen. Nun kann ich die Radios professionell in Betrieb nehmen (hochfahren) und benötige meine Vorschaltlampe nicht mehr.

Philips Service Meister

Philips Service Meister

Das Gerät wiegt um die 30 kg und das Gehäuse ist Dreiecksform gebaut, so dass man es in die Ecke auf dem Arbeitsplatz stellen kann.

Philips Service Meister

Innenleben

Im Inneren sieht man den Schutztrenntrafo, der bis 800 Watt belastbar ist. Mit dem Regeltrafo (0 bis 250V) kann das Radio dann unter Berücksichtigung der Leistungs- und Stromanzeigen hochgefahren werden. Man würde sofort merken, wenn z.B. ein Kurzschluss im Radio vorliegt. Auf Primär- und Sekundärseite ist auch jeweils ein Sicherungsautomat verbaut.

Philips Service Meister

Frontansicht

Sehr nützlich ist auch der eingebaute Testlautsprecher, der eine schaltbare Impedanz besitzt: 5, 800, 3000, 5000 und 7000 Ohm.

Philips Service Meister

Philips Service Meister

die Anzeigen

Eine Arbeitsleuchte befindet sich schwenk- und ausziehbar auf der Oberseite.

Philips Service Meister

Arbeitsleuchte am Philips Service Meister

Philips Service Meister

Hinweis- und Typenschild

Das Gerät wurde in den Jahren 1960/61 produziert.

 

8 Beiträge zu “Der Service vom Meister”

  1. Diogenes Diogenes sagt:

    Ein Sahneteil.

    Herzlichen Glückwunsch dem (neuen) Besitzer !

    Dennoch Vorsicht beim „Formieren“ von Elkos mit diesem Gerät.

    Da gibts nämlich noch so einiges zu berücksichtigen.

    Viele Grüße an Tilo und alle anderen Radio-Freunde.

  2. Avatar Tilo sagt:

    Hallo Diogenes,
    nee nee, damit formiere ich die Elkos nicht, dafür hab ich meine „Spezialschaltung“ bestehend aus Diode, Glühlampe und Entladewiderstand. Da wird eine pulsierende Spannung auf den Elko gesetzt und man kann zuschauen, wie er gen 300V freigepustet wird. Oder auch nicht, wenn er defekt ist:-)

    Liebe Grüße
    Tilo

    1. Diogenes Diogenes sagt:

      Hallo Tilo,

      der Glühlampentrick ist ja bekannt, jedoch sollte per Stelltrafo die Spannung ganz langsam angefahren werden. Günstig ist, per mA-Meter den Strom, der hinter der Diode fließt, im Auge zu behalten. Ist ein Geduldsspiel, lohnt sich aber. Die Ausbeute an gut formierten Elkos ist sicherer und größer., weil dieses Verfahren deutlich schonender ist. Im übrigen lassen sich dann damit auch Niedervoltelkos prächtig formieren. Beachten Sie bitte auch dringend, daß lagerneue Elkos schon durch jahrelanges herumliegen verpolt sein können. Also egal ob gebraucht oder neu (wenn alt) vorsichtshalber formieren.

      Liebe Grüße an alle, die viele Dampfradios zum Freund, und Elkos zum Feind haben…

      Hinzu kommt, daß die Leistung der Glühlampe und der Wert des Entladewiderstandes eine Rolle hinsichtlich der Elko-Kapazität spielen.

  3. Avatar Johan Bosman sagt:

    Guten Tag,
    ich habe auch eine Service-Meister bekommen aber drinnen ist verbastelt.
    Deswegen bin ich auf der Suche nach dem Schaltplan.
    Kann jemand mir (weiter) helfen?
    Mit freundlichen Grüßen aus Holland.
    Johan Bosman

    1. Diogenes Diogenes sagt:

      Guten Tag Herr Bosman,

      vielleicht helfen Ihnen ja auch hochaufgelöste Detail-Fotos vom Innenleben des Gerätes.
      Damit wird Ihnen Tilo vielleicht helfen können.

      Es handelt sich um ein kompaktes Gerät, daß als professionelle Arbeitsplatzeinrichtung für Radio- & Fernsehwerkstätten produziert wurde (daher die dreieckige Grundfläche). Obendrauf war oft eine bewegliche Arbeitsleuchte montiert. Deshalb wird es nicht leicht sein, nach ca. 55 Jahren Serviceunterlagen zu bekommen.

      Aber vielleicht können Sie es einmal hier versuchen:

      IHRIG Service-Center, Tel.: 0049-6255-1667 / FAX: 0049-6255-3192

      Email:

      Ich hatte dort Glück und noch komplette Unterlagen eines uralten Bildröhrenmeßgerätes dort erhalten können.

      Viel Erfolg und beste Grüße

  4. Avatar Julian sagt:

    Guten Tag,

    Ich suche derzeit solch ein Gerät und wollte erfragen, ob der Master ggf. verkäuflich ist? Dürfte ich evtl. Ein Bild für meine Recherche verwenden? Lg julian

    1. Avatar Tilo sagt:

      Hallo Julian, gerne kannst du Fotos vom Servicemeister verwenden. Leider kann ich Dir meinen nicht verkaufen, da ich ihn ständig benutze, er ist sehr wichtig für mich und ich möchte den Servicemeister nicht mehr missen 😮
      Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche!
      LG
      Tilo

    2. Avatar Diodenes sagt:

      Hallo Julian!

      Falls Du noch auf der Suche nach einem solchen Kistchen bist und zufällig im Raum Hamburg wohnst:
      Ebendort wird gerade so ein Gerät für hundert Euro verkauft – allerdings nur an Selbstabholer. Bei 32kg natürlich auch kein Wunder…

      Hier der Link für Interessenten:
      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/anzeigen/s-detailansicht.html?adId=1418593798

      Ich selber bin eigentlich auch interessiert, wohne aber erfreulicherweise am anderen Ende des Landes in Augsburg. Da hat sich’s dann leider schnell erledigt mit der „Selbstabholung“ 😉

      Gruß,
      Diodenes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.