FUNKSCHAU – die 60er Jahre

Mit freundlicher Genehmigung der WEKA-Verlagsgruppe darf ich hier die Hefte dieser wunderschönen Zeitschrift verlinken, eine Fundgrube historischer Technik für jeden Röhrenbastler! Beim Anklicken der jeweiligen Ausgabe landet man in der digitale Bibliothek archive.org aus San Francisco. Hier hat man die Möglichkeit, online direkt im Heft zu blättern oder als Download die pdf auszuwählen. Nochmals gehen beste Grüße an den Herrn Adelmann von www.funkschau.de für die nette Unterstützung.

1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969

Ich musste die Jahrgänge unterteilen, denn sonst wäre der Artikel zu lang geworden und der Leser hätte sich bei der ganzen Scrollerei womöglich noch verlaufen:
Funkschau – die 20er und 30er Jahre
Funkschau – die 40er Jahre
Funkschau – die 50er Jahre
Funkschau – die 60er Jahre

Funkschau Jahrgang 1960

Funkschau 1960 Heft 01
Aus dem Inhalt: Leitartikel – Auf See, Raumakustik am Modell erprobt, Preissenkung für Röhren, Volltransistorisierte transportable Fernseh-Übertragungsanlage, Fernbedienung mit dünnem Kabel, Fernseh-Verteilernetz für 1967 Anschlüsse, Metallsuchgeräte mit erhöhter Empfindlichkeit, Universal- und Widerstands-Meßgerät, Spannungswandler mit Transistoren, Neue Meßgeräte für die Nf-Technik, Erweiterungen beim FUNKSCHAU-Röhrenvoltmeter M 561, Magnetische Stabilisierung, Stereo-Aufnahmetechnik – einfach dargestellt, Bandsteilen-Anzeiger mit Foto-Transistor, Niki-Tonbandbox jetzt mit Hf-Vormagnetisierung, Gesprochene Tonbandzeitung, „Drahtlose“ Operetten-Duette, Nachträgliche Tricktaste am TK5, Kodavox-Tonbänder, Bespielte Stereo-Tonbänder, Tantal-Elektrolytkondensatoren, Kleine Relais mit Drahtfeder-Kontakten, Miniaturstecker für Hochspannung, Kennzeichnung der Belastbarkeit von Widerständen, Schrittrelais für Modellfernsteuerung, 25 Jahre MP-Kondensator, Transistor-Geradeausempfänger für 6 bis 30 MHz, Ehe man senden darf, Magnetophon 24 – ein neues Kleinstudiogerät, Telefunken-Magnetophon 24, Auswechseln schadhafter Bauelemente in gedruckten Schaltungen, UKW-Oszillator wandert, Keine Hf-Spannung im Tonbandgerät, Nf-Stufe im Tonbandgerät schwingt, Kleinteile-Magazin aus Kunststoff, Praktische Prüfschnur, Schlechte Synchronisation durch verstimmten Störaustast-Schwingkreis, Verschobene Zeilen an dunklen Bildstellen.
Funkschau 1960 Heft 02
Aus dem Inhalt: Leitartikel Farbfernsehen, Entwicklung von Hochfrequenzfiltern, Fernsehanlage bewacht Fabrikeingang, Fernsehturm für Dresden, Stereo-Rundfunksendung in Berlin, Elektron. Orgeln und ihr Selbstbau, Transistorisierte Bauelemente für elektronische Musikinstrumente, Transistorgenerator f. elektr. Musikinstr., Der Diskus-Tuner, Richtfunkstrecke für finnisches Fernsehen, Fernsehsender in Deutschland (Tabellen), Gedruckte Schaltungen nach dem Fotoätzverfahren, Platal, ein neuartiger Werkstoff, Bauanleifung: Röhrenvoltmeter mit selbsttätiger Bereichswahl, Frequenzmoduiierter Transistor- Generator, Präzisions-Meßgeräte f. Forschung, Drahtlose Übertragungsanlagen, ein neuer Begriff, Ein selbstgebautes Mischpult, Prakt. Hilfsmittel f. Tonbandaufnahmen, Schallplatten für den Techniker, Laufzeit-Zählwerk-Rechner für Tonbandgeräte, Phonobar-Verstärker für Mono u. Stereo, Für den jungen Funktechniker: Moderne Gegentakt-Endstufen, Metrapont-RLC-Meßbrücke, Neuer Reisesuper Polo T 10, Metrapont-RLC-Meßbrücke v. Metrawatt, Unterkühlte Geräte temperieren, Batterierückstände und Hf-Störungen, Schilder ohne Schrauben, Beschriften von Geräten, Formulare für die Radiowerkstatt, Schluß in Siebdrossel verhind. Synchron., Fehlerhafter Zeilentransformator, Pulsieren der Bildhöhe, Keine Bildablenkung, keine Helligkeit, Verschiedenes über den gewerblichen Nachbau, Widerstände Serien-u. parallelgeschaltet, Das heiße Eisen (Urheberrecht).
Funkschau 1960 Heft 03
Aus dem Inhalt: Magie des Tonbandes, Parabolantenne für Überhorizontverbindungen, Thermoplastisches Fernsehbild-Band, Pioniere der Radiotechnik auf Briefmarken, Elektronik im Kraftwagen, Einfacher Belichtungszeitgeber für die Dunkelkammer, Elektronische Orgeln und ihr Selbstbau, Das Universal-Fernseh-Testbild und seine Auswertung, Fernsehantenne für Band IV mit 23 Elementen, Die Seefunkorganisation und die Seefunkerausbildung, Stereo-Tonbandkoffer Philips RK 80, Tonbandgerät Stuzzi-Tricorder 578 W, Zerlegbare Spulen, Plastischer Ton bei Tonbandaufnahmen, Mikrofonunterbringung im TK 5, Kopfhörerverteiler in neuer Form, Collins-Filter (Pi-Filter) in der Sender-Endstufe, Antennenanpassung durch Collinsfilter, Mechanische Feinabstimm-Vorrichtung, Sendereinstellung bei reduzierter Anodenspannung, Graetz-Stereosuper Musica 817, Auto- und Reiseempfänger, Zusatzverstärker zum Transistor-Taschenempfänger, Störungen durch Leuchtstofflampen, Selbstgebaute Geräte „wie aus dem Laden“, Brummen durch verschmutzte Röhrenfassungskontakte, Unerwünschter Rundfunkempfang mit einer Verstärkeranlage, Zeilenwackeln und Bauchtanz, Schlechte Zeilensynchronisation, Bildstörungen durch Lichtnetz, Doppelte Konturen.
Funkschau 1960 Heft 04
Aus dem Inhalt: Funkverwaltungskonferenz in Genf, Verordnung über Kraftfahrzeug-Entstörung, Stromlose Prüfung von Sendeantennen, Ein billiges Echolot, Kleeblatt-Katode in Bildröhren, Zum Zweifarbenverfahren nach Dr. Land, Breitband-Oszillograf mit Transistorbestückung, Fernentstörte Autos erfreuen Fernseher, 25 Jahre Magnetophonband, Schwingungsfreie Band-I-Antennen, Subminiaturröhre AC 701 K mit Spanngitter, Schaltungstechnik von Reiseempfängern mit Transistoren, Heimbetrieb von Taschenempfängern, Besserer UKW-Empfang, Silizium-Leistungsdioden als Hochspannungsstabilisatoren, Der Silber-Zink-Akkumulator, Was geschieht in einer Knopfzelle®, Elektronische Orgeln und ihr Selbstbau Teil 3, Lautsprecher Bauanleitung: Lautsprecherbox neuartiger Formgebung, Umstellung von Hi-Fi-Verstärkern auf Stereofonie, Pflichtenheftvorschlag für Hi-Fi-Verstärker, Der Kollektorwiderstand bei RC-Kopplung in Transistorverstärkern, Rauschverhalten von Studiomikrofonen, Hinterbandkontrolle nachträglich eingebaut, Einbau einer Tonbandtaste in Schreibmaschinen, 6dB je Okfave, „drop outs” in Tonbändern, Tonband im Märchenland, 19 cm/sec bei den Tonjägern am beliebtesten, Loewe-Opta-Stereo-Chassis 4743W, Werkstattpraxis Bauanleitung: Prüfschalttafel für die Radiowerkstatt, Ein vielseitiger Fernschalter, Achtung auf Vorschalt-Transformatoren, Schwankende Bildhelligkeit, Zur Phasenvergleichsmethode.
Funkschau 1960 Heft 05
Aus dem Inhalt: Hilfe für „Hochhaus-Geschädigte“, Fernsehen unter fahrende Kraftwagen, Volltransistor-Fernsehempfänger mit 20-cm-Bildröhre, Vorbereitete gedruckte Schaltungen, Neues Fernlenksystem, Bauanleitung: 5-Watt-Mischpult-Verstärker für kleine Tanzkapellen, Stereo-Zusatzverstärker mit Transistoren, Telefon-Apparat im Handhörer, Ermitteln der Polung von Lautsprechern, Die taumelnde Schallplatte, Am laufenden Band, Schallplatten für den Techniker, Musikhistorisches Studio, Präzisions-Plattenspieler, Elektronische Bandzugregelung, Cutter-Kasten für Tonbandamateure, Elektronische Orgeln und ihr Selbstbau, Elektrostriktive Keramik, Breitband-Funk-Entstörgeräte, Telefunken-Partner III, Akkord-Jonny, Nordmende-Programm, Industrielles Griddipmeter: Grundig 701/709, Frequenzvervielfacher und Frequenzteiler mit Transistoren, Grundig-Resonanzmeter 701/709, Verbesserte Schwundregelung im Transistor-Super, Magnetischer Krokodilklemmen-Halter, Transistoren zuletzt auswechseln, Bildausfall: Hochspannungsdiode arbeitet nicht, Sinus-Generator wurde zum Sperrschwinger, Heizfaden-Gitter-Feinschluß verursacht Brummen, Durchlaufendes Bild.
Funkschau 1960 Heft 06
Aus dem Inhalt: Produktion und Umsätze 1959, Nach dem 31. Mai, 4000 qm Studioraum für das NDR-Fernsehen in Hamburg, Famulus-Luxus, ein neuer Transistor-Reiseempfänger, Bespielte Vierspur-Tonbänder, Die Akustik im Sendesaal des Senders Freies Berlin, Skalenantriebe für kommerzielle Geräte, Mechanische Filter, Bauanleitung: Röhrenprüf- und Meßgerät, RHM 2 mit Meßeinrichtung für Dioden und Transistoren, Service-Oszillograf TO 385 … als Gesellenstück gebaut, Abschaltautomatik als Überlastungsschutz bei Hochspannungstransformatoren, Prüfgerät für die Zeilenablenkstufe, Netz-Spannungs- und Verzerrungsmesser, Hochfrequenzfilter und -Weichen für Antennenanlagen, Vom Negativ zur geätzten Schaltung, Lautsprecher-Gehäuse, ein neuer Industrieartikel, Elektromotoren mit gedruckter Schaltung, Die Kurzwellen-Amateurbänder vor und nach Genf, Breitband-Miniaturverstärker für Koaxialkabel, Telefunken FE 19 – ein servicegerechter Fernsehempfänger, Einfache Kreuzspulen-Wickeleinrichtung, Frequenzsprünge im Oszillator, Entmagnetisieren von Werkzeug, Bild senkrecht gezackt, schlechte Zeilensynchronisdtion, Rauschen im Bild, Bild zuckt zusammen, Ungleichmäßige Helligkeit durch Röhrenfehler im Tonteil.
Funkschau 1960 Heft 07
Aus dem Inhalt: Beim Transistor stehen wir erst am Anfang, Miniatur-Einzelteile bringen Fortschritte im Empfängerbau, Transistor-Verstärker mit N = 1000 Watt, Tragbare Fernsehempfänger, Schaltungstechnik des Zf-Verstärkers in einem UKW-Transistorempfänger, Zenith-Reiseempfänger, Betriebsarten-Umschaltung beim Mehrzweckempfänger Blaupunkt- Westerland, Temperatureinflüsse bei Transistoren, Temperaturverhalten in Hf-Stufen, Eigenschaften der Luftsauerstoffbatterien, Neues Trockenbatterie-Programm (Energie-Block), Transistor-Umformer bis 1000 Watt, Elektronische Orgeln und ihr Selbstbau, Teil 5 (Schluß), Netzteil-Einschub für Batterie-Tonbandgerät, Frequenzumfangserweiterung beim KL 65, Dies darf der Tonband-Amateur nicht vergessen, Trickduett-Vorführband, Musik aus aller Welt, Scotch-Magnettonbänder, Schwimmende Motoraufhängung, Amateurfunk vom Fahrzeug aus, UKW-Amateure überbrücken 1250 km, UKW-Transistorsuper Graetz-Joker, Blaupunkt-Westerland, Fernsehgerät mit 57-cm-Bildröhre, Stereo und Fernsehen in Leipzig, Stereotechnik im Mittelpunkt (Kinotechn. Ges.), Ecken-Lautsprecherbox mit Baßreflexgehäuse, Zf-Schwingen bei Transistorkoffer, Entmagnetisierdrossel, Auswechseln schadhafter Bauelemente, Moire im Automatik-Gerät, Verbrannte Widerstände im Zeilenoszillator, Ausgefranstes Bild, Magisches Auge nicht einwandfrei, Ausgerissene Bildränder.
Funkschau 1960 Heft 08 (124 Seiten – 31Mb!)
Aus dem Inhalt: Hochfrequenzwellen in Seewasser, Regietisch mit 36 Mikrofonanschlüssen, Signale der Satelliten auf der Schallplatte, Amateur-Notfunknetze, US-Stereo-Norm bereits im Herbst?, Deutsche Welle jetzt auf zwei Programmen, MM-(Memo-Matic-)Kanalwähler, Automatische Scharfabstimmung im UHF-Band IV/V, Dezi-Tuner mit interess. Mischstufe, Nachstimmautomatik für UHF und VHF, Bild-Zf-Verstärker der Graetz-Komfort-Geräte, Schaltungsfeinheiten in Blaupunkt-Empfängern, Neue Bauteile und Röhren in Loewe-Opta-Empfängern, Unterdrückung der Zeilenstruktur durch Zerstreuungsscheibe, Streiflichter vom Fernsehempfänger-Jahrgang 1960/61, Schirmbilder locken, EF 183/EF 184, zwei neue Spanngitterpentoden, PCL 86 – eine neue Nf-Röhre, EC 86, PCC189, PLL80, AW43-89, Bildröhre 110° mit kurzem Hals, UKW-Partner (Telefunken), Neue Lautsprecher-Anschlußbuchsen, Fernlenkschalter, Widerstände mit Thermosicherung, Dielektrika von Kleinkondensatoren bei Wechselspannungen, NTC-Kennlinien, Flachbahnregler für Studiogeräte, Neue Spulenbauteile, Tecnetron und Alcatron, Höherer Modulationsfaktor durch Zenerdioden, III. Internationale Ausstellung von Bauelementen usw. in Paris, Messe Hannover 1960, Bad für galvanische Vergoldung, Brummverkopplung durch Chassisströme, Transistor als Fotoelement, Vertikale Bildlinearität nicht konstant, Getastete Regelung setzt aus, Keine Bildsynchronisation, Wirtschaft: Bilanz eines guten Jahres.
Funkschau 1960 Heft 09
Aus dem Inhalt: Der Zweite Bildungsweg, Knotenpunkt Hornisgrinde, Molekular-Elektronik, Die Berechnung von Faltdipolen, Ringdipol mit Richtwirkung, 10-Elemente-Einkanalantenne, Bild- und Zeilenfangautomatik bei Blaupunkt-Geräten, Abtaster für Stereofonie-Schallplatten, PPP-Kinoverstärker mit kreuzgekoppelter Vorstufe, Drahtlose Fernsehüberwachung einer Flußschleuse, Funkfernsteuerung, Amateurbandbegrenzung durch Eichkontrollquarz, 10-Kanal-Fernsteueranlage, Zubehör zur Metz-Mecatron-Funkfernsteuerung, Signalzuführung bei Transistor-Empfängern, Windungszahlenmeßgerät für die Fertigung, Grundig-Bildmustergenerator SG 3, Neues von der Messe Hannover, Schaltgerät für Verstärkermessungen, Praktische Prüfschnur, Temperaturverhalten eines Transistor-Taschensupers, Frequenzsprünge bei Erschütterungen, Elastik-Dachziegel für Antenneneinführungen, Blitzen im Bild, Oszillator setzt aus, Zeilenstörungen nach einstündigem, Betrieb, Keine Bildhelligkeit.
Funkschau 1960 Heft 10
Aus dem Inhalt: Warum kein Jedermann-Funksprechgerät?, Eine Bestandsaufnahme: Knappheit bei UHF-Tunern befürchtet, Verschluckbare Sender helfen der Medizin, ein moderner Experimentierkasten, Bauanleitung: Transistor-Schwebungssummer für Tonfrequenz, Transistor-Prüfgerät für den Ladentisch, Voltmeterzusatz zum Mikroamperemeter, Qualiscope, ein neuartiger Klirrfaktormesser, Universalgenerator für alle Frequenzbereiche, Verlustfaktor-Meßbrücke für Kondensatoren, Hochfrequenzfilter und -Weichen für Antennenanlagen Teil 2, Die Wiedergabequalität bei stereofoner Schallplattenübertragung, Soundcraft-Tonbänder, Amateur-Tonaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen, Schallplatten für den Techniker, Löt-, Schmelz- und Plastikschweißgerät, Neue Maschinen für die Werkstatt, Zu wenig Kontrast, Keine Helligkeit, Die Frequenz des Zeilenoszillators wandert, Kein Bild, Bild schrumpft zusammen.
Funkschau 1960 Heft 11
Aus dem Inhalt: Messe Hannover 1960: Technik und Wirtschaft im Gleichklang, Die UHF-Fernsehsender der Deutschen Bundespost, Trimmwiderstände und Kleinstpotentiometer, Neue Verfahren für gedruckte Schaltungen, Alte Fernsehempfänger müssen störstrahlungssicher werden!, UKW-Taschensuper ohne Teleskopantenne, Oberflächenveredelung durch Hochspannung, Halbleiter und Mikrobauelemente, Weitere Verbesserungen und neue Einfälle, UHF-Breitbandantennen, Die Ela-Technik: Magnettongeräte, Schallplatte, Verstärker usw., Meßgeräte für Labor, Fertigung und Kundendienst, Die Chassis in Baugruppen, Wobbel- und Prüfsender für den UHF-Bereich, KW-Empfänger besonders kleiner Abmessungen, Spulendaten zum Transistor-Geradeausempfänger 6 bis 30 MHz, Perfekte Vertonungstechnik für Foto- und Filmamateure, Negatives Bild durch schadhaftes Zf-Bandfilter, Fangbereich der Zeilensynchronisation zu groß, Obere Bildfläche bleibt dunkel.
Funkschau 1960 Heft 12 (Seiten 307 bis 310 fehlen leider!)
Aus dem Inhalt: Die technisch kompatible Stereo-Schallplatte, Oszillogramme – elektronisch ausgemessen, Kommt die pyramidenförmige Abspielnadel?, Neue Form aus der UdSSR, Amateurratssitzung des DARC in Saarbrücken, Die Heinrich-Hertz-Stiftung in Düsseldorf, Magnetbandspieler mit automatischer Kassettenwechslung, Das Kopieren von Magnetbändern, Die Vorführung von Stereo-Schallplatten, 125 Jahre Saba, Internationales Ton-Festival für Hi-Fi und Stereofonie in Paris, Elektrostatischer Lautsprecher von Allied Knight, Kondensatorlautsprecher mit Doppelfolie, Krachtöterschaltung für Lautsprecheranlagen, Tonfilmkamera für den Amateur, Frequenznormal mit zwei Quarzen, Bauanleitung: Stabilisierte Alltransistorempfänger, Hochfrequenz-Filter und -Weichen für Antennenanlagen Teil 2, Bandfilter für Transistor-Zf-Verstärker, Neue Halbleiter-Datenbücher, Bauanleitung: Einfacher Transistor-Empfänger in gedruckter Schaltung, Besserer UKW-Empfang (Ergänzung), Hochleistungs-UKW-Antenne für Band II, Fuba-Amateur-Antennen, Das höchste Bauwerk der Erde, Antennenfabrik Telo verlegt, Moderner Fernsehempfänger (mit Oszillogrammen), Tonbandgerät löscht nicht, Ordnung im Röhrenlager durch Schwedenschränke, Festhaltevorrichtung für Reparaturchassis, Arbeitshilfe für Antennenbauer, Keine Angst vor Reparaturen am Tuner, Verzerrungen im oberen Bildteil.
Funkschau 1960 Heft 13
Aus dem Inhalt: Zum Rundfunkempfänger-Neuheitentermin, Bildschirmformat wieder im Gespräch, Neues Glasmaterial für auflaminierte Schutzscheibe, VHF-Weitverbindung nach Kennziffer, EAM 86, ECL 86, ELL 80, drei neue Rundfunkröhren, Elektronik-Lehrgerät mit 18 Tafeln, Die neuen Rundfunkempfänger 1960/61, Streiflichter vom neuen Empfänger-Jahrgang, Verbindungsloser Hf-Verstärker, AM-Demodulator mit Spannungsverdopplung, Tabelle des Jahrgangs 1960/61, Doppelpentode ELL 80 für Stereo-Endstufen, Pentode-Triode 7199 für Hi-Fi-Verstärker, Schallplatte und Tonband, Ton- und Überspielleitung für Bandgeräte, Umbau eines Tonbandgerätes für Trickaufnahmen, Ungewöhnliche Tonaufnahmen, „Nürnberger Trichter“ mit Tonband, Telechron I – Universal für Magnetophon, Lichtton-Abtastung mit Fotodiode, Meßtechnik, Meßgeräte aus dem Baukasten, Stroboskop für technische Zwecke, Bauanleitung: Rotorantenne für Fernsehempfang, Mechanische Filter, Stromquellen, Stabilisierte Heizspannung durch Zenerdiode, Einfache Umschaltung beim Ladegerät, Silizium-Gleichrichter in Nf-Verstärkern, Gerätebericht, Nordmende-Parsifal 60/61, Stereo-Empfänger der Mittelklasse, Schaltungssammlung, Nordmende-Parsifal 60/61.
Funkschau 1960 Heft 14
Aus dem Inhalt: 10 Jahre UKW, EAM 86 – neue Anzeigeröhre, 5000-kW-Magnetron, lARU-Kongreß in Folkestone, Halbleiter-Bauelemente und Mikrowellen (Mannheim und München), Audio Fair (London), Pionier V auf Umlaufbahn um die Sonne, Elektronischer Zeitschalter, Schaltungsentwurf für AM/FM-Empfänger mit Transistoren, Sprachausbildung mit dem Tonbandgerät, Praktische Hilfsmittel für Tonbandaufnahmen, Tonband mit vergüteter Oberfläche, Vom Breitband- zum Kettenverstärker, Niederfrequenzverstärker kritisch betrachtet, Sennheiser-Stereo-Verstärker VKS 203, Bauanleitung: 3,5-W-Funkfernsteuersender 5534, Ohmmeter für 2Ω bis 10 MΩ, Fußbedienung bei Tischbohrmaschinen, Bildamplitude fast zusammengebrochen.
Funkschau 1960 Heft 15
Aus dem Inhalt: Drahtlose Sekretärin – drahtloser Fahrschüler, Überhorizont-Verbindung mit parametrischen Verstärkern, Fernsehsendungen in Saudi-Arabien, Zeitzeichen-Empfänger, Fernsehprojektion im Hörsaal, Neues vom UHF-Fernsehsenderbau, Gedruckte Schaltungen mit Stromlauf, Japans lebendige Elektro- und Radioindustrie, Mecatron-Baby – ein Miniatur-Funk-Fernsteuerempfänger, Gesockelte Schaltungseinheiten für elektronische Geräte, Infrarot-Nachtauge, Transistor-Alarmgerät im Babybett, Hall- und Echoeffekte bei Tonaufnahmen, Pentoden-Verstärker mit kleiner Ausgangs-Impedanz, Transformatorloser 8-W-Transistorverstärker, Nf-Resonanzverstärker mit Rückkopplung, Transistor-Verstärker für Türlautsprecheranlagen, Transformatoren zum übertragen von Impulsen, Verstärker-Voltmeter für Tonfrequenz, Heathkit-Gütemesser QM-1, Heathkit-Bauanleitungen nun auch in deutscher Sprache, Verstärkender Verhältnisdetektor mit Transistoren, Siemens-UKW-Taschensuper RT 10, Meßsender-Frequenzbereich nach oben erweitert, Transistor-Zusatzverstärker für Schwerhörige, Neues Aluminium-Lötverfahren, Hubzähler für die Handbohrmaschine zum Wickeln von Spulen, Zeile nicht stabil, Mechanisches Störgeräusch nach dem Aus- und Einschalten, Synchronisation nicht einwandfrei, Fernsehbild setzt aus, wenn Leuchtstofflampe eingeschaltet wird.
Funkschau 1960 Heft 16
Aus dem Inhalt: Rationalisierung in der Werkstatt, Revolverpresse zum Stanzen von Löchern in gedruckte Schaltungen, Musik-Möbelwände setzen sich durch, Noch ein Fernsehempfänger mit 59-cm-Bildröhre, Tonband-Postdienst auf der Briefmarke, Drahtfernseh-Anlagen, Öffentliche Fernseh-Gemeinschaftsantennen-Anlagen, Fernseh-Lehrgänge der Industrie, Fernseh-Kundendienstanweisungen jetzt in neuer Form, Bauanleitung: Transistorempfänger-Baukasten mit vier Ausbaustufen, Präzisions-Gleichstrommotor im Kleinstformat, Einlötbare Durchführungskondensatoren, Keraperm-Breitbanddrosseln, Bauteile – klein, kleiner, am kleinsten, Transistor-Tuner für tragbare, Fernsehempfänger, Amerikanische Signalverfolger, „Baukasten-Geräte“ – eine feine Sache!, Kettenverstärker, 2. Teil (Schluß), Gruppenlaufzeitmessung 1. Teil, Tricmixer 77 – ein Stereo-Richtungsmischer für Heim-Tonbandgeräte, Besseres Bandlängenzählwerk im Tonbandgerät, Fixfocus-Nadelprüfer, Neue Bänder für die Vierspurtechnik, Neuartige, insbesondere für Stereo-Tonbandgeräte geeignete Anzeigeröhre, Bauanleitung: Bar-Trio mit Übertragungsanlage, 6/10-Kreis-Super Blaupunkt Granada 20 300, Reinigen von Kontakten, Eigenartiges Temperaturverhalten eines Transistor-Taschensupers, Reparatur schadhafter Trockengleichrichter, Nachträglicher Einbau eines Tonabnehmeranschlusses, Helligkeit läßt sich nicht einstellen, Nochmals: Keine Bildhelligkeit.
Funkschau 1960 Heft 17
Aus dem Inhalt: Antennenbau mit der linken Hand?, Neue Normen für Halbleiter-Schaltzeichen, Sender/Empfänger mit 28.000 Kanälen, Neues Tonbandgerät: Sabafon TK 125, Ungewöhnliche Fernsehkamera-Installation, Die gerechte Bewertung gebrauchter Radio- und Fernsehempfänger, AW 59-90 – die neue Rechteck-Bildröhre und die neuen Empfänger, Die Kanäle für die ersten 31 UHF-Fernsehsender, ECL 86 – eine neue Nf-Verbundröhre hoher Verstärkung, Stereo-Rundfunk in Frankreich, Minifon-Attache (Diktiergerät), Feinfühlautomatik schont Tonbandköpfe, Bauanleitung: UKW-Super in Flachbauweise, UKW-Vorstufen-Neutralisation, Vorsatzgerät für UKW-Empfänger, Spulen für den Selbstbau, Interessanter Stereo-Verstärker mit Hi-Fi-Qualität, Telewatt-Verstärker Stereo-Nova VS 55, Aussetzstörungen und mangelnde Baßwiedergabe bei einem Spitzensuper, Verbinden von zwei Hf-Bandkabeln, Zur Widney-Dorlec-Gehäusebaumethode, Zur Reparatur von Skalenzügen, Metallgehäuse, Keine Bildhelligkeit, Kondensatorschluß vor Wehneltzylinder, Bildunterbrechung und Rauschen, Fernseh-Service-Koffer, Ausfall der Synchronisation.
Funkschau 1960 Heft 18
Aus dem Inhalt: Impulse, Signale künstlicher Satelliten werden aufgenommen, Echo-Satellit, Sende-Antennen für das italienische Fernseh-Band IV, Fernsprechmikrofon mit Transistorverstärker, Die Übertragungsanlage für den Eucharistischen Weltkongreß in München, Der geräuscharme parametrische Verstärker, 20-Watt-PPP-Verstärker in Kleinbauweise, Umbau älterer Fernsehempfänger, Ein elektronischer Transformator, Glimmröhren-Oszillatoren, Rundfunkempfänger Tabelle des Jahrgangs 1960/61, UKW-Richtempfangsantenne, Hilfsmittel für das Ausrichten von Fernsehantennen, Schaltungssammlung Körting-Portable 41 351, Transistorprüfung im Empfänger, Messung von Leitungs- und Kontaktwiderständen, Ein einfaches Verfahren, Aluminium einwandfrei zu löten, Beschriftung von Selbstbaugeräten, Fernsehempfang trotz schadhafter Bildröhre, Verzerrtes Bild durch schadhafte Zeilen-Endröhre, Helligkeit verschwindet.
Funkschau 1960 Heft 19
Aus dem Inhalt: Verbesserung des Farbfernseh- Verfahrens?, 27. Nationale Rundfunk- und Fernsehausstellung London, FIRATO 1960 in Amsterdam, Schweizerische Ausstellung für Television, Radio, Phono und Elektronik 1960, Paul Nipkow zum Gedenken – eine Ausstellung zur Geschichte des Fernsehens, Tonbandjagd auf Vogelstimmen, übertragerlose Mikrofon-Transistorvorstufe, Bespielte Tonbänder aus Schweden, BASF-Bandlängenuhr, Einfacher elektronischer Schalter für Elektronenstrahl-Oszillografen, Elektronenschalter für Oszillografen, Die Messung kleinster Spannungsdifferenzen mit einfachsten Mitteln, Bauanleitung: Transistor-Taschensuper E 601, Phono-Verstärker Philips NG 1365, Verbesserte Schwundregelung im Transistorsuper, Handlicher Signalverfolger, Straffen der Lautsprecherbespannung, Kunststoffkästen nach Maß, Erhöhtes Rauschen, weil Gitterbasisstufe des Kaskodeneingangs gesperrt, Helligkeit schwankt, Raster vorhanden, aber kein Bild, Kontaktschwierigkeiten im Kanalwähler, Fangbereich der Zeilensynchronisation zu groß.
Funkschau 1960 Heft 20
Aus dem Inhalt: Wohin steuert die elektronische Modellfernsteuerung?, Fernbediente Flughafen-Radargeräte, Der „schnurlose“ Fernsehreporter, Licht wird Signalton, Afghanistans Rundfunksender, Fernsehempfänger im Prüffeld, Autom. Dunkelschalter im Oszillografen, Ein vielseitiges Resonanzmeter, Nullpunktunterdrückung durch Zenerdiode, Vorschlag für eine Motorabstimmung von UKW-FM-Empfängern, Trapezmodulation für tonmodulierte Fernsteuersender, Drift-Transistoren in Fernsteuerempfängern, Gruppenlaufzeitmessung 2. Teil, Die Interkama 1960, Bauanleitung: Gepanzerter Steuersender für KW-Amateurstationen, Mittelwellen im Kurzwellenbereich, Neuartiger Störbegrenzer, Aus der Geschichte der Radiotechnik – Lossows schwingender Kristalldetektor, Bauelemente, Zerhacker, Transistoren, Berechnung ohmscher Anpassungs- und Dämpfungsglieder, Leiterplatten für das Labor und für den Praktiker, Meßzerhacker und Antriebsgeneratoren, Japanische, amerikanische, deutsche Transistoren, Kleinstoszillograf Minograf 457 (Ergänzung), Transistorsuper aus dem Baukasten, Philips-Reisesuper Colette, Verdreifachung der Einzelteilwerte, Kein Zunder am Lötkolben, Mikrofonie bei UKW, Heizung der Bildröhre setzt aus, Prasseln und Zischen im Lautsprecher.
Funkschau 1960 Heft 21
Aus dem Inhalt: Fernsehantennen wie die Stacheligel, Neuartige Mehrfachröhren, Kleinstmotoren als Kanalschalterantriebe, Ampex wird transportabel, Eidophor-Vorführung in Köln, Bauanleitung: Lichtgespeister Mikro-Transistor-Empfänger, Der Neutrodenbegrenzer, Amplitudenbegrenzung im UKW-FM-Empfänger, Fernsehempfänger-Reparaturen als wirtschaftliche und personelle Belastung des Handels, Prüfung von Wicklungen mit dem Oszillografen, Bestimmung des Innenwiderstandes von Meßwerken, Bauanleitung: Elektronenblitzgeräte für ultrakurze Belichtungszeiten, Aktiver Nachrichtensatellit, Verkehrsschutzmann für Erdsatelliten, Bauanleitung: Hochempfindlicher, stabiler 2-m-Konverter, Sind die Magnettonbänder den heutigen Anforderungen noch gewachsen? Bandstellen-Anzeige mit Fototransistor, Hall-Aufnahmen mit zwei Tonbandgeräten, Verlängerungskabel für Mikrofone, Neue Loewe-Opta-Tonbandgeräte, Der 2. Philips-Tonband-Wettbewerb, Gerätebericht: UKW-Autosuper Becker-Grand-Prix, Für den jungen Funktechniker, Einfachste Analog-Rechengeräte, Lautsprecher-Anpassung bei Stereogeräten, Mangelnde Siebung im Netzteil, Zeiger für selbstgebaute Linearskalen, Rechteckschwingungen aus dem Tongenerator, Ordnung in der Schaltbilderkartei, Starker Brummton, Bildbreite zu klein, Zu geringer Kontrast: schadhafter Widerstand in der Video-Vorstufe, Falsche Zeilenfrequenz: schadhafter Widerstand im Phasenvergleich, Störung in der Nachstimm-Automatik.
Funkschau 1960 Heft 22
Aus dem Inhalt: Der Praktiker und die heutige Technik, Mehrfachspulen-Wickelmaschine, Magnetbandgerät für aktiven Nachrichten-Satelliten, Amateurverbindung via Mond, Aus der Normungsarbeit, Farbfernsehen nach dem Henri-de-France-Verfahren, Richtmikrofone für Studio und Freiaufnahmen, Kaco-Transistor-Wechselrichter, Transistor-Batterien, Bauanleitung: Akustisches Meßinstrument, Wheatstone-Brücke multipliziert, dividiert und potenziert, Meßgerät zur Balance-Anzeige in Stereo-Anlagen, Die Messung kleiner UHF-Spannungen, Der Richtkoppler, ein neues Element der Antennentechnik, Tonband-Automaten 1. Teil, Mirastar S 15, ein Plattenspieler für junge Leute, Schallfolien-Schneidgerät für hohe Ansprüche, Schallplatten und Tonbänder für den Techniker, Halbleiter in der Kinotechnik, Phonokoffer Elac-Mirastar S 15, Die Kammeranode für Hochleistungs-Endpentoden, Spezialmikrofone, Neues Antennenmaterial, Stabilisierung der Lötkolbentemperatur, Dynamoblech oder Ferritkerne?, Die Fahrzeugplakette für den Amateurfunker, Ein praktischer Prüflautsprecher, Fernbedienung für ein Tonbandgerät, Bild verformt und Überlastung der Zeilenendstufe, Regelschwingungen in der Zeilen-Stabilisierungs-Automatik, Neue Abspann-Isolatoren für Band IV.
Funkschau 1960 Heft 23
Aus dem Inhalt: Tonbandgeräte für den Hi-Fi-Fanatiker, Elektronische Übersetzungsmaschine, Lautsprecheranlagen ohne akustische Rückkopplung, Blinde hören Weltliteratur, Aus der Normungsarbeit, Neues von der französischen Funkausstellung, Die Interkama vom Standpunkt des Funktechnikers, Koaxialkabel als Hochspannungskondensator zum Ankoppeln von Geiger- Müller-Zählrohren, Eine Präzisions-Stroboskoplampe, RC-Serien-Parallel-Rechner, Tastkopf-Millivoltmeter, Ein neuer UHF-Tuner (Grundig), Tonband-Automaten 2. Teil, Tonband-Eingang für magnetische Tonabnehmer, Endabschaltung von Tonbandgeräten, Würzburger Tonbandzeitung für Blinde, Neue Druckschriften der BASF, Das DGG-Schallplatten-Lexikon, Trockenbatterien für Taschensuper und Heimempfänger, Hochspannungserzeugung mit Hf-Generator, Transistor-Reflexsuper, Grundig-Stereo-Steuergerät 6199, Durchgeschlagener Koppelkondensator läßt Hochspannung ausfallen, Senkrechte Linien verbogen und Unschärfe im Bild, Störung im Amplitudensieb, Technische Daten von Magnetton- Heimgeräten.
Funkschau 1960 Heft 24
Aus dem Inhalt: Impulse, Fernseh-Sendeantennen mit selbsttragendem Fiberglaszylinder, Schall-,,Radar“ für Blinde, Radar für die Taifun-Beobachtung, VDE-Vorschrift über Funkstör- Grenzwerte, Aus der Normungsarbeit, Die Wirtschaftlichkeit der Fernsehwerkstatt, Die berufliche Fortbildung von Rundfunk- und Fernsehtechnikern in Abendkursen, Bauanleitung: Konverter für den Empfang des Fernsehtones, Magnetische Nachstimmautomatik für UHF und VHF, Farbfernsehen in Japan, Videoverstärker mit Gradationskorrektur, Raumlichtanpassung und Differenzierentzerrer, Fernsehschule in Tokio, Aufbau und Anwendung der Ringmeßleitung, Berichtigungen für die Funktechnischen Arbeitsblätter, Automatische Gerätekontrolle, Germaniumdiode zur Temperatur- und Spannungskompensation in Transistorschaltungen, Der neue Drift-Field-Transistor RCA3746 mit doppeltem Emitter, Messung der Transistor-Stromverstärkung bei 1 kHz, „Halbzeug“ zur Herstellung von Sonnenzellen, Das neue Vidicon Valvo 55850, Schnurlose Transistor-Universalsuper setzen sich durch, Die erste Yagi-UHF-Breitbandantenne für Kanal 14 bis 53, Ohmmeter für 2 Ohm bis 10 Megohm, Tonbandgerät löscht ungenügend, brummt und verzerrt, Kein Bild, zu geringe Anodenspannung, Zeitweiliger Elektrodenschluß in der Bildröhre, Keine Bildhelligkeit, Zu schmales Bild, Gelangt das Bildsignal zur Bildröhre?
Funkschau Jahrgang 1960

Funkschau Jahrgang 1961

Funkschau 1961 Heft 01
Aus dem Inhalt: 1961 – ein neuer Zeitabschnitt der Halbleitertechnik? Bildröhrenprüfung mit ultraviolettem Licht, UHF-Universal-Einbaugerät für die Fernsehgeräte 1955/59, Transistor-Schaltungstechnik: Nf-Verstärker mit Eintakt-Endstufe, Pendelrückkopplungsempfänger, Stabiler Kristalloszillator, Halbleiterfabrik Heilbronn, Elektronischer Zeitschalter für Vergrößerungsgeräte, Schallplatten-Musikbar mit teilweiser Selbstbedienung, Magnetische Löcher, Neue Agfa-Magnetbänder, Schallplatten und Tonbänder für den Techniker, Die Telefunken-Geräuschmühle, Einmann-Saxophonquintett – im eigenen Heim aufgenommen, Ein 10/11-m-Konverter mit 12-V-Röhren, KW-Vorsatzstufe mit Allbandkreisen, Modulation des 100-kHz-Kristalloszillators, Basteln und Bauen während der Lehrzeit, Bauanleitung: Vielseitiger Signaltester – ein Meisterstück, Tonfrequenz-Wattmeterzusatz zum Röhrenvoltmeter, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet: 40-Watt-Verstärker Telewatt-Ultra, Dynamikkompression mit Dioden, Vom Eckenlautsprecher zur Schallsäule, Zur Vierspurtechnik, Die Berechnung von Netztransformatoren nach dem Kerngewicht, Elektronenstrahlröhre DG 7-52 A, international anerkannt, Transistor rauscht, Gegen das Schmelzen der Drahtisolation beim Löten, Zum Abisolieren von Drähten, Papierkrieg in der Service-Werkstatt, Praktische Abgleichschablonen, Mangelnde Brummkompensation in der Ton-Endstufe, Schwarzer Rand an der linken Bildseite, Bild seitlich eingeschnürt.
Funkschau 1961 Heft 02
Aus dem Inhalt: Urheberrechtsfragen für Tonbandamateure, Das Neueste USA, Großbritannien, Japan: Jahresrückblick 1960, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, die Esaki- oder Tunneldiode als UHF-Verstärkerelement, „Kaltes Licht“ aus der Steckdose, Nf-Verstärker mit Eintakt-Endstufe, für Leistungen von 1 bis 4 W, Gleichspannungswandler für Transistorgeräte, Transistorempfänger ohne Batterie, Der 100 000. Siemens-Transistor-Taschensuper T 2, Schaltzeichen für Dioden und Diodenbuchsen, Farbfernsehanlage für medizinische Zwecke, die Meß- und Empfangsstation Wittsmoor 1. Teil, Die Janus-Antenne, Stabilität, Übertragungsbereich und Brummsicherheit einer Nf-Triode-Pentode, über ein Verfahren zur Kompensation des Temperaturganges von elektrischen Schwingkreisen, Bauanleitung: Aussteuerungsmesser hoher Anzeigegenauigkeit, Entmagnetisierdrossel für Tonbänder, Meß-Zusatz für Netz-Wechselstrommessungen, Zusatzgeräte zum Werkstatt-Universalinstrument, Wetterradar für deutsche Flughäfen, Tragbarer Fernsehempfänger Kaiser-Prinz, Betrieb eines Transistorempfängers im Kraftwagen, Experimentierfilter zur Netzentstörung, Kleinteile-Behälter aus Kunststoff, Umbau eines VHF-Tuners in einen UHF-Konverter, kein Bild, starke horizontale Streifen, zu große Bildamplitude.
Funkschau 1961 Heft 03
Aus dem Inhalt: Transistor-Dolmetscher-Empfänger, Kleinst-Drehkondensator für AM/FMEmpfänger, Solarzellen-Platten, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, Gedanken zu Stereo-Mischschaltungen, Stereo-Verstärker aus dem Baukasten, Din 45 015 – Kennzeichen an Rundfunkund verwandten Geräten, Transistor-Schaltungstechnik 3 : Nf-Vorverstärker mit Klangeinstellung, Transistoren bis zu 150 W Verlustleistung, Bauanleitung: Stereo-Zusatzverstärker für beliebige Mono-Anlagen, Der Plattenspieler schaltet den Phono-Verstärker, Nachträglicher Einbau einer Tonband-Anschlußbuchse, Den Teufel mit Beelzebub austreiben, Schallplatten und Tonbänder für den Techniker, Die Stations-Suchautomatik mit Motor im Autosuper Köln TR, Kristall-Konverter für das 10/11-m-Band, 50 Jahre Deutscher Schiffsfunk, Die Meß- und Empfangsstation Wittsmoor 2. Teil, Einige Ratschläge zur Kraftfahrzeug-Entstörung, Netzteil für Transistorgeräte, Ersatz von Germaniumdioden, Schwarzer Streifen am rechten Bildrand, Fernsehgerät wird zum Geradeaus-Empfänger, Kein Ton, Keine Bildablenkung, Ablenkeinheit defekt, Bild-Oszillator nicht synchronisiert, Bildbreite abhängig von Helligkeits- und Kontrasteinstellung, Kurzschluß des Hochspannungskabels, Einfache Isolationsmessung am Boosterkondensator, Kanalschalter arbeitet nur in einer Drehrichtung, Fahnenziehen nach der rechten Bildseite, Mangelnde vertikale Linearität in der unteren Bildhälfte, Blasses Bild: Gradationsverzerrungen, Bild mit Trauerrand.
Funkschau 1961 Heft 04
Aus dem Inhalt: Eine Bundes-Nachrichtenbehörde? Transportables Echolot, Sendeantennen auf dem Prüfstand, Radiogeräte-Fertigung auf Briefmarken, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, UKW-Transistoren in Mesa-Technik, Das Tecnetron ist lieferbar, Das Solion, Strom erzeugt Kälte, Abstimmanzeige für Transistorgeräte, Der erste amerikanische volltransistorisierte Fernsehempfänger mit 43-cm- Bildröhre, Abstimmbare Zimmerantenne für drei Bereiche, Verlängerung von Antennen-Standrohren, Transistor-Schaltungstechnik 4: Transistor-Verstärker mit galvanischer Kopplung, Tunneldioden als Schwingungserzeuger, Die Meß- und Empfangsstation Wittsmoor 3. Teil, UHF-Meßversuche im Ruhrgebiet, Fernüberwachung unbemannter Richtfunkstellen, Dual 1006 M Stereo-Plattenwechsler, Statische Aufladung – wie weggeblasen, Schaltungssammlung Asco-Stereo-Heimanlage, Vorverstärker Dual TW 40, Werkstattpraxis Fehlersuch-Fahrplan, Kontaktpflegemittel in Sprühdosen, Vorsicht bei älteren Scheibentrimmern, Deac-Zelle und Ladekondensator in einem Reisesuper schadhaft, Austausch der Bildröhre AW 43-20, Unstabile Zeilensynchronisation, Ersatz für einen nicht mehr lieferbaren Zeilentransformator, Blitzen im Bild, Horizontalablenkung und Helligkeit zu klein, Negatives Bild, Abstimmanzeige reagiert nicht.
Funkschau 1961 Heft 05
Aus dem Inhalt: Neue Röhren 1961/62, UHF-Fernsehsender Bremen, Eine elektronische Armbanduhr, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, PC 88 – eine neue UHF-Triode für Gitterbasisschaltung, Die Anwendung und Schaltung der Röhre PC 88 im Tuner für Band IV, ECH 84 – eine neue Röhre für Impulsabtrennstufen und Zeilengeneratoren in Fernsehgeräten, Die Triode/Pentode PCF 86, Die Anwendung der Röhre PCL 85 in Vertikal-Ablenkschaltungen, Bildröhre mit 180° Ablenkung, PL 500 – eine neue Zeilen-Endpentode mit hohem Anodenspitzenstrom, EM 87 – eine neue Anzeigeröhre, Ein Licht-Relais, Bauanleitung: Hochwertiger 10-Watt-Verstärker für Musikanlagen, Neuer Plattenwechsler Telefunken TW 504, Verwandlungsfähige Stereotruhe, Galvanischer Telefonadapter für Magnetophone, Feinschluß im Tastenaggregat, Transistor-Signalgeber für Hf- und Nf-Spannungen, Zf-Abgleich trotz zu fest sitzender Bandfilter-Spulenkerne, Tonbandgerät brummt stark, Feinabstimmautomatik arbeitet nicht, Schwer erkennbarer Elektrodenschluß in der Bildröhre, Lautstärke schwankt, Zeitweises Rauschen, Bildschirm wird beim Anschließen der Antenne dunkel, Ablenkeinheit schadhaft, Falsche Zeilenablenkfrequenz, Kein Bild bei starkem Kontrast, Bildhöhe zu klein, Zeile zeitweise nicht stabil, Zwei Fehler: Brummton und heller Streifen in der Bildmitte.
Funkschau 1961 Heft 06
Aus dem Inhalt: 1961 – ein neuer Zeitabschnitt der Halbleitertechnik, Bildröhrenprüfung mit ultraviolettem Licht, UHF-Universal-Einbaugerät für die Fernsehgeräte 1955/59, Transistor-Schaltungstechnik: Nf-Verstärker mit Eintakt-Endstufe, Pendelrückkopplungsempfänger, Stabiler Kristalloszillator, Halbleiterfabrik Heilbronn, Elektronischer Zeitschalter für Vergrößerungsgeräte, Schallplatten-Musikbar mit teilweiser Selbstbedienung, Magnetische Löcher, Neue Agfa-Magnetbänder, Die Telefunken-Geräuschmühle, Einmann-Saxophonquintett im eigenen Heim aufgenommen, Ein 10/11-m-Konverter mit 12-V-Röhren, KW-Vorsatzstufe mit Allbandkreisen, Modulation des 100-kHz-Kristall-Oszillators, Basteln und Bauen während der Lehrzeit, Bauanleitung: Vielseitiger Signaltester – ein Meisterstück, Tonfrequenz-Wattmeterzusatz zum Röhrenvoltmeter, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet: 40-Watt-Verstärker Telewatt-Ultra, Schaltungssammlung: 40-Watt-Verstärker Telewatt Ultra, Dynamikkompression mit Dioden, Vom Eckenlautsprecher zur Schallsäule, Zur Vierspurtechnik, Die Berechnung von Netztransformatoren nach dem Kerngewicht, Elektronenstrahlröhre DG 7-52A international anerkannt, Werkstattpraxis: Transistor rauscht, Gegen das Schmelzen der Drahtisolation beim Löten, Zum Abisolieren von Drähten, Papierkrieg in der Service-Werkstatt, Praktische Abgleichschablonen, Mangelnde Brummkompensation in der Ton-Endstufe, Schwarzer Rand an der linken Bildseite, Bild seitlich eingeschnürt.
Funkschau 1961 Heft 07
Aus dem Inhalt: Sie haben den Rundfunk in der Tasche, Das größte Radioteleskop der Welt, Neue Lorenz-Röhren, ST 10 – ein neuer Tischplattenspieler, Gleichstromverstärker in Gegentaktschaltung, Der Bildaufzeichnungswagen des Südwestfunks, Fernseh-Richtfunkstrecken in der Bundesrepublik, Blockbatterien für Transistorgeräte, Französische Fernsehempfänger-Technik, Aus der Schaltungstechnik von Transistor-Fernsehempfängern, Bauanleitung: RC-Generator mit überbrücktem T-Glied, Ein vielseit. Zeit/Frequenz-Eichgerät, Vielfach-Meßgerät Testavo mit Drucktastensatz, Verzerrungsprüfer mit großem Meßbereich, Geräteberichte: Uher-Stereorecord Il, Zweispur-Stereo-Gerät, Neues Diktiergerät für Batterie- und Netzbetrieb Neckermann Conferette, Herabsetzung des Brummpegels bei Tonbandgeräten, Schaltungssammlung: Uher Stereorecord II und Neckermann Conferette, Antennenstromanzeige bei Kleinfunkgeräten, Außergewöhnlicher Vorschlag für die Reinigung von Kontakten, Brummeinkopplung in den Tonbandgeräte-Eingang, Reparatur an gedruckten Schaltungen, Service-Meister, eine fertige Prüfschalttafel, Ton verschwindet bei erhöhter Zimmertemperatur, Fehler in der Bildlinearität, Rechte und linke Bildhälfte vertauscht, Zeilen- und Bildlinearität durch Bildinhalt verzerrt.
Funkschau 1961 Heft 08
Aus dem Inhalt: Bauelement, Baustein, Baugruppe, Billiges Ampex-Videobandgerät für industrielles Fernsehen, „Phonokoffer” in Miniaturausführung, Praktische Hinweise für UHF-Einzelantennenanlagen, Elektronische Bauelemente in Paris, Industrie wird aktiv – Zurückweisen der Gema-Ansprüche, Batterie-Tonbandkoffer Grundig TK1 Luxus, Vibrator für Gitarrenverstärker, Neue Meßmikrofone, Transistor-Schaltungstechnik 6: Nf-Verstärker mit Gegentakt-Endstufen, Bauanleitung: Transistor-Zweikreiser in Reflexschaltung, Automatische Scharfabstimmung mit Kapazitätsvariationsdiode BA101 im UHF-Tuner, λ/2-Umwegleitung als Symmetrier-Transformator, Für den jungen Funktechniker: Einiges über RC-Generatoren, Vielfachmeßgerät Unigor 3 mit Sicherungsautomat, Schaltungssammlung: Tonbandgerät Grundig TK 1 Luxus, Kleinstprüfgeräte mit Stromversorgung aus Akkumulator-Taschenlampe, Isolierender und korrigierender Trenntransformator, Aluminiumschilder und -Skalen im Fotoverfahren, Nachträglicher Einbau einer Anheizbrumm-Unterdrückung, Bild wandert seitwärts ab, Bildhöhe zu groß, Bildamplitude zu gering, Starke Bildstörung durch Windungsschluß der Oszillatorspule, Umbausätze zur Störstrahlungsbegrenzung für ältere Philips-Fernsehgeräte.
Funkschau 1961 Heft 09
Aus dem Inhalt: Ein FUNKSCHAU-Interview, Neue Ziffernanzeigeröhren, Eine Janus-Antenne aus deutscher Fertigung, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phono-Ausstellung Berlin 1961, Elektronik in aller Welt, Streiflichter aus Frankreich, Fernsehen, Rundfunk und Phono in England, Schweden – der große Importeur, Rundfunk, Fernsehen und Elektronik in Österreich, In Italien ist manches anders, Die Elektronik in den USA, Japan als elektronische Großmacht, Südamerika – Kontinent der Gegensätze, Neue Fernsehempfänger für 1961/62, Die ersten UHF-Konverter, Mehrbereichantennen für mehrere Fernsehbereiche, UHF-Fernsehantenne mit 27 Elementen, Lückenloses UHF-Antennenprogramm, Reflexfreie Fernseh-Leuchte, Drei neue Alltransistor-Autosuper von Philips, Neue Graetz-Reiseempfänger, Der vielseitige Philetta-Transistor, Elektromechanik in einem Spitzen-Superhet, Stereo-Plattenwechsler PE 66 , Stereo-Phonokoffer mit abgesetzten Lautsprechern PE Musical 660 stereo, Plattenwechsler Elac Miracord 16, Variometer für UKW-Transistorempfänger, Potentiometer in Keramik-Technik.
Funkschau 1961 Heft 10
Aus dem Inhalt: Was kann man als Funk- und Fernsehtechniker werden? Alterungsanlage für Scheibentrioden, Funksprechgeräte für Infrarot und Ultraviolett, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, Versuche mit Pseudostereofonie, Plastischer Raumklang bei einkanaligen Tonbandaufnahmen, Fernsteuerungssender TTx, Wobbelgenerator für 10,7MHz, Vielseitiger Schwebungssummer, Universal-Generatorschaltung, Experimentierschalter für Niederfrequenz, Meßgeräte mit der Anzeigeröhre EAM86, Wendel-Topfkreise für Kreisgüten über 300, Die Radiotechnik in Südamerika, Grenzen und Möglichkeiten moderner Vierspur-Stereo-Tonbandgeräte, Kleinverstärker für Plattenspieler, Tonbandgerät mit Stereo-Einrichtung, Scotch-Magnetton-Klebeband, Drahtlose Personenrufanlage mit Tonfrequenz-Ruf, Schaltungssammlung: UHF-Konverter Graetz FK 61 und Telefunken UV 2, Nochmals: Eine Prüfschalttafel für die Radiowerkstatt, Kein Bild, Ton einwandfrei, Auswechselbare Fassung für Hochspannungsgleichrichter, Hilfsadapter bei Heizkreis-Unterbrechungen, Starke Bildstörung durch Windungsschluß der Oszillatorspule, Keine Bildsynchronisation.
Funkschau 1961 Heft 11
Aus dem Inhalt: Umgang mit UHF, Aus der Arbeit der Konstrukteure, Aktueller Bildbericht von der Messe Hannover, Technische Einzelheiten über einige neue Fernseh- und Rundfunkempfänger, Anpassungsfähige Antennenindustrie, Fortschritte der Halbleitertechnik, Ein neuer Tunnel-Effekt, Metall-Keramik-Zellen als Stromquellen, Bauanleitung: Kleinverstärkeranlage für Alleinunterhalter, Winke für Reparaturen an gedruckten Schaltungen, Lötdraht mit Kupferzusatz, Lötmittel für Aluminium-Weichlötungen.
Funkschau 1961 Heft 12
Aus dem Inhalt: Funkausstellung ohne Beispiel, Das Deutsche Fernsehen an der Schwelle des zweiten Jahrzehnts, Zur Technik des UHF-Fernsehens in Deutschland, Brummerscheinungen in Verstärkern und Empfängern und ihre Beseitigung, Einfacher Frequenzvergleich, Nf-Verstärker mit Gegentakt-Endstufen (2. Teil), Kleinstdrehkondensatoren für Transistorgeräte, Stabilisierung der Anodenstromaufnahme der Vorstufe in UHF-Konverter, Bauanleitung: Einfacher Stereo-Zusatzverstärker, Modernisierung des Rimavox 55, Fernschalter für Tonbandgeräte, Vom Sirutor zum Zwerggleichrichter, Heißleiter als Thermorelais, Netzteil mit Spannungsverdopplung, UHF-Heimantenne mit großer Richtwirkung und Bandbreite, Mittelwellen-Abstimmung weit verschoben, Pfeifen auf Mittelwelle, Spuckeffekt auf UKW, Tonbandgerät kracht und prasselt, Ordnen und Finden leicht gemacht, Bildbreite zu klein, Vier Bilder nebeneinander, Keine Helligkeit an der Antenne.
Funkschau 1961 Heft 13
Aus dem Inhalt: Zum Neuheitentermin für Rundfunkempfänger, Mikrofonieprüfung bei Elektronenröhren, Verbesserter Antireflex-Überzug, Optisches Radar für die Mond-Kartographierung, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phono-Ausstellung Berlin 1961, Der neue Heimempfänger-Jahrgang, Transistor-Baukasten Junior, Verbesserter AM-Demodulator, AW 47-91 – eine verkürzte 110°-Bildröhre mit großem Bildschirm, Starter für Spannungsstabilisator-Röhren, Methoden der Bildröhrenprüfung, Prüfmethoden für Zenerdioden, Strahlverschiebung bei Oszillografenröhren, Bauanleitung: Transistorgeregeltes Speisegerät 2,5 bis 15 Volt, Nichtlineare Verzerrungen in Gegentakt-Endstufen mit Transistoren, Bauanleitung: Einkreiser mit modernen Bauteilen für den KW-Amateur, Transistor-Mittelwellensuper wird 80-m-Amateurempfänger, Kurzwellenamateure im Jahre 1960, Bastler als Arbeitsreserve, Statistik im Amateurfunk, Bayrischer Bergtag, „Das DL-QTC” zehn Jahre alt, Voll-Stereo – Voll-Netztransformator, Transistor-Schaltungstechnik 6: Nf-Verstärker mit Gegentakt-Endstufen (3. Teil), Normbuchse mit Schaltkontakt zur An- und Abschaltung des Transistor-Mikrofonverstärkers, Schaltungssammlung Philips-Stereo-Hi-Fi-Anlage, Nochmals: Beschriftung von Selbstbau-Geräten, Im oberen UKW-Bereich kein Empfang, Zeitweilige Unschärfe des Bildes, Mangelnde Synchronisation bei schwächerem Eingangssignal, Senkrechter Streifen, Isolation bei Hochspannungs-Durchschlägen.
Funkschau 1961 Heft 14
Aus dem Inhalt: Stockholmer VHF/UHF-Konferenz erfolgreich beendet, Electronic-Cam – ein modernes Aufnahmeverfahren für Film und Fernsehen, Verleihung der Oskar-Messter-Medaille, Das HMD-System für Rundfunk-Stereofonie, Neue Meßgeräte für den Rundfunk- und Fernsehtechniker, Bauanleitung: Breitband-Audionvoltmeter von 100 Hz bis 200 MHz, Suchgeräte gegen aussetzende Kondensatoren, Neues Phasenwinkel-Meßgerät, Besuch im Telefunken-Anlagenwerk in Berlin, Neue Transistor-Fahrzeugverstärker, Der neue Heimempfänger-Jahrgang, Interessante Chassisaufbauten, 50-W-Transistorverstärker, Der Kurzwellenempfänger SX 100, Gepanzerte Oszillatoren, Amateur-Fernsehen auf dem 70cm-Band, PZT-Elemente für Tonabnehmer, Schaltungssammlung: Tonbandgerät Studio MK 3332, Beseitigung von Gleichlaufschwankungen an einem Tonbandgerät, Tonbandaufnahme „pfeift“, Im Taschenempfänger setzt Oszillator aus, Reparaturkarten für die Service-Werkstatt, Gezielte Kontakt-Reinigung, Bild- und Tonempfang bleiben aus, Bildunterbrechung und Rauschen, Labile Zeilen-Synchronisation, Erfahrungen mit dem Prüfstab.
Funkschau 1961 Heft 15
Aus dem Inhalt: Erfahrungen einer Amerika-Reise, Sabavision verspricht „zeilenfreies” Fernsehen, Infrarot-Telefon für alle in den USA, Deutsche Rundfunk-, Fernseh- und Phonoausstellung Berlin 1961, Bemerkungen zur Konstruktion von Tonbandgeräten, Tonarmaufsetzer zum nachträgl. Einbau, Verbesserte Schaltung für ein Magnettongerät, Antrieb für ein Batterie-Tonbandgerät, Wie lange läuft das Band noch? Vereinfachtes Kleben von Tonbändern, Hörspiele im eigenen Heim, Neues Fernseh-Projektionsgerät: Philips: VE 2609, Fernseh-Umsetzer Helgoland, Katodensperrkreise zum nachträglichen Einbau, Ein-Transistor-Superhet, Netzanschlußgerät für Transistorempfänger, Diodenmischer zum Frequenzvergleich, Schaltungssammlung: UKW-Empfänger Biennophone Celerina und Reiseempfänger Schaub Lorenz Amigo T20L, Kleintransformatoren mit MD-Blechen, Bauanleitung: Transistor-Autosuper, Für den jungen Funktechniker: Hochfrequenzgeneratoren und ihre Schaltungen, Eichspannungsteiler hoher Genauigkeit, Balance-Prüfer für Stereo-Anlagen, Umbau älterer Fernsehgeräte, Neuer 47-cm-Fernsehempfänger, UHF-Konverter Grundig UC1, Siliziumgleichrichter für Fernsehsehempfänger, Galvaniküberzüge ohne Bäder, Wackelstörungen in einem Taschensuper, Stabantenne am Ferritantenneneingang, Valvo-Röhrenkoffer für rationellen Service, Bild- und Tonempfang gestört, Bild seitlich verschoben, Schadhaftes Hochspannungskabel, Tonteil als Signalverfolger.
Funkschau 1961 Heft 16
Aus dem Inhalt: Stockholmer Wellenplan 1961 – Die neuen Kanäle der UHF-Fernsehsender, Amerikanischer Jedermann-Sende-Empfänger, Mehrschicht-Transistor mit 3000facher Verstärkung, Flugsicherungs-Radargeräte – ihre grundsätzliche Arbeitsweise, Volltransistorisierte Fernsehkamera, Ein Gleichstrom-Nullmotor, Elektronischer Zeitschalter, Die Lorenz-Schaltzeichenschablone, Bauanleitung: Mischpultvorverstärker, Kabelverstärker für dynamische Mikrofone, Verstärkereingang für dynamische Mikrofone ohne Transformator, Katodenverstärker mit sehr niedrigem Ausgangswiderstand, Fertigungstechnik Keramische Zf-Filter, Trockenschränke für Versuch und Fertigung, Tonfrequenz-Röhrenvoltmeter mit automatischer Wahl des Meßbereichs, Testgerät für Elektrolytkondensatoren, Einfacher Transistor- und Diodentester, Schaltungssammlung: Philips Nicolette 212 L2D12T, Selbstgebauter Stufentransformator, Signalgeber für Transistorempfänger, Fehlerfalle durch vergiftete Katode, Dunkles Bild, Keine Bildhelligkeit, Bildkipp arbeitet nicht.
Funkschau 1961 Heft 17
Aus dem Inhalt: Berliner Funkausstellungen – Wissenswertes für den Besuch, Berlin und das Fernsehen, Die erste Nachkriegs-Funkausstellung in Berlin, Der Franzis-Verlag auf der Rundfunkausstellung, Atome als Verstärker für Mikrowellen und Licht – Maser und Laser, Weitverkehr-Empfangstechnik, Neuartige Mehrnormentechnik in Fernsehempfängern, Ultraschall-Geber und -Verstärker für Fernbedienung, Ein VHF-Kanalwähler mit drei Transistoren, Fernsehton-Zf-Verstärker, Aufsteckbare UKW-Zf-Sperrfilter und Dämpfungsglieder für Fernsehgeräte, Fernseh-Service am Fließband, Magnetophon 96, ein neues Vierspurgerät, Universal-Tonbandgerät für Netz- und Batteriebetrieb, Phonogeräte mit Leeraufsetz-Sperre, Rumpelfilter für Stereo, Das Scheinwiderstandsverhalten von Miniatur-Elektrolytkondensatoren, Die Anzeigeröhre EM84a, Neue Antennen für UHF und für die bisherigen Bereiche.
Funkschau 1961 Heft 18
Aus dem Inhalt: Fachbücher muß man haben, Das amerikanische Stereo-FM-Verfahren, Schirmbild-Abgleich von UKW-Empfängern ohne Wobbelsender, Der Einbau von UHF-Teilen in ältere Fernsehgeräte, UHF-Schnelleinbausatz, Die Schaltungstechnik der neuen Transistorempfänger Teil 1, Der singende Lampenschirm, Magnetische „Löcher“ automatisch gefunden, Präzisions-Tonabnehmer für Anspruchsvolle, Staub auf der Schallplatte, Mobil-Portabel-Station für fünf Amateurbänder Teil l, Neue Dreikanal-Fernsteuerung mit Schalttransistoren, Einfacher Tongenerator als Morseübungsgerät, Satelliten-Frequenzen, Für den jungen Funktechniker: Die Neutralisation, Netzgleichrichter verbrummt Nachbarempfänger, Sicherungseinrichtung mit Relais, Reparatur alter 78er-Schallplatten, Chemische Kontakt-Pflegemittel.
Funkschau 1961 Heft 19
Aus dem Inhalt: Funkausstellung mit Herz, Das erste elektrostatisch abgelenkte Vidicon, Der Taschensuper in der Anzugtasche, Zeilenfreies Fernsehen und mehr Bedienungskomfort bei neuen Fernsehempfängern, Vier Antennen für einen Taschensuper, Gemeinschafts- und Einzelantennen, Fortschritte der Elektroakustik, Die Grundig-Hi-Fi-Bausteinserie, Die Service-Technik, Werkzeuge, Tischempfänger mit Nachhall, Gasdruckschalter und Schaltdioden im Fernsehempfänger, Sonderschauen unter dem Funkturm in Berlin, Radio-Schau London, Die Schaltungstechnik der neuen Transistor-Empfänger 2. Teil, Garantiezeit – nach Betriebsstunden abgerechnet, Stereo-Richtungsmischer mit linearen Einfach-Potentiometern, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Graetz Gouverneur F423D, Neue Zeilentransformatoren und Ablenksysteme, Antennenkabel für die UHF-Bereiche.
Funkschau 1961 Heft 20
Aus dem Inhalt: Stockholmer Plan – Termine für den UHF-Senderbau – Münzfernsehen, Jedermann-Funksprechverkehr, Mittelwellensender auf See, Transistor-Impulsgeber für Herzkranke, Kombinierte VHF/UHF-Einbauantenne, Fernsehgeräte ohne Anheizzeit, Schall-, Licht- und Röntgenstrahlung beim Fernsehen, Meßpunktschablonen für gedruckte Schaltungen, Für den jungen Funktechniker: Einführung in die Feinmeßtechnik, Mobil-Portabel-Station für fünf Amateurbänder Teil II, Grid-Dip-Meter mit Tunneldiode, Breitband-Zf-Verstärker für Multiplex-Hf-Stereofonie, Thermostate und Schwingquarze, Kleindrehkondensatoren, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Philips Stella 612 Reverbeo, Fernsehteil sperrt-AM-Rundfunk-Empfang, Zu geringe Bildhöhe durch Eigenschwingungen der Vertikal-Endstufe, Vertikaler Balken im Bild, Mangelnde Bildhelligkeit, Schlechte Bild- und Zeilensynchronisation, Immer wieder: Mangelnde Zeilensynchronisation, Helligkeit geht zurück, gleichzeitig Lupeneffekt.
Funkschau 1961 Heft 21
Aus dem Inhalt: Mehr grundlegende Kenntnisse sind nötig, Fernsehempfänger mit oder ohne UKW-Teil, Amateur-Sender „erfroren“, Interview-Mikrofon mit Abhörverstärker, Künstliche Erdsatelliten als Fernmelde-Relais, Internationales Fernseh-Festival in Montreux, Ein halbes Jahrhundert Phonotechnik, Robert Bosch – Mechaniker und Unternehmer, Die Technik von Diskussionsanlagen, Hi-Fi-Lautsprecherchassis aus Schweden, Große Stereo-Anlage mit Tonpult, Neue Möglichkeiten der Tonbandtechnik, Schallplatten-Diamanten billiger, Das Regenerieren von Bildröhren, Nuvistoren aus deutscher Fertigung, Vom Wert der Empfindlichkeitsangabe, Für den jungen Funktechniker: Einführung in die Feinmeßtechnik, Bauanleitung: Transistor-Prüfgerät, Ein Universal-Fernseh- und UKW-Reparaturgerät, Zwei Röhrenvoltmeter für die Werkstaltpraxis, Die Schaltungstechnik der neuen Transistor-Empfänger 3. Teil, Frequenzgesteuerte Transistor-Zerhacker, Stabilisierender Netzgleichrichter, Der Ladezustand von Nickel-Kadmium-Sammlern, Spannungsversorgung von Transistoren in Röhrengeräten, Klein-Akkumulatoren, Hartgewordene Antriebsriemen in Tonbandgeräten, Keine UKW-Zf-Verstärkung, Das Bespannen von Schallwänden, Dumpfe Störtöne bei Transistorempfängern, Die „dritte Hand” in der Reparaturwerkstatt, Prüfung von Tuner und Zf-Teil mit einem zweiten Empfänger, Zeile läßt sich nicht fangen, Bildhöhe ändert sich, Bild flau und unscharf.
Funkschau 1961 Heft 22
Aus dem Inhalt: Deutsche Industrie-Ausstellung: Nachrichtentechnik für den Verkehr, Interessantes von der französischen Radio- und Fernsehausstellung, Die Ringgabelschaltung und ihre Anwendung, Antennenweiche für Bereich IV, Bauanleitung: Verzerrungsarmer UKW-Super mit automatischer Scharfabstimmung, 25 Jahre Fernsehen in England, Schulfernsehen als Versuch, Der Leak-Sandwich-Lautsprecher, Ein Beitrag zum Selbstbau von elektronischen Orgeln 1. Teil, Die Prüfung von Dioden und Transistoren mit einem Oszillografen, Philips-Transistor-Prüfgerät, Messung der Hf-Eingangs- und Ausgangswiderstände von Transistoren, Eichung von Potentiometern, Frequenznormal mit zwei Quarzen, Stabiler Kristalloszillator, FUNKSCHAU-Röhrenvoltmeter M 561, Bauanleitung: Selbstbau eines Kurzwellen-Doppelsupers, Für den jungen Funktechniker: Einführung in die Feinmeßtechnik 3. Teil, Neue Bauteile für den Geräte-Konstrukteur, UKW-Empfang mit „Schwunderscheinungen”, Abisolieren von Bandkabel, Isolierpaste für die Rundfunk- und Fernsehtechnik, Weichlöten von Aluminiumfolie, Austausch von OC- gegen AF-Transistoren, Unzureichender Kontrast, Mangelhafte Synchronisation, Unterbrechung der Heizung bei Bildröhre, Zu hohe Regelspannung, verrauschtes Bild.
Funkschau 1961 Heft 23
Aus dem Inhalt: Funkfernsteuerung – nur noch auf drei Frequenzen? Neuzeitl. Verfahren für Kleinkondensatoren, Billige UHF-Zimmerantenne, Band oder Bereich, Vier einfache Transistorschaltungen, Lichtrelais für Kraftfahrzeuge, Prüfinstrument für Automotoren, Entmagnetisierungsgerät für Uhren, Bauanleitung: Hörhilfegerät als Detektorempfänger, UKW-Super mit automatischer Scharfabstimmung 2. Teil, Stabilis. Netzteil für Transistorgeräte, Stummschalter für Radio- und Fernsehgeräte, Breitband-Lautsprecherbox, Preisgünstiges dynamisches Mikrofon, Stereo mit dem Kopfhörer, Lautsprecherkombination, Gegentakt-B-Verstärker m. Transistoren, Transistoren in Ela-Anlagen, Urheberrechtsreform und Tonband, Ein Beitrag zum Selbstbau von elektronischen Orgeln 2. Teil, Selbstbau eines KW-Doppelsupers, Niederfrequenzverstärker kritisch betrachtet – Schaltungssammlung: 40-W-Verstärker Telewatt VM 40, Neuer Halbleiter-Namen: Ditratherm, Zulässige Lötzeit bei Transistoren, Gleichspannungsbuchsen am R-Voltmeter, Löten an Durchführungskondensatoren, Reparatur eines Transistors, Transistor brummt, Einstellung auf Schwebungsnull, Prüfung von Zeilentransformatoren, Bildbreite zu gering, Brummen im Tonteil.
Funkschau 1961 Heft 24
Aus dem Inhalt: Zum Jahreswechsel: Solide technische Weiterentwicklung, „Allgemeine Genehmigung“ für Hf-Geräte, UHF-Fernsehsender Düsseldorf/Witzhelden, Rahmenchassis für Fernsehempfänger, Satelliten-Station der Bundespost in Weilheim, Prof. Dr. Fritz Schröter 75 Jahre, Die Schaltungstechnik der neuen Transistorempfänger 4. und 5. Teil, Tabelle der Transistorempfänger 1961/62 für Tasche, Reise und Heim, Bauanleitung: Automatische Steuerung von drehbaren UKW- und Fernsehantennen, Bauanleitung: Niederfrequenz-Mischverstärker, Zeitraffung und -dehnung bei der Tonbandwiedergabe, Weihnachtsgeschenke für den Tonband-Amateur, Künstlicher Telefon-Klang bei Tonbandaufnahmen, Künstlicher Nachhall, Präsenz und Raumklang, Transistor-Konverter für das 2-m-Band, Fernsehempfänger mit Zerstreuerscheibe und Telelupe & Schaltungssammlung: Fernsehempfänger Saba Schauinsland T116 Vollautomatic, Neuerungen für Fertigung und Service, Aus zehn mach eins, Durchführungskondensatoren mit Glimmerdielektrikum, Der Panorama-Empfänger – ein Meßgerät für vielseitige Aufgaben, Lecher-Schwingkreise für den Amateur, Die Konversions-Steilheit, Fernsehantenne auch für den UKW-Empfang, Mangelnde Empfangsleistung bei einem Taschenempfänger, Schablone zum Anfertigen von gedruckten Schaltungen, Madenschraube mit Führungsstift gegen das Lockern von Einstellknöpfen.
Funkschau Jahrgang 1961

Funkschau Jahrgang 1962

Funkschau 1962 Heft 01
Aus dem Inhalt: Telefonieren im Eisenbahnzug, bel form aus Italien, Störstrahlungssicher durch Ausbau des VHF-Kanalschalters, Fernseh-Service-Lehrgänge der Industrie, Produktionszahlen, Fernseh-Service – praktisch und rationell, Grundschema für die Fehlersuche, Neuer UHF-Tuner mit den Trioden PC 88 und PC 85, Bauanleitung: Miniszill, ein Kleinoszillograf mit 3-cm-Röhre, Hochwertige Netzteile und Stabilisationsschaltungen für Transistorgeräte, Elektronische Wechselspannungs-Konstanthalter, Reaktanz-Geradeausverstärker für das UHF-Gebiet, Hf-Vorverstärker für einen 145-MHz-Amateurempfänger mit Nuvistor-Eingang, Amateurfunkbetrieb mit dem Tonbandgerät, Steuer- und Trennverstärker für sechs Tonbandgeräte und Mikroport, Diodenbuchse für Fernsehgeräte, Halbspur-Stereo-Tonbandgerät Magnetophon 98, Gewaltkur mit Tonbändern, Lichtgesteuerte Schalter, Verfahren zum Aufspüren von Leitungen unter Putz, Telefon-Anrufbeantworter, Belichtungsmesser mit Fotowiderstand, Die Phasenumkehrstufe für den Gegentakt-Endverstärker, Die Berechnung von Netztransformatoren nach dem Kerngewicht, Gleichstrommotoren für Kleinstgeräte, Skalen und Feinantriebe, Helleuchtende Signalglimmlampe, Auswechseln von Durchführungs-Kondensatoren, Entmagnetisieren mit der Lötpistole, Im Autosuper: Schadhafter Tonblendenkondensator zerstört Zerhacker, Achtung beim Einbau eines Transistorempfängers in Kraftwagen, Nochmals: Beschriftung von Selbstbau-Geräten, Drähte mit Kunststoffisolation, Polyäthylenfolie als Kernbremse.
Funkschau 1962 Heft 02
Aus dem Inhalt: Leitartikel: Handwerk und Elektronik, UHF-Feldstärkemeßanlage, Neuer Transistor-Fernsehempfänger aus Japan, Erfreuliche Einigung, Amerikanische Stereo-Abtrennstufen, Deutsche Stereo-Adapter für Nordamerika: Körting 2914, Neue Reisesuper von Schaub-Lorenz, Transistor-Taschensuper mit verbesserter Schwundregelung, Schnurlose Heimempfänger im Schwedenstil, Stromersparnis beim Transistorsuper, Dynamik-Kompression in Fernsehempfängern, „Zeilenfrei“ in Schaub-Lorenz-Fernsehempfängern, Die Hochspannungsgewinnung im Projektionsgerät Philips VE 2609, Fernsehantennen-Umschalter oder Filter? Fernseh-Zimmerantennen, 22 Elemente – und doch eine Breitbandantenne, Eine „drahtlose“ Mikrofonanlage für den Tonbandamateur, Mischpultverstärker mit Röhren, Windschutzkugel für Mikrofone, Vorbildliche Schallplatten-Kataloge, Ein 2m-Mobil-Funksprechgerät, Transistor-Tabellen in Rechenschieberform, Schnelles Umrechnen von Transistorkenndaten mit dem Rechenschieber, Transistor-Vergleichstabellen, Mesa-Transistoren für hohe Frequenzen, Schutz für Transistor-Spannungsstabilisatoren, Keramische Lötstützpunkte, Keramische Einstellkondensatoren, Überlastungsschutz für Kleinverbraucher, Paketschwingkreis für Industriegeneratoren, Temperaturkompensierte Geradeaus-Gleichstromverstärker mit Siliziumtransistoren, Vertikale Linearität mangelhaft, Zeitweise schwarzer waagerechter Balken im Bild, Nochmals: Austausch der Bildröhre AW 43-20, Moire-Störungen im Kanal 2, Kontrast und Ton schwanken ruckartig, Kondensator im Amplitudensieb schadhaft, Lautsprecherleitung bildet Absorptionskreis für die Zeilenschwingungen, Die Kennzeichnung der Service-Berichte.
Funkschau 1962 Heft 03
Aus dem Inhalt: Impulse, Die Dezi-Backfire-Antenne, Die Satelliten-Empfangsstation am Ammersee, Deutsche Firma baut Richtfunknetz in Mexiko, Beachtlicher Erfolg einer Testanzeige, Erste Hilfe-Kurse für Verkäufer, Erdsatelliten als Nachrichten-Relais, Ein servicefreundlicher Fernseh-ZF-Verstärker, Ein UHF-Tuner mit Transistorbestückung, Röhrenvoltmeter für 5 bis 1000 Volt in einem Bereich, Frequenzwobbler mit spannungsabhängigem Kondensator, RC-Generator mit großem Frequenzbereich und extrem niedrigem Klirrfaktor, Verstärker-Voltmeter mit Transistorbestückung, Service-Röhrenvoltmeter GM 6000, Kunststoff-Implosionsschutzhaube für Bildröhren, Die neue Röhren-Taschen-Tabelle Ingenieur-Seiten, Bandfilter für breite Frequenzbänder, Klein- und Steuersender Tx 0,7/8 für das 70-cm-Amateurband, Neuer kleiner Fernsteuerungssatz: Telecont-Fernsteueranlage für drei und neun Kanäle, Entwicklung und Fertigung von Transistor-Reiseempfängern: als Beispiel: Schaub-Lorenz-Weekend T 30, Taschenempfänger mit Schaltuhr: Telefunken Ticcolo, Asymmetrischer Reiseempfänger: Akkord-Kessi Lux, Die Motorette 62, Schaltungssammlung: Reiseempfänger Schaub Lorenz Weekend T30, Die Schutzrechte im neuen Urheber-Gesetz, Das Conradt-Urteil, Störgeräusche in Autoempfängern, Kratzen und Krachen beim Abstimmen auf UKW, Glimmröhre als Wattmeter, Werkzeug zum Abisolieren von Drähten und Kabel, Obere und untere Bildhälfte unterschiedlich hell, Bild und Ton verschwinden, Negatives Bild und starke Plastik, Kein Bild bei Empfang des Ortssenders.
Funkschau 1962 Heft 04
Aus dem Inhalt: Mehr grundlegende Kenntnisse sind nötig, Windmeßradar für große Höhen, Nachrichtensatelliten vor der Fertigstellung, Stabilisiertes Netzgerät als Baustein, Einheitliche Kennzeichnung von Lautsprecheranschlüssen, Selektive Antennenweichen für Bereich IV/V, Breitband-Parabol-Antenne für UHF, Antennenträger aus Stahlrohr, UKW-Rundempfangsantenne, Drahtsprechgerät beim Antennenbau, Antenne und Antennenverstärker als Einheit, Die Ankopplung einer Außenantenne an einen Transistor-Taschenempfänger, Transistor-Monitor für Telegrafie und AM-Telefonie, Doppelsuper RX 60, Fernsehstörungen eines Amateursenders, Aussteuerungshilfe für Sehbehinderte, Nachhalleinrichtung mit nur einer Verstärkerstufe, Stereo-Aussteuerungsanzeige mit der Anzeigeröhre EMM801, Mikrofonverstärker mit Kaskodenstufe, Neue Tonband-Archivkassetten in Buchform, Leichter und hochwertiger Kopfhörer, Wissenswertes von Diamant-Schallplattennadeln, Präzisions-Cuttern mit Studiomaschinen, Praktisches für den Plattenteller, Faseroptik als Bildschirm, Für den jungen Funktechniker: Der Spartransformator, Spulen in Selbstbau-Geräten, Internationaler Farbcode für Widerstände und Kondensatoren, Zum Reinigen von kratzenden und flackernden Potentiometern, Bohrlehre für Noval-Fassungen, Starkes Pfeifen beim Empfang des Ortssenders, Vorschlag zum Selbstherstellen von Skalen, Bildhöhe ändert sich, Störmuster bei UHF-Empfang, Fernsehempfang auch mit schadhafter Bildröhre.
Funkschau 1962 Heft 05
Aus dem Inhalt: Kommt ein einfacherer Fernseh-Kanalschalter? PC97 und PCF802 – zwei neue Röhren, Halbleiter als „Eismaschine“, Tonbandgerät als Eieruhr, Verbesserung der Kurzwellenlupe, UKW-Abstimmanzeige mit der Magischen Waage EMM801, Detektor-Transistorempfänger ohne Batterie, Der Grundig-Adapter für die USA-Stereo-Rundfunknorm, Dynamikkompression mit Fotowiderstand, Die Summen-Differenz-Stereotechnik – ganz einfach dargestellt, Kombinierte VHF-UHF-Einbauantenne, Die Auto-Fensterantenne, Private Initiative schafft Fernsehumsetzer, Kapazitätsbeschwerte λ/2-Leitungskreise für den UHF-Bereich, Der Echomixer, Der Grundig-Stereo-Mixer 608, Nachhall-Einmischung bei Tonband-Aufnahmen in Mono und Stereo, Bereitschaftstasche für Batterie-Tonbandgerät, Verbesserung des Rauschabstandes durch neue Magnettonköpfe, Der schnurlose Phonokoffer, Schaltungssammlung: Verstärker-Phonokoffer Perpetuum-Ebner Musical 20BN, Starter für Spannungsstabilisatorröhren, Netzteil für Transistor-Empfänger, Keramische Kleinstkondensatoren, Wärmestauungen im Röhrenabschirmbecher, Empfang nur noch im oberen Teil des UKW-Bereichs, Einstellknopf an einem Trimmerkondensator, Lötspitze für Feinstlötungen, Leichtere Verwendung von Uhu plus, Reparatur alter 78er-Schallplatten, Synchronisierung gerät außer Tritt, Hochspannungsleitung verursacht dunklen Streifen, Helligkeit geht zurück – Lupeneffekt, Gitter-Katodenschluß der Bildröhre, Bildoszillator ohne Synchronisierung.
Funkschau 1962 Heft 06
Aus dem Inhalt: Empfängerröhren — Stand und Zukunft ihrer Entwicklung, „Atom-Batterie“ für Satelliten, Der Zweitlautsprecher an der Fahnenstange, Kleinst-Hörgerät Auriculina, Kleine Transistor-Sender für das 2-m-Amateurband, Morsetaste liegt an hoher Spannung! Bausteine für Geräte der Unterhaltungs-Elektronik, Das Fernsehsender-Netz in Österreich, Die Fernseh-Richtfunkstrecke Paris-Algerien, UHF-Tischantenne, Ein Tonfrequenzmeßgerät mit RC-Generator, Meßverstärker und Spitzenwertmesser für 10 Hz bis 125 kHz, Ein kleiner Werkstatt-Wobbelsender selbst zu bauen, Abschaltautomatik für Elektronenblitzgeräte mit Zerhackerbetrieb, Schaltungssammlung: Reiseempfänger Blaupunkt Derby 22 560 & Telefunken Picnic 3291, Zwei neue Drucktastenschalter-Serien für die Industrie, Kleinstwiderstände, Für den jungen Funktechniker: Der Kondensator in der Impulstechnik, Reparaturgestell für Phonochassis, Spezialwerkzeug für Tonbandgeräte, UHF-Empfang mit dem VHF-Tuner, Zeitweise keine Synchronisation infolge Übersteuerung, Verbranntes Linearitäts-Potentiometer, Störende Bildimpulse im Ton, Zeitweiliger Fehler im Vertikal-Ablenkteil.
Funkschau 1962 Heft 07
Aus dem Inhalt: Die europäische Bauelementeausstellung Paris 1962, Piezoelektrizität – die Grundlage der modernen Breitband-Kristalltonabnehmer, Bildröhre ohne Schutzscheibe, Drittes Rundsicht-Radar für die Luftstraßen, Deutsche Rundfunksender für Bogota, Rotes Licht: Bitte sprechen! Die Unterdrückung des Einschaltbrummens im Fernsehempfänger, Ältere VHF- Kanalschalter störstrahlungsfrei – ein einfaches Verfahren, Transistor-Zweikreiser mit zwei Ferritstabantennen, Weitere Empfänger für unterwegs, Die erste Verwendung von Halbleiterdioden als steuerbare Kapazität, Das Projekt Oscar, Ein kleiner Werkstatt-Wobbelsender selbst zu bauen (2. Teil), Meßsender mit Transistorbestückung, Einfache Fernanzeige, Fernseh-Wobbel-Meßsender mit Markengeber, Ein Kettenverstärker für Nanosekunden-Impulse, Ein lichtgesteuerter Schalter, Einfache Zeitschalter, Relaisschaltung mit Glimmröhrenoszillator, Automatischer Stadt-Fernlicht-Schalter, Gemeinsamer Baßlautsprecher bei Stereobetrieb, Nachträglicher Einbau einer Tonband-Anschlußbuchse, Akustischer Schalter für Tonbandgeräte, Tonbandgeräte für Liebhaber, Über den Umgang mit Tunnel-Dioden, Neue Hochfrequenz-Transistoren, Stabiler Transistor-Oszillator, Transistor-Schnelltester, Heathkit Dioden- und Transistor-Tester, Drehkondensator als galvanisches Element, Prasselstörungen bei der Tonbandaufnahme, Gleichlaufschwankungen beim Tonbändgerät, Spanneisen zum Kürzen von Gewindeschrauben, Das Einzelteilelager in der Tasche, Verrauschtes Bild durch Mörtelbelag auf dem Antennenkabel, Induktive Ankopplung einer Außenantenne an den Taschenempfänger, Antennen und Empfänger in der norddeutschen Flutkatastrophe.
Funkschau 1962 Heft 08
Aus dem Inhalt: Leitartikel: Reiseempfänger, Universal-Prüf- und Meßautomat für Kondensatoren, Fernsehempfänger mit Ton-Kleinstsender, Miniatur-Video-Magnetbandgerät, Die Phonopost-Faltschachtel, Neue Architektur bei Metz, Die Ausstellung elektronischer Erzeugnisse in Paris 1962, Zweites Internationales Fernseh-Symposium in Montreux, Proportional-Fernsteuerungs-Empfänger mit Transistor-Endstufe, Transistorisierter Quarz-Konverter für das 10-, 15- und 20-m-Band, 100-kHz-Transistor-Frequenznormal, Spannungsmesser mit Röhren und Halbleitern 1. Teil, Hochspannungs-Prüfgerät, Kommerzielle Frequenzmeßeinrichtung, Bewährte Schaltungstechnik in neuen japanischen Röhrenvoltmetern, Eine Automatik zum Vertonen von randbespurten Magnettonfilmen, Tonband regt zum Tonbandeln an, Schaltfolie – nicht nur zum Stoppen, Längere Bänder – runde Meter, Das Triple-Band – ein Band für den Tonjäger, Dreifach-Bänder Permaton-Triplex, Echomixer-Mix-Rezepte, Genormte Mikrofonanschlüsse, Die Seefahrtschule Elsfleth/Weser, Englische Farbfernseh-Kamera für Medizin und Industrie, Kopieranlage für Tonbänder, Gerätevorstellung & Schaltungssammlung: Auto- und Reiseempfänger Graetz Page, Fernsehempfänger mit gemischter Bestückung, „Automatisierte” UKW-Scharfabstimmautomatik, Heimlautsprecher-Zusatz für Transistor-Taschenempfänger, Kopfhörerschnüre und -Anschlußschaltungen, Spannungsprüfer mit Schraubenzieher, Keine Vertikalablenkung, Störungen in Bild und Ton, Bild verruscht, Selengleichrichter zu warm.
Funkschau 1962 Heft 09
Aus dem Inhalt: Hannover-Messe 1962: Unverdrossener Fortschritt, Tasten für sechs Programme, Taschensuper der Zukunft, Ausstellungs- und Beratungsstand für den Funkstörungs-Meßdienst, Auskunftsstelle des Deutschen Normen-Ausschusses, Technik von morgen, Der Zug zur Miniaturtechnik, Stereofonie im Rundfunk, Elektronische Musik, Radaranlagen auf Flugplätzen, Die Zukunft des Amateur-Kurzwellen- und Ultrakurzwellen-Funks, Der Transistor als parametrische Diode, Radio- und Fernsehempfänger auf dem Prüfstand der Öffentlichkeit, Die Fernsehempfänger des Jahrgangs 1962/63, Neue Vorstufe für Fernseh-Kanalschalter, Regelröhren für Fernsehempfänger, Störungen beim UHF-Fernsehempfang durch die Störstrahlung anderer Fernsehempfänger, Antennenanlagen für das Zweite Programm, Elektrolumineszente Skalenbeleuchtung von Fernseh- und Rundfunkempfängern, Individuelle Lautstärke-Einstellung für Lautsprecher und Kopfhörer, Einfache Wechselsprechanlage, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Tonbandgerät Optacord 412, Neuer UHF-Generator mit Modulations- und Netzteil, Phasenschieber-Brücke, PPP-Verstärker mit Aussteuerungsanzeige mit Schalt-Entzerrer, Transistor-Eingangsstufe für Tonbandgerät, Transistor-Oszillator setzt zeitweise aus, Pfeifen und Blubbern eines Transistorgerätes, Netzgerät für Transistor-Versuche, Vermeiden von Induktions-Brummen, Rutschende Riemen in Tonbandgeräten.
Funkschau 1962 Heft 10
Aus dem Inhalt: Radio Bremen mit neuen Sendern, Fernbedienungskabel mit VHF/UHF-Umschaltung, Magnetische Fernsteuerung, Die Compactronröhre im Fernsehempfänger, Stabilisierung der Heizspannung mit Zenerdiode und Transistor, Röhre als veränderbarer Widerstand, Servicetechniker überflüssig, Stroboskop guter Frequenztreue, Einfacher Zeitschalter mit weitem Bereich, Reise-Stenorette mit verzögerungsfreiem Bandstart, Selbstbau von Mikrofonzubehör, Eintakt-Transistor-Endstufe, Einfache Gleichstrommessungen an Transistoren, Impedanzmessungen an Nf-Verstärkern, Spannungsanzeiger mit Magisch. Auge, Netzspannungsmesser mit unterdrücktem Nullpunkt, Spannungsnormal mit Halbleiterdiode, Frequenzteiler mit Transistoren, Durchführungskondensator mit Gewindebefestigung, Spannungsmesser mit Röhren und Halbleitern 2. Teil, Universal-Tastkopf für Meßgeräte, Hochfrequenz-Oszillograf mit Verzögerungsleitung, Für den jungen Funktechniker: Schaltungen zur Klangbeeinflussung, Kleinform-Amateurempfänger Funke-Mikrohet, Amateurfunk mit Elektronengehirn, Abgleichbereich einer Spule mit Kern, Vernickeln durch chemische Reduktion, AM-Oszillator schwingt nicht, Zu hoher Innenwiderstand der Batterie, Metallsucher für den Hausgebrauch, Diodenschluß als Kupplung, Kontrastschwankungen nach Erwärmung, Zeile synchronisiert nicht, Einbrennflecken auf einer Bildröhre, Plastik durch fehlerhafte Nachstimmdiode, Vorsicht beim Ersatz deutscher Röhren durch ausländische Typen, Neuer Philips-Hf-Oszillograf GM 5600.
Funkschau 1962 Heft 11
Aus dem Inhalt: Nachwuchssorgen, Neuartige Sende-Antennen im Kunststoffzylinder, Stereo-Mikrofon für den Amateur, Elektronik-Amateurgruppe in Bad Dürkheim, Ferngespräche aus dem Schnellzug, Radio-Übertragungen für Fluggäste, Elektronischer Zeitschalter für Vergrößerungsgeräte, Die Bananen-Farbbildröhre, Unterwasser-Fernsehanlage für 2000m Tiefe, Fernseh-Service – praktisch und rationell, Ein Rastenschalter für die UHF-Kanäle, Stabilisierte Ausgangsspannung bei Hf-Generatoren, Vielseitiges Widerstands-Netzwerk, Transistor-Oszillatorschaltungen mit Quarzen und Schwingkreisen, Funktechnische Denksportaufgaben, Statistisches über den Amateurfunk, Über Toleranzarten von Präzisions-Schichtwiderständen, Vom Mikrofon zum Briefkasten, Transistor-Zusatzverstärker für Bandgeräte, Filzstreifen gegen Staub- und Schmutzablagerungen auf dem Tonband, Der Telefon-Adapter als Hilfsmittel bei Tonbandaufnahmen, Doppelspielbänder auf älteren Tonbandgeräten, Transistor-Endstufe in A-Betrieb, Regeldiode statt Heißleiter, Unsichtbare und Breitband-Mikrofone für Hörgeräte, Bauanleitung: Hi-Fi-Ultralinear-Mischverstärker für 17W Ausgangsleistung, Gerätebericht Telefunken Ticcolo, ein Taschenempfänger mit Schaltuhr, Taschensuper mit drei Transistoren, Dynamischer Kopfhörer für Transistorgeräte, Bewegte Lautsprecher für elektronische Musikinstrumente, Die Panzerzelle – ein überladungssicherer Blei-Trockenakkumulator, Mit Sulfid überzogene Röhren-Sockelstiffe, Mosquito-Signalgeber, Einfacher Mutternhalter, Kein Ton, Fehler in der Brummunterdrückung, Die Helligkeit läßt sich nicht dunkel stellen, Keine Helligkeit – schwingende Zf-Stufe, Fernsehempfang auch mit schadhafter Bildröhre, 50-Hz-Brummen im Bild, Mangelhafte Lötverbindung im Sockel der Hochspannungsdiode.
Funkschau 1962 Heft 12
Aus dem Inhalt: Das Fernsehgerät bestimmt das Marktgeschehen, Die Elektronik im Telstar-Satelliten, Ein neuer Mantel-Kernblechschnitt, Thermoelektrischer Generator für Rundfunkempfänger, Berichte von der Messe Hannover, UHF-Tuner mit Transistor-Vorstufe, Neuartige Abstimmhilfen für UHF, Der Trioden-Transistor beherrscht auch die hohen Frequenzen, Zur Marktlage der Tonbandgeräte, Meßgerät für Frequenzschwankungen, Antistatisches Schallplattentuch, Hi-Fi-Institut gegründet, Kleinere Abmessungen – höhere Betriebssicherheit, IEC-Phono-Steckverbindungen mit „Druckknopfverschluß”, Neue Ela-Technik, Der Stand der Lautsprechertechnik, Fortschritte, jedoch keine Überraschungen bei Meßgeräten, Gerätebericht & Schaltungssammlung Reisesuper Philips Annette, Ladevorrichtung für Kleinstempfänger, Eine ungewöhnliche Zange: Facom 500, Defekte Kerne in Miniaturbandfiltern, Glimmröhren-Prüfgerät für Batteriebetrieb, Geprägte Bezeichnungsschilder, Strafbefehl nach Bildröhren-Implosion, Keine Hochspannung – Fehler im Bildkipp, Zeile fällt leicht um, Einfaches Prüfgerät für die Zeilen-Endstufe, Bildhöhe verändert sich sprunghaft, Helligkeit setzt aus.
Funkschau 1962 Heft 13
Aus dem Inhalt: Überreichweiten, Industrie unterrichtet ihre Lehrlinge, CCIR tagte in Bad Kreuznach, Modell des Synchron-Satelliten in Hannover, Amateurfunk-Satellit Oskar II im Weltraum, Bandbreitenersparnis im Fernsehen, Zweites Internationales Fernsehsymposium in Montreux, Die Ausstellung von Fernsehstudio-Geräten in Montreux, Internationale Fernseh-Konferenz in London, Kommerzielle Elektronik auf der Messe Hannover, Schneller Schalt-Transistor in Epitaxial-Technik, Neue Rundfunkempfänger 1962/63, Bestimmung der Ausgangs- und Rückwirkungs-Kapazität bei Hf-Transistoren, Exakte Abstimmanzeige für UKW-Empfänger, Längstwellen-Konverter mit Balance-Mischstufe, Verbraucher-Zeitschrift testet Transistor-Empfänger, Ein Plattenwechsler für höchste Ansprüche: Miracord I0H, Nachhalleinrichtung mit Umwegleitung, Eine Hi-Fi-Lautsprecherbox in moderner Form, Bauanleitung: Ein Meß- und Prüfgerät für UHF-Antennen und sein Aufbau, Horizontale schwarze Streifen im Bild, Antennenbau mit linker Hand, Verrauschtes Bild durch Holzwurmimprägnierung, Ausweg bei geringer Antennenspannung.
Funkschau 1962 Heft 14
Aus dem Inhalt: Grünes Licht für Hf-Stereofonie, Richtfunk-Übertragungstrupps der Bundespost, Visicom – eine Fernseh- Gegensehanlage, Billige Fernsehkamera mit Transistoren, Musikschrank mit „Ohren“, Transistor-Schaltungstechnik im Video- und Ablenkteil von Fernsehempfängern, Vom Trommelwähler zum Kanalschalter, Schnellheiz-Katoden, Transistor-Super für Mittelwellen, Vierte Internationale Ausstellung von Instrumenten, Elektronik und Automation in London, Taschen-Tonbandgerät vielseitiger Verwendungsmöglichkeit 1. Teil, Tonarm-Waage einfach und genau, Prüfgerät für Schallplatten-Abtastnadeln, Die Züricher Hi-Fi- und Stereo-Tagung, Der Stereo-Sender schaltet den Empfänger um, Nachhall in Stereoanlagen, Telecont-Fernsteuergeräte, Eine neuartige VFO-Schaltung, Breitband-Parabol-Antenne Para Scope, Fehlersuch-Tabellen für Transistorempfänger, Lötkolben mit Beleuchtung, Prüfen der Transistor-Nf-Stufen, Zum Kleben von gelösten Leitungsstreifen in gedruckten Schaltungen, Ausgelaufene Batterien, Beseitigen von Plattenschlüssen in Drehkondensatoren, Spanneisen zum Kürzen von Gewindeschrauben, Unzureichende Bildhöhe, Ungleichmäßige Helligkeit, Anode der Boosterdiode wird rotglühend, Nochmals: Fehler in der Gegenkopplung der Bild-Endstufe, Zeile zeitweise nicht synchronisiert, Zeitweise kein Bildfang, Kein Bild, kein Ton – ZF-Stufe schwingt.
Funkschau 1962 Heft 15
Aus dem Inhalt: Telstar auf seiner Bahn, Fernsehantenne Stuttgart-Frauenkopf, Fernsehüberwachung im Rendsburger Tunnel, Ein Fernsehgerät in originellem Gehäuse, Schneidevorrichtung für Ampex-Bänder, Die Aufgaben des Instituts für Satelliten und Weltraumforschung an der Sternwarte Bochum, Umschaltbares Kreuzschaltfeld, Einfaches und billiges Prüfgerät für Tonabnehmernadeln, Siliziumtransistoren in Transistor-Sendern, Taschenempfänger mit Peilantenne, Der Pillen-Mesa-Transistor AF129, Ersatz eines ungepolten Elektrolyt-Kondensators, Kleinstdrehkondensator hoher Genauigkeilt, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Mehrnormen-Fernsehempfänger Weltspiegel lllustraphon 2059 D Multinorm, Adapter Multinormat, Das „Göteborg-Rezept”: Zentraler Fernseh-Service in Schweden, Bildbreite nicht konstant, Beseitigen von Brumm-Störungen, Heller Querbalken im Bild.
Funkschau 1962 Heft 16
Aus dem Inhalt: Um die Zukunft des Rundfunks in Großbritannien, Ein neuer Schnellreportagewagen, Vierfach-Wendelantenne für Sternwarte Bochum, Das Goldene Tonband von Zürich, Elektromagnetische Systeme zur Vermeidung der Zeilenstruktur im Fernsehbild, Bildschirm und Implosionsschutz, Ein UKW-Tuner hoher Grenzempfindlichkeit mit dem Pillen-Mesa-Transistor AF129, Der Curie-Punkt und einige seiner technischen Anwendungen, Schutzschaltung gegen Spannungsspitzen, Einzelkreise und Bandfilter für Transistor-Geräte, Umschaltbarer Netzteil, Autoantenne am Heck? Antennenweiche – leicht zu montieren, UHF-Sender und -Umsetzer, Ein Verfahren zur Programmvorwahl bei Magnettongeräten, Praktische Hilfsmittel für den Tonband-Amateur, Taschen-Tonbandgerät vielseitiger Verwendungsmöglichkeit, Schaltungssammlung: Metz Mecablitz 502, Keine Tonbandaufnahme vom Rundfunkgerät, Reparatur von Kleinlautsprechern, Oszillator setzt aus, Schluß des Ratiodetektors – trotzdem UKW-Empfang, Ein vielseitig verwendbares Klebekabel, Schutz gegen falsch gepolte Batterie, Rationalisierung in der Werkstatt – eine Service-Tagung in Zürich, Ungewöhnliche Regelspannung, Fehlschwingungen im Zeilengenerator, Bild und Zeile synchronisieren nicht, Keine Synchronisierung und Netzbrummen, Windungsschlüsse in der Netzdrossel.
Funkschau 1962 Heft 17
Aus dem Inhalt: Oscar Il verglühte nach 294 Umläufen, Transistor TF 80 erhält Normgehäuse, Tonbandkassette in Miniaturausführung, Legen eines Kabelbaumes nach Tonbandansage, Zur Aussteuerung von Rundfunksendungen, Neue Mehrbereich-Antenne von ungewöhnlicher Form, Antennenrotor mit geringem Aufwand, Erster öffentlicher Münz-Fernsehdienst in den USA, Elektroakustik mit FUNKSCHAU-Geräten, Die Heidelberger Kapsel: der Sender zum Verschlucken, Zeitschalter für die Autobeleuchtung, Ein Foto-Teilgerät zum Herstellen von Meßgeräte-Skalen, Vielseitiger Breitband-Oszillograf, Taschen-Tonbandgerät vielseitiger Verwendungsmöglichkeit – Zusammenbau des Antriebes, Eine interessante Lautsprecher-Weiche, Druckluftwerkzeuge für die Radiofertigung, Nicht brennbares Hartpapier, Experimentier-Chassis, Ein Transistor-Überlagerer für Telegrafie-Empfang, „Gehörschutz“-Gleichrichter, Aperiodischer Wellendetektor, Kurzschluß im Antennenkabel, das beim Verlegen gereckt wurde, Je höher desto besser, Fernseh-Tischantenne KF 3/4, Neue Germanium-Dioden für Ratio-Detekloren.
Funkschau 1962 Heft 18
Aus dem Inhalt: High Fidelity – nur ein Schlagwort? Automatischer Relativ-Plotter für Radar, Kombination Geigerzähler-Taschenempfänger, Der Rundfunk-Heimempfänger von morgen? Eine FUNKSCHAU-Rundfrage: Kurzwellen wieder „im Kommen“? Kanalbezeichnungen im Bereich II, Stereo-Anlage – erstmals nur mit Transistoren, Schwundregelung mit unterschiedlicher Zeitkonstante, UKW-Sender-Tabelle, Siliziumgleichrichter und ihre Anwendung in funktechnischen Geräten, Transformatoren-Bausätze, Ein Fernseh-Zf-Verstärker mit vier Transistoren, Ein Signalinjektor mit Transistoren, Meßverstärker für das Abgleichen von Fernsehempfängern, Ein Spitzenspannungs-Meßgerät, Elektronischer Drehzahlmesser, Gerätebericht & Schaltungssammlung: UKW-Taschenempfänger Philips Nanette, Mikrofonverstärker für Tonbandgerät Studio MK 3332, Frontplatten, Skalen und Typenschilder nach dem Fotoverfahren, Lötmittel in der Tube, Selektivlötung gedruckter Schaltungen, Ferrit-Dämpfungsglied für Hochfrequenz, Rückgewinnung der Verlustwärme bei Lebensdauer-Untersuchungen, Der Teletest-Konverter UH 2 für den UHF-Service, Transistor-Mikroamperemeter, Ausfall der Zeilensynchronisation, Bildschirm zu hell, Bauchtanz bei Fernempfang, Kein Bild, kein Ton: Kondensatorschluß an der Taströhre, Rücklauf im Bild, Vergessene Goldmine: Service.
Funkschau 1962 Heft 19
Aus dem Inhalt: Informationsverarbeitung – eine wichtige neue Technik, Genauigkeit um den Telstar, Der erste deutsche Eurovisionswagen, Diktiergeräte für Fertigungs- und Qualitätskontrollen, Die Stereofonie im Musikstudio der Schallplatten-Industrie, Elektronische Umblendung von Tonspannungsquellen, Ein Tip für das Tonband-Archiv, Tonband-Tricks und Tonband-Praxis, Taschen-Tonbandgerät vielseitiger Verwendungsmöglichkeit, 5. Teil: Einbau des Motors und der Köpfe, Achtung, Bandende! Italienische Radio- und Fernsehausstellung in Mailand, Radar Hamburg ruft Motorschiff Max, Ein neuzeitliches Tastverfahren, Ein Transistor-QRP-Sender, Eichgenerator für das 2-m-Band, Stabiler 400-MHz-Transistor-Oszillator, Für den jungen Funktechniker: FM-Demodulatoren 1. Teil, Antennenanlagen mit ferngespeisten Verstärkern für schwierige Empfangslagen, Moire auf Kanal 11 bei Umsetzung auf Kanal 6, Mangelhafter UHF-Empfang, Überhitzung eines Tonbandgerätes, Ein Werkzeug zum Abisolieren von abgeschirmten Leitungen, Polystyrolkleber, Dem Staub zu Leibe rücken, Drahtbruch am umpreßten Miniaturstecker, Plattenschluß des UHF-Drehkondensalors, Keine Hochspannung.
Funkschau 1962 Heft 20
Aus dem Inhalt: Jedermann-Fünkchen, Kanalaufteilung im 27-MHz-Bereich für Sprechfunkanlagen kleiner Leistung, Amateur-Tonstudio am Kraterrand, Die Umwandlung der Telstar-Signale, Dreimal Triple-Band – ein Haar, Gemeinschaftsantenne für 400 Teilnehmer – eine bemerkenswerte Münchener Großanlage, Ein Mittelwellenempfänger in Kleinbauweise mit den Subminiatur-Transistoren AF128 und AC129, Wandlautsprecher mit Lautstärke-Einsteller, Neue Luftnavigationsverfahren in Vorbereitung, Polizei greift zum Fernauge, Quad-Hi-Fi-Verstärkerkombination, Babysitter-Mikrofon, Signiertonband als Dia-Taktgeber, Taschen-Tonbandgerät vielseitiger Verwendungsmöglichkeit 6. Teil: Justieren des Gerätes, Tabelle der Fernsehempfänger des Jahrgangs 1962/63, Die britische Funk- und Fernsehausstellung EARL’S COURT 1962, Für den jungen Funktechniker: FM-Demodulatoren 2. Teil, Die Schaltungstechnik des Fernsehempfängers Loewe Opta Arena 33080 – 1. Teil, Blendfreies Kontrastfilter, Leuchtplatten für Geräteskalen, Fehlerhafte Koppelkondensatoren in Transistorgeräten, Seewasser in Reiseempfängern, Saubere Kabelenden, Eine Reparatur-Uhr zur Fehlersuche, Klirren im Tonrhythmus, Unruhiges Bild durch Kontaktfehler am Dipol, Verrauschtes Bild – Kabelfehler, Notbeleuchtung mit Lumineszenzlampe, Selbständige Registrierkamera für Oszillografen.
Funkschau 1962 Heft 21
Aus dem Inhalt: Antennenbau – nur ein Zusatzgeschäft? Verkehrsüberwachung mit Fernsehkameras, Hellere Radar-Sichtgeräte, Neuartiges Farbfernsehsystem, Fünfzig Jahre Sendebetrieb auf den Falklandinseln, Hi-Fi-Anlage ersetzt die Musikbox, Die Yagi-Antenne bei Vereisung, Verrauschtes Bild mit neuer Antenne, Fernsehanlage übermittelt Börsenkurse, Funksprechverkehr unter Tage, Fünfkanal-Stereoanlage für Diskussionsredner, Niederfrequenz-Entzerrer, So arbeitet der Spartrafo, Spartransformatoren für die Servicewerkstatt, Luftdicht gekapselte Einstellpotentiomeler, Ziffern- und Schriftanzeige nach dem Flutlichtprinzip, Rundfunkgerät – ferngeschaltet vom Zusatzlautsprecher aus, Wechselstrom-Vielfach-Meßgerät mit kleinem Eigenverbrauch und Linsarskala, Neue Zusatztabelle zum Röhrenprüfgerät Tubatest L3, Übersteverungsanzeiger, XY-Oszillograf GM 5639, Die Schaltungstechnik des Fernsehempfängers Loewe Opta Ariadne 33 080 – 2.Teil, Automatische Nachstimmschaltung für Transistor-FM-Geräte, Transformatorloser Transistor-Nf-Verstärker, Entzerrer in Transistorschaltungen, Schaltungssammlung: Diktiergerät Telefunken 606, Wirkung des Kontaktöls, Mikrofonie durch Haarriß, Schmierprobleme bei Tonbandgeräten, Reibradreparatur bei einem Tonbandgerät, Unerwünschte Zf-Rückkopplung, Bildamplitude schrumpft, Keine Helligkeit, Bild zuckt vertikal, Bildbreite zu gering, Reise-Tonbandgerät in neuer Form, Verstärkergehäuse der Serie 77.
Funkschau 1962 Heft 22
Aus dem Inhalt: Die Berufswege zum Fachgebiet Elektronik, Erste deutsche Prüfstation für Sendetürme, Antennenverstärker für Schiffs-Gemeinschaftsanlagen, Alle Rundfunksendungen auf einem Magnetband, Farbfernseh-Entwicklung in Darmstadt, Ein weiterer Transistor-Heimsuper, Elektronisch gesteuertes Verkehrsmodell, Regatta-Lautsprecher mit „Schallbremsen”, Über Bezeichnungsschlüssel von Halbleitern, Kennlinienschreiber für Transistoren, Vergleichstabelle für japanische und deutsche Transistoren, Glimmröhre als steuerbare Kapazität, Entgasen von Voltmeterröhren, Kleinst-Glimmstabilisatoren, Ein Näherungsschalter mit Kaltkatodenröhren, Der katodengekoppelte Verstärker, Abschirmkäfige für Mikrowellen-Messungen, Eichzusatz zum Hf-Generator, Bauanleitung: Einfacher und preiswerter Kleinformverstärker für Schallplatte und Tonband, Der Einfluß des Dämpfungsfaktors eines Verstärkers auf die Lautsprecherwiedergabe, Ein Hilfsgerät zur Frequenzmessung, Transistor-Bausteine für UKWEmpfänger, Umbausatz für Grenzwellenbereich, Störsperre für Transistorgeräte, Einfacheres Verlegen der Antennenkabel, Auch Oszillogramme können täuschen, Reiseempfänger an der 12-V-Autobatterie, Netzteil mit Betriebsanzeige, Der Radar-Simulator, Für den jungen Funktechniker: Der Schmitt-Trigger, Funktechnische Denksportaufgaben, Verbessertes Vor-Rück-Verhältnis durch Anbringen der Antenne am Hausgiebel, Nur der UHF-Empfang ist verrauscht, Antennenrechner – ein Hilfsmittel für die Planung, Kabelfehler stört Synchronisation, Ton im Bild, Vorsicht beim Ausbau des Chassis von Reiseempfängern mit Ferritstabantenne, Pfeifneigung im Nf-Teil, Transistorempfänger arbeitet unstabil, Normanschluß und Lautsprecherpolung, Schraubkerne als Ersatz für Abgleichhalme.
Funkschau 1962 Heft 23
Aus dem Inhalt: Der Zwang zur Automatisierung und Miniaturisierung, Bundespost und Elektronik, Gedruckte Schaltungen, Silizium-Kleingleichrichter, Transistorschalter, UHF-Nachrüstung für das 2. und 3. Fernsehprogramm, Eine Fernseh-Zimmerantenne für mehrere Bereiche, Superbreitband-Antennen für den UHF-Bereich, Transistor als Mikrofon, Schaltungen zur Dynamikkompression, Hörspielgeräusche vom Tonband, Niederfrequenzverstärker kritisch betrachtet – Die Grundig Hi-Fi-Stereo Verstärker NF1 und NF2, Vielfachmesser mit 100 kΩ/V, Stereo- und Playback-Zusatzverstärker mit akustischem Schalter, Zweistufige elektronische Drehzahlregelung bei einem Batterietonbandgerät, Spezialmikrofon für Reise-Tonbangeräte, Ein Konverter mit geringem Eigenrauschen für das 2-m-Amateurband, Morsezeichengenerator im Kopfhörer, Die Rundfunk-Heimempfänger und Musiktruhen 1962/63, Ferngesteuerte UKW-Dachantenne ohne Steuerleitungen, Schaltungszeichnen einfacher, Die VDE-Tagung: Von der Elektrotechnik zur Elektronik, Der erste deutsche Fernsehempfänger mit Transistorbestückung – Schaltungssammlung: Fernsehempfänger Imperial Astronaut 1514, Besserer Rundfunkempfang durch Antennen-Abstimmung, Kurzwellen im Kommen, Zeitweilig dunkler Bildschirm, Ton zu leise, Fernseh-„Möbeltransport”, UHF-Tuner setzt zeitweilig aus, Senkrechter Streifen bei UHF-Empfang, Bildfrequenz ändert sich bei Erwärmung, Größere Lötarbeiten an Printplatten, Transistorempfänger verzerrt.
Funkschau 1962 Heft 24
Aus dem Inhalt: Wie das Fernsehen begann, Elektronik im Fernsprechamt, Hochleistungs-Klystrons für Fernsehsender, Von der Magnetnadel zur Drehspule, 88 Reihenhäuser an einer Antenne, Die rentable Service-Werkstatt, Fernseh-Service – praktisch und rationell 4. Teil, Eichspannungsgenerator für Elektronenstrahl-Oszillografen, Transistor-Summer für die Fehlersuche, Anpassungs-Meßbrücke, Netzspannungsmesser mit unterdrücktem Nullpunkt, LC-Meßgerät nach dem: Hochfrequenz-Resonanzprinzip, Prüfeinrichtung für Siliziumgleichrichter, Neue Hi-Fi-Geräte aus der Schweiz, Spurkompatible Stereo-Tonbänder, Die Automatik im Anrufbeantworter, Babysitter – ganz einfach, Elektrischer Türwächter, Ein empfindliches Lichtrelais, Für den jungen Funktechniker: Der Schmitt-Trigger 2. Teil, Abstimmautomatik arbeitet nicht, Zeilentransformator repariert, Bild verbrummt, Reflexionen durch Anpassungsfehler, Einfacher Test zum Ermitteln der Empfangsverhältnisse, Störungen durch Kontaktfehler in einer benachbarten Antenne.
Funkschau Jahrgang 1962

Funkschau Jahrgang 1963

Funkschau 1963 Heft 01
Aus dem Inhalt: Aufgaben für 1963 und später, G. Emil Mayer 80 Jahre, Prof. Dr. R. Theile: Zur Weiterentwicklung der Fernseh-Rundfunktechnik, Dr. Hans Rindfleisch: Rundfunk und Fernsehen im Zeichen internationaler Zusammenarbeit, Bundespostminister Richard Stücklen: Die Fernmeldetechnik heute und morgen, Direktor Dipl.-Ing. Kurt Hertenstein: Gute Aussichten für 1963, Prof. Dr. Dr. Werner Nestel: Hörrundfunk und Schwarzweiß-Fernsehen sind noch sehr ausbaufählg, Konsul Max Grundig: Unterhaltungs-Elektronik – Morgen! Prof. Dr.-Ing. Fritz Sennheiser: Wie wird die Phonotechnik 1963 aussehen? Eugene Aisberg: Wir stehen erst, am Beginn, Präsident Karl Schultheiss: Amateurfunk heute und morgen, Die Glockenanlage im Verstärkerschrank, Dynamik-Kompression und -Expansion, Transistor- und Dioden-Kennlinien mit dem Oszillografen gemessen, Bestückung von Transistor-Endstufen, Leuchtstoffröhren-Starter als Blink-Impulsgeber, Wissenswertes über Kupferlackdrähte, Fernsehen nur in aufgehellten Räumen, Zum Lärm-Barometer, Die Synchronvertonung von Amateurfilmen, Die erste ausschließlich mit Transistoren bestückte Stereo-Musikanlage Braun TC 40, Strombrücke in der Röhrenfassung, Nochmals: Saubere Kabelenden, Elektromechanischer Zerhacker arbeitet nicht, Erweiterung des Signalverfolgers, Fernsehempfänger mit Meßzusatz für den Fachhandel, Prüfempfänger für Fernseh-Übertragungsanlagen, Transistoren-Schnell-Vergleichsliste, Neue Blaupunkt-Fernsehempfänger: asymmetrisches Gehäuse, Stationstasten, Weekend T 40-Automatik, ein neuer vielseitiger Reiseempfänger, Neue Auto-Versenkantenne.
Funkschau 1963 Heft 02
Aus dem Inhalt: Industrie schult Servicekräfte, Kurze Bildröhren ohne und mit Schutzscheibe, Fernsehen im Dienste der Flugsicherung, Vierspur fernbedient, Neue Geräte, Antennen und Röhren, Meßwerte von AM-Empfängern, Stil und Form technischer Aufsätze, Hilfsmittel zum Abfassen technischer Berichte, Sinnvolle Service-Technik, Quetschverbindungen statt Löten bei Vielfachsteckern, Die Synchronvertonung von Amateurfilmen 2. Teil, Das klingende Album, Nachhall bei Tonbandaufnahmen, Ein Stereo-Laufzeitverstärker, Musik vom „Stereophonband“, Niederfrequenzverstärker kritisch betrachtet – Der Studio-Endverstärker V 30, Die Lautsprecheranlage des Flughafens Paris-Orly, Sender-Endstufen in Gitterbasisschaltung, 5-MHz-Quarzoszillator, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Philips-Diktiergerät EL 3582, Tonbandgerät jault, Lötzinn – handgerecht, Hochspannungs-Prüfgerät für Kondensatoren, Reparatur eines Universalröhrenvoltmeters, Kein Ton, Automatische Feinabstimmung versagt, Motorkanalwähler läuft beim Einschalten durch.
Funkschau 1963 Heft 03
Aus dem Inhalt: Das größte zentralgeplante UKW-Sendernetz der Welt, Maßätzen von Germanium-Einkristall-Plättchen für Halbleiter-Bauelemente, Transistoren für Fernsehempfänger und Leistungsstufen, Fernsehgerät mit zwei Bildröhren, Frequenzverteilung, Aufbau und Technik des südafrikanischen UKW-Sendernetzes, Transistor-Empfänger für das 2-m-Amateurband, Der Metz-Stereo-Adapter, Ein Spezialchassis für Musiktruhen, Feuchtigkeit und Betriebszeit verschieben die Resonanzfrequenz eines Laufsprechers, Ein klirr- und rauscharmer FM-Zf-Verstärker hoher Regelfähigkeit mit Mesa-Transistoren, Selektiver Verstärker ohne Induktivitäten für niedrige Frequenzen, Neuere elektronische Drehzahlregelungen für Batterie-Tonbandgeräte, Japanisches Spitzen-Tonbandgerät, Phase 4 in Stereo, Schallplatten für den Techniker, Meßgerät für sehr hohe Widerstandswerte, Transistor-Voltmeter aus Italien, Dynamischer Transistor-Tester, Rauschgenerator mit Siliziumdiode, Vielfachmesser für unterwegs, Meßsender aus England, Spulen-Wickelmaschine – zum Selbstbau geeignet, Batterie-Ladegerät für 6/12 V ohne Umschaltung, Vorheizbarer Serienheizkreis, Hochleistungs-Glimmkippröhren, Viergang-Drehkondensator in Miniaturausführung, Keramisches Mikrofon mit hoher Temperaturfestigkeit, Kleinsttechnik erfordert Feinlötgeräte, Neue Druckluftmotoren, Starkes Brummen beim Laufen der Motorabstimmung, Helligkeit setzt aus, Keine Helligkeit – Ton einwandfrei, Ersatz von Anodenwiderständen im Kanalschalter, Unterschiedliche Helligkeit VHF- UHF, Schlechtes Bild: Umsetzer verstimmt, Geisterbilder, die keine Reflexionen sind, Antennenrotor auch für die Antennenmontage, Stereo-Rundfunk und Fernsehen in der UdSSR.
Funkschau 1963 Heft 04
Aus dem Inhalt: Deutschland – ein unterentwickeltes (Rundfunk-)Land, Der Hamburger Fernmeldeturm wird 275m hoch, Stereo-Versuche des Hessischen Rundfunks, Verbesserter Ticcolo, Elektronik auf kleinen Booten, Röntgenbild-Speichergerät für Operationen, Der Tunnel-Dipper – ein modernes Prüfgerät, Ein Transistor-Quarzgenerator als Eichpunktgeber, Die Synchronvertonung von Amateurfilmen Teil 2, Ein einfaches LC-Meßgerät, Signalverfolger und Röhrenvoltmeter kombiniert, Rosa Rauschen, Transistor-Taschenempfänger RT 47 für Mittelwellen, Der festeingebaute Autosuper – für Leute, die viel unterwegs sind, Besserer Rundfunkempfang durch Antennen-Abstimmung, Ein Hf-Amplitudenbegrenzer, Stabile Zf-Verstärkerstufe, Nochmals: Abisolieren von abgeschirmten Leitungen, Unerwünschte Kopplungen, Das Outputmeter am Transistor-Empfänger, Anschlußbuchsen für eine Zusatzbatterie, Hochspannungs-Überschläge, Aussetzen der getasteten Regelung, Fehler im Phasenvergleich, Bild synchronisiert nicht, Knacken im Ton.
Funkschau 1963 Heft 05
Aus dem Inhalt: Anpassungsfähige Röhrentechnik, Achtarmige Richtfunkweiche, Ein leistungsfähiger Wobbelgenerator, 40-cm-Fernsehempfänger in den USA, UHF-Transistor-Verstärker in der Dipoldose, Fernsehbilder aus dem menschlichen Körper, Eine neue Telefunken-Bildröhre A 59-12 W, Die neue Fernsehbildröhre A 59-11 W, die ECLL 800, eine neue Triode-Doppelpentode, Neue Fernsehempfänger 1963/64, Transistor-Gegentakt-Spannungswandler hoher Leistung, Die Hf-Regelung für Gleichstrom-Motoren, Duobänder auf älteren Tonbandgeräten, Mischpult mit Impedanzwandler, Zusätzlicher Lautstärkeeinsteller bei Bandgeräten, Schaltungssammlung: Tonbandgerät Telefunken Magnetophon automatic, Reiseempfänger für alle Ansprüche, Handliche Reisesuper, Zu geringe Bildhelligkeit, Horizontale Streifen im Bild, Labile Synchronisation, Eigener Testbildsender, Schwingender Antennenverstärker, Starke Störstrahlung auf die Antenne, Immer wieder: Kabelfehler, Neuartiges Korrosions-Schutzmittel, Stil und Form technischer Aufsätze, Welche Fernsehempfänger werden von der Post zugelassen?
Funkschau 1963 Heft 06
Aus dem Inhalt: Elektronische Lehrtafeln, Vielseitige VHF/UHF-Kombinationsantenne, Neue Laser-Entwicklungen, Fernsehkameras überwachen Förderbänder, Autoempfänger: Verbesserung bewährter Modelle, Der Nuvistor im Antennenverstärker, Weltraum-Beobachtungszentrum bei Johannesburg, PCF801 und PCF803 – zwei neue Röhren für den VHF-Kanalwähler, PC900 – eine steile Triode für VHF-Vorstufen, Aussteuerungsmesser für das Amateur-Tonstudio, Ein selektiver Nf-Signalverfolger, Die Synchronvertonung von Amateurfilmen 4. Teil, Neue „Elektrophone” und Phonogeräte, Ein Wegweiser für Tonbandfreunde, Höhere Trennschärfe in KW-Amateurempfängern, Beruf: Kurzwellen-Monitor, Ladegerät, Ein Reisesuper mit KW und UKW – Schaltungssammlung: Reiseempfänger Metz Twentie, Helligkeitsänderungen eines Vier-Normen-Gerätes, Bild ist unscharf und plastisch, Die Fehlersuchtabelle half weiter, Transistorempfänger verzerrt, Aufbewahrung unbenutzter Röhren, Vorsicht bei Abgleicharbeiten.
Funkschau 1963 Heft 07
Aus dem Inhalt: Soll man Hi-Fi normen? Nachrichten auf dem Lichtstrahl, Implosionsschutz für Bildröhren, Transistor-Fernsehempfänger mit 23-cm-Bildröhre, Herzton-Übertragungsanlage in der Universitätsklinik Tübingen, Weitere neue Bildröhren, Video-Aufzeichnungsgerät im Koffer, Magnetband und Magnetfolie auf der Photokina, gepreßte Musik, Fehlersuchgerät für Tonbänder, Pneumatischer Platten-Wendewechsler, Service-Technik Fachhandlung oder Service- Unternehmen? Schaltungs- und Konstruktionsgrundsätze eines leistungsfähigen Hf-Misch-Oszillator-Teiles, Mehrkanal-Funkfernsteueranlage nach dem Bausteinprinzip, Gleichzeitige Darstellung der Hf- und Zf-Kurven auf einem Einstrahl-Oszillografen, Transistor-Voltmeter, Windungsschluß-Prüfgerät für Hf- und Nf-Transformatoren und Spulen, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet, Heathkit-Stereoverstärker AA-151E, Lautsprecher mit vollaktiver Oberfläche, Knurren und Heulen einer Musiktruhe, Fehlerhafte Gehäuseantenne, Lötstützpunkte in Miniaturschaltungen, Ein zweckmäßiger Spezialschlüssel, Zerhacker versagen nur selten, Ungewöhnliche Störung der Bildimpulse, Ton setzt mit großer Verzögerung ein, Sprühen im Hochspannungsteil, Mangelhafte Synchronisation, Haarriß eines Trimmpotentiometers, Keine Helligkeit – Heizfadenschluß der Bildoszillatorröhre.
Funkschau 1963 Heft 08
Aus dem Inhalt: Siliziumgleichrichter mit Druckkontakt, Transistorisierte Video-Aufzeichnungsanlage in Köln, Taktgeber für das menschliche Herz, Reiseempfänger-Nachlese, Kontaktlose Diebstahlsicherung, Schaltungen mit Tunneldioden, Stereo-Abtrennstufe mit Transistoren, 2000fache Verstärkung mit zwei Transistoren, Ein Fernsehempfänger mit 14-cm-Bildschirm: Sony Micro TV5-303Е, Internationaler Bauelemente-Salon in Paris, Internationales Hi-Fi-Festival Paris 1963, Vierspur-Studio-Magnetbandgerät, 15-W-Transistor-Modulator für 6-Volt-Stromversorgung, Was erwartet den angehenden Meister in der Meisterprüfung? Ein Röhrenvoltmeter mit 100MΩ Eingangswiderstand, Leistungsmessung an Hf-Generatoren, Balkengenerator in Füllhalterform, 220 V Wechselstrom aus der Autobatterie Elektronik, Ein leicht zu bauender Zeitschalter, Hörbrille mit frontaler Schallaufnahme, Elektronische Zündung für Kraftfahrzeuge, Fernseh-Service: Verzogenes Bild, Keine Synchronisation — schadhafte Netzdrossel, Regelspannung setzt zeitweise aus, Antennen-Service: Ein nicht alltägliches Antennenproblem, Falsche Wahl der Antenne, Dämpfung durch Eisbildung, Verrauschtes UHF-Bild durch Koaxialkabel hoher Dämpfung.
Funkschau 1963 Heft 09
Aus dem Inhalt: Hannover-Messe 1963 – Anregend und nützlich, Gepreßte Schaltung, Doppeltransistor BFY20, Eine Autoantenne mit zwei Montagemöglichkeiten, Straßenverkehr – elektronisch gezählt, Transistor-Fernsehkoffer mit UKW-Rundfunkteil, Weitere neue Fernsehempfänger, Ein deutscher 41-cm-Fernsehempfänger, Rauscharme UHF-Transistor-Antennenverstärker, Antennenanlagen zum Empfang aller Fernsehprogramme, Logarithmisch periodische Breitband-Dipol-Antennen, Ein Decoder für den Empfang von Stereo-Sendungen im UKW-Bereich, ECC808 – eine hochwertige Nf-Zweifachtriode, Neue Nuvistorschaltungen, Piezoelektrische Festfrequenzfilter, Eine neue Miniatur-Technik, Bessere FM-Bausteine für die Hf-Stereofonie, Potentiometer ohne Schleifkontakt, Wie vergleicht man Mikrofone? Dimensionierung eines hochwertigen Kondensatormikrofons, Ein Dreifunktions-Plattenspieler in Hi-Fi-Qualität, Transistor-Stimmgabelgenerator, Bücherbord-Lautsprecher für sehr hohe Ansprüche, Schaltungssammlung: Stereo-Hi-Fi-Verstärker Telewatt VS-56, Segment-Zellen, Gleichspannungs-Konstanthalter, Elektronische Sicherungen, Silizium-Gleichrichter falsch gepolt, Frequenzabhängiger Kondensator, Sind wir auf dem gleichen Wege wie Radio und Fernsehen in den USA? Kurzschluß über zwei Kondensatoren und eine Diode, Zeilen-Endröhre glüht – fehlerhafter Ansteuerimpuls, Ton leise und verzerrt — Bild einwandfrei, Kontaktfehler im Anschlußkasten bei Seenähe, Auch damit muß man rechnen: Mutwillige Beschädigung des Kabels.
Funkschau 1963 Heft 10
Aus dem Inhalt: Vom Bemühen um die Qualität, Abgleichen von Drehkondensatoren, Solar-Generator für Satelliten-Stromversorgung, Mikrofontransistoren, Sind wir auf dem gleichen Wege wie Radio und Fernsehen in den USA? Vorbildliche Automatisierung, Vielseitige Spulenwickelmaschinen, Ein Röhrenvoltmeter mit 100MΩ Eingangswiderstand 2. Teil. Ein einfaches LC-Meßgerät, Ein transistorisierter Windungsschluß-Prüfer, Was erwartet den angehenden Meister in der Meisterprüfung? Transistor-Gegentakt-Spannungswandler hoher Leistung 2. Teil, Vorschlag für ein universelles Stereo-Tonbandgerät, Automatische Messungen an Tonabnehmern, Der gesprochene Brief, Tonbandgerät ersetzt Schulglocke, Neue Steckernorm für Phono- und Tonbandgeräte, Statische Aufladungen, Elektrolyt schadet der Isolation, Keine Wiedergabe über Diodenbuchse, Pfeifton im Tonbandgerät, Fehler im Amplitudensieb, Bildbreite schwankt, Ton verzerrt, Einbrennfleck auf der Bildröhre, Bild zu groß.
Funkschau 1963 Heft 11
Aus dem Inhalt: Durchgefallen! Neuer Telefon-Anrufbeantworter, Keramik spritzt Funken, Ist die Frequenzverteilung im Bereich II falsch? Transistor-Reflexschaltungen mit einem und zwei Schwingkreisen, Bandfilter-Detektorempfänger, Kleine Transistor-Fernsehkamera, Neue Antenne für lonosphären-Forschung, Fernsteuersuper mit Keramikfiltern, Transistor-Fernsteuersender für 40,68MHz, Siliziumgleichrichter in Ringform, Neuartige Steuerquarze für bewegliche Funkanlagen, Was erwartet den angehenden Meister in der Meisterprüfung? Der Basis-Bahnwiderstand und die Kollektorkapazität beim Hf-Transistor und deren Messung, Hi-Fi- und Stereo-Lautsprecherkombinationen, Peerless-Lautsprecher, 4-W-Transistorverstärker hoher Wiedergabequalität, Übertragungsanlage für Kraftfahrzeuge, Vibrato-Schaltung, Tremolo-Zusatz zum Nf-Verstärker, Babysitter noch einfacher, Gewinnen der Transistor-Spannung in gemischten Schaltungen, Tonband schaltet das Gerät ab, Ratiodetektor arbeitet als Flankendemodulator, Geätzte Schaltungen in Maßarbeit, Senkrechte Linien verzogen, Brummschleife, UHF-Oszillator verstimmt sich, Vorsicht beim Röhrenwechsel in UHF-Tunern, Seltener Tonfehler, Für und wider – die Stereofonie im Rundfunk.
Funkschau 1963 Heft 12
Aus dem Inhalt: Der Halbleiter im Mittelpunkt, Lichtuhren, Universalempfänger in italienischer Form, Neue Funksprechgeräte, Vom Legierungstransistor zur Planartechnik, Neue Röhren, Transistor-Fernsehgeräte und Service-Erleichterungen, Ein VHF-Kanalschalter der neuen Saison, Aufbau eines Zeilenlinearitäts-Einstellers, Ela-Technik, Aussteuerungsmesser für Transistorgeräte, Synchronvertonung mit 8mm-Magnetband, Filmvertonung mit Vierspur- oder Stereogeräten, Portosätze für Tonbänder, Fernseh-Service – praktisch und rationell, Bildablenkung stört Zeilensynchronisierung, UHF setzt verzögert ein, Boosterdiode glüht, Kontrast- und Helligkeitseinsteller reagieren nicht, Reflexionen durch vereistes Dach, Übersteuerter Antennenverstärker, Schlauchkabel leichter verlegt, Schaumstoff-Leitung – ein verbessertes 240Ω-Kabel.
Funkschau 1963 Heft 13
Aus dem Inhalt: Amateurfunk im Auto, Funksprechgeräte sicher wie Telefone, UHF-Konverter eingebaut, Geeichter Lärm, Tonband-Kartei, Das Telycolour-Farbfernsehverfahren, Playback – eine Definition, Zur Programmvorwahl bei Tonbandgeräten, Mechanische Aussteuerungshilfe, Lichtsignale im Heimstudio, Leistungsfähiger Transistor-Kleinsuper für Mittelwellen, Neues System einer automatischen Verstärkungsregelung bei Transistorempfängern, Achsenparallele Kleinbandfilter mit aufgeschnittenen Kappenkernen, Fernbedienter Sprache-Musik-Umschalter, Stecker mit Kontaktschlaufe, Anschluß zweier Fernsehgeräte an eine Antenne, Neuartige UHF-VHF-Kombinationsantenne, Helligkeits- und Kontrastregelung durch Fotowiderstände, Kennzeichnung von Anschlüssen und Bedienungselementen in Heimgeräten, Der Basisbahnwiderstand und die Kollektorkapazität beim Hf-Transistor und deren Messung, Frequenzmesser für Tonfrequenz – ein Verstärkerproblem, Direktanzeigende Kapazitätsmeßgeräte, Spitzenspannungs-Meßgerät, 19kHz-Leihfrequenz für Stereoprüfsender, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Tonbandgerät Revox F36, Eine Hi-Fi-Lautsprecherbox, Stereo-Verstärker aus dem Baukasten, Tonband-Sprechbriefe, Kompakte Hochleistungs-Endverstärker, Bausatz für ein Kondensatormikrofon, Senderweiche für 12% Frequenzabstand, Funk, Telefon und Lautsprecher dirigieren einen Großbagger, Dezibel auf dem Rechenschieber.
Funkschau 1963 Heft 14
Aus dem Inhalt: Ausbildungsprobleme im Handwerk des Radio- und Fernsehtechnikers, Bemerkungen zu „Durchgefallen”, Mobile Bodenstelle für Nachrichten-Satelliten, Fernseh-Service – praktisch und rationell 7. Teil, Tragbares Fernsehgerät mit 41cm-Bildröhre, Ein elektronisches Funk-Fernsteuersystem, 11m-Handfunksprecher aus Japan, Ein Amateur-Fuchsjagd-Empfänger, Dunkelkammerzeitschalter mit Kaltkatodenröhren, Eine leicht abzulesende Kapazitätsmeßbrücke, Direktanzeigende Kapazitätsmeßgeräte, Dynamik-Kompression und -Expansion, Wohnraumakustik in der Praxis, Welcher Abstand von den Stereo-Lautsprechern, 140W-Mischpultverstärker in QS-Technik, Sprechzeit- und sprachgesteuerte Telefon-Anrufbeantworter, Praktische Werkzeuge zur Blechbearbeitung, Gedruckte Lötleisten, Nf-Verstärker rauscht, Gesicherter Lautsprecherausgang an Verstärkern, Phonobuchse wird Tonbandbuchse, Unkomplizierter Anschluß eines Transistorverstärkers, Verzerrtes Magisches Band, Transistorempfänger bringt keinen Fernempfang, Bildbreite vergrößert sich sprunghaft, VHF-Oszillator unkonstant, Einschaltbrummen, Verrauschtes Bild, Mangelhafte Entkopplung verursacht Geisterbilder, Neue Rundfunkgeräte und Musiktruhen, Autohalterung für Taschenempfänger, Dekadische Zählröhren.
Funkschau 1963 Heft 15
Aus dem Inhalt: Nachrichten-Satelliten, Antennen-Schau, Neue ausländische Tonbandgeräte, Elektrolumineszenz-Leuchte für die Steckdose, Dreifach-Diode 6GQ7, Wie man in Frankreich fertigt, Großflächige Wiedergabe von Video-Signalen, Induktivruf im Langwellenbereich, Transistor-Testzusatz zum Röhrenvoltmeter, Ein Röhrenvoltmeter mit automatischer Meßbereichswahl, Service-Oszillograf Picoskop, Nf-Voltmeter mit Transistor-Verstärker, Tongenerator-Zusatz zum Nf-Röhrenvoltmeter, Ein umschaltbarer Signalverfolger, NF-Generator mit Doppel-T-Filter, Ein UKW-Super hoher Leistung, Zweikreis-Kleinfilter mit veränderbarer Kopplung für gedruckte Schaltungen, Mikrominiaturisierung und neue Halbleitererzeugnisse in England, Überspannungsschutz für Transistoren, Brückenstabilisator für Röhrenheizung, Strombegrenzender und stabilisierender Transistor-Netzteil, Steckdosen-Schaltuhr, Synchronvertonung mit Asynchronmotor, Abstimmbare Nf-Verstärkerstufe, Automatischer Antennenschalter, Entdämpfen der KW-Empfangsantenne, Frequenzmesser für Tonfrequenz – ein Verstärkerproblem 2. Teil, Ein elektronisches Funk-Fernsteuersystem 2. Teil, Gewindelose Spulenkerne, Ungünstiges LC-Verhältnis des FM-Oszillators, Keine Empfindlichkeit auf UKW, Bohren von Löchern in Metall und Kunststoff, Temperaturbedingungen am Aufstellungsort beachten, Schluß im Heizkreis, Fehler am Videodetektor, Bildröhre wird unterheizt, Zeilenfrequenz verbrummt.
Funkschau 1963 Heft 16
Aus dem Inhalt: Raum für ein viertes Fernsehprogramm? Neue Farbbildröhre mit nur einem System, Schallgespeister Transistor-Sender, Modernes 11m-Funktelefon, Die bisher größte Fernseh-Direktübertragung, Ultraviolett-Strahlen sollen Bildwiedergabe verbessern, Fernbedienung mit Ohrhöreranschluß, Einfacher Diodenprüfer, Klemmverfahren für Anschlüsse dünner Drähte, Das Dipmeter – eine wichtige Reparaturhilfe, Fotoelektrische Meßdipole für die Prüfung von Mikrowellen-Antennen, Neue Ela-Großanlagen, Dynamik-Begrenzer für Musikübertragung, Über Selen-Ventile, Elektronisch stabilisiertes Stromversorgungsgerät mit großem Einstellbereich, Doppel-T-Filter für die Netzfrequenz, Schnell-Abgleich von Fernsehempfängern, Reflex-Einkreis-Empfänger mit vier Transistoren, Brummkompensation bei Transistorstufen, Verkopplung benachbarter Kabel, Verbesserter Empfang zweier Sender im VHF-Bereich.
Funkschau 1963 Heft 17
Aus dem Inhalt: Stereo im Jubiläumsjahr, Universal benutzbare Sprechfunkgeräte, Telcan-Fernsehaufzeichnungsgerät, 40 Jahre Rundfunk in Deutschland – die ersten Rundfunksender, Hf-Stereofonie bestimmt die Schaltungstechnik, FM-Multiplex-Stereo-Decoder, Ein Anzeigegerät für Stereo-Sendungen, Universalempfänger für Auto und Reise mit Kurzwellenteil Graetz Page, Optimaler Reise- und Autoempfänger Blaupunkt Mainz ATR, Spannungsversorgung von Transistortunern, Neue Mehrnormen-Fernsehempfänger, Die V-Röhre – eine neuartige Bildröhre in Twin-Panel-Technik, Videoverstärker mit Transistoren, Der Weg zu Mehrbereichsantennen mit einem Dipol, Röhrenvoltmeter Multitron, Ein Transistor-Dipmeter, Wie sollte man einen Hi-Fi-Plattenspieler testen? Fünffach-Archivbox für Tonbänder, Schaltungssammlung: Tonbandgerät Uher Royal Stereo, Verzinnen von dünnen Lackdrähten, Tonbandaufnahme leise und verzerrt, Ortssender verbrummt, Die Werkstatt im Koffer, Magnetische Scharfabstimmung arbeitet nicht, Waagerechte Störstreifen, Fehler im Sinusgenerator.
Funkschau 1963 Heft 18
Aus dem Inhalt: Der Funk rettete den Eiffelturm, Vergrößerungs-Vorsatz für Fernsehbilder, Neue Farbfernsehkameras aus England, Verbessertes Batterie-Tonbandgerät, Das Riesenlaboratorium Pleumeur-Bodou, Wie man in England Schwarzseher fängt, Ein vielseitiges Aufnahmesystem für Schallplatten-Studios, Tonbandgerät mit eingebautem Diasteuerteil, Ein Stereo-Steuergerät, Transistorbestückter Sinusgenerator für den Frequenzbereich 10Hz bis 1MHz, Schutzschaltung für Hochspannungs-Graetzgleichrichter, Simultanschalter für Oszillografen, Kristall-Oszillator mit Esaki-Diode, Frequenzmesser für Tonfrequenz – ein Verstärkerproblem 3. Teil, Kleinladegerät mit elektronischer Abschaltung, Notstrom aus der Einkaufstasche, Vorheizen und Trocknen von Geräten, Schaltungssammlung: Allwellenempfänger National Radio NC-190, Separate Tondiode und Transistor-DF-Verstärker, Senkrechte Linien verzogen, Nicht immer ist der Zeilentransformator schuld, Ein Fehler kommt selten allein, Getastete Regelung ausgefallen, Zeile synchronisiert nicht, Vertikal polarisierte Antenne falsch befestigt, Nachbarantenne verrauscht das Bild, Flachantenne für VHF und UHF, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 1. Stunde.
Funkschau 1963 Heft 19
Aus dem Inhalt: Man hört wieder! Im Schnellgang durch die Ausstellung, Am Rande vermerkt – Blick in die Sonderschauen, Fernsehgeräte-Neuheiten, Die Stereotechnik beherrscht weiter die Elektroakustik, Gemeinschaftsantennen im Vordergrund, Hi-Fi-Anlage mit Stereo-Tuner und 2x 25 W Transistor-Verstärker, Umwandlung von Stereosignalen, Praktischer Zweitlautsprecher, Transistor-Tremolo-Verstärkerzusatz, Konstruktive Besonderheiten eines Präzisions-Plattenspielers, Hochwertiger Schneidkennlinien-Entzerrer mit Transistoren, Stereo-Balancemesser, Phonokoffer-Mischpult für Schmalfilm-Vertonung, Wann muß die Abtastnadel ausgewechselt werden? NF-Millivoltmeter als Bausatz, Tongenerator für elf Festfrequenzen, Transistor-Vorverstärker für Mikrofonanlagen und Service, Zuverlässige Verdrahtungen, Miniatur-Kontaktleisten, Lautstärke schwankt, Sind Leerlaufzeiten zu vermeiden? Videoverstärker gesperrt, Raster in Ordnung – Bild und Ton fehlen, Schwingungen durch fehlerhafte Ablenkspulen, Bild seitlich verschoben, Personenruf-Funkanlage mit freier Strahlung, Mobile Funksprechanlage für den 70cm-Bereich, Neuer Sendesaal in Hannover, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 2. Stunde.
Funkschau 1963 Heft 20
Aus dem Inhalt: Nicht nachbaureif, Schrittmacher für das Herz, Lichtempfindlicher Kunststoff für Bildaufzeichnung, Moderne Hi-Fi-Geräte, Neuartiger Stereo-Tonkopf, Der Berliner Sender-Wirrwarr, Elektroakustische Zentrale der Technischen Universität Berlin, Universalverstärker für Tanzkapellen, Der erste elektronische Normwandler für das: Fernsehen, Ein Dipolgürtel umschließt die Erde, Satelliten als Navigationshilfe, Selektiv-Verstärker für direkte Antennenspannungs-Messungen, Störaustast-Schaltungen für die Impulsabtrennstufe in Fernsehempfängern, Tonband-Zusatzgerät für veränderliche Bandgeschwindigkeit, Direktanzeigendes ß-Meßgerät für Transistoren, Säuredichte-Anzeiger für Bleiakkumulatoren, Störbegrenzer für niederohmigen Empfängerausgang, Rentabler Fernseh-Service, Hochspannung aus Niederspannungstransformatoren, Schutzwiderstände beim Hochspannungs-Netzteil, Anodenbatterie als Störquelle, Gravieren leicht gemacht, Klein-Ladegerät, Bild und Ton ausgefallen, Ungefährliches Beseitigen von defekten Bildröhren, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 3. Stunde.
Funkschau 1963 Heft 21
Aus dem Inhalt: Fernsehprogramm mit zwei Tonkanälen, Neue Kamera-Elektronik, Plumbikon – eine neue Bildaufnahmeröhre, Tonband-Kopiergerät für den Schulbedarf, Ist Servicefreundlichkeit nur ein Werbewort? Elektronisch geregelter Kleinnetzteil für Transistorgeräte, Multiscript 3 – ein Vielfachmesser mit Registrierwerk, Wechselstrom-Eichspannungsgenerator, Fernbedienbare Senderzentrale für den Übersee-Funkdienst, Elektronik auf einem sehr großen Schiff, Drahtlose Verkehrsampel, 15-W-Transistorverstärker für hochwertige Wiedergabe, Selbstbau eines zweckmäßigen Tonband-Arbeitsplatzes, Einfache Projektorsteuerung für Vierspur-Geräte, Der schreibende Engel ist wieder da! Ein Fernsteuer-Kleinsender, Faustformeln für die Werkstatt, Regenerierter Tonkopf, Dübel mit Doppelsperre, Übersichtliche Ordnung im Lager, Regelspannung fehlt, Zeilensynchronisation zeitweise labil, Bildröhre noch brauchbar, Fehler durch Erwärmen finden, Feinabstimmung reagiert nicht, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik – 3. und 4. Stunde.
Funkschau 1963 Heft 22
Aus dem Inhalt: Meßgrößen und Begriffe in der heutigen Schallmeßtechnik, Ackerschlepper durch Funk ferngesteuert, Transistor-Autoradio mit elektronischem Suchlauf, 5-W-Jedermanngeräte in Österreich, Sprechverbindungen auf Laserstrahlen, Spezial-Fernsehgerät für Krankenhäuser, Hohe Reparaturleistungen im Fernsehservice, Verstärker für das Röhrenvoltmeter, Eichen von Wechselspannungsmessern, Anwendung und Schaltungstechnik von Kapazitätsdioden, Die Kollektorgrundschaltung, Selbstbau von elektrostatischen Breitband-Lautsprechern, Die elektroakustischen Einrichtungen des neuen Großen Sendesaales Hannover, Ein Zeitzeichen-Konverter mit Transistoren, Der schweizerische Autoruf, Temperaturregelung mit Hilfe eines Thyrattons, Wechselstrom-Leistungsmessungen mit einem Elektronenstrahl-Oszillografen, Automatische Schaltungskontrolle im Fertigungsgang elektronischer Geräte, Reichhaltiges Mikrofon-Programm für die Tonband- und Ela-Technik, Ein bewährtes Batterietonbandgerät: Rufa R119K, Einfluß der Spurbreite und der Tonköpfe auf die Dynamik, Das Dynagroove-Aufzeichnungsverfahren, Überspielen mit Frequenzgang-Korrektur, Stabiler Nadelprüfer, Studio 220 – ein Hi-Fi-Plattenspieler, Miniatur-Hörapparat, Symmetrieren von Gegentakt-Endstufen, Ton setzt aus – hoher Stromverbrauch, Gestörter Autoradioempfang, Schrauben an schwer zugänglichen Stellen, Federwickelgerät, Filzschreiber für die Service-Werkstatt, Sichtbarmachen der Beschriftung auf verbrannten Widerständen, Zf-Röhren glühen, Kondensator als Batterie, Sägezahnspannung am Wehneltzylinder, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 4. Stunde (Fortsetzung).
Funkschau 1963 Heft 23
Aus dem Inhalt: Raisting nimmt die Versuche auf, Grundnetzsender und Füllsender, Breitband-UHF-Sendeantennen, 300-W-Röhre nicht größer als eine Zündkerze, Kleininstrumente als Abstimm- und Aussteveranzeige, Leistungsstarker Vierbereich-Reiseempfänger, Ein Besuch in Eindhoven – Neuentwicklungen und Forschungsergebnisse, VDE-Zeichen für Rundfunk- und Fernsehgeräte, Fernseh-Service – praktisch und rationell 8. Teil, Ein 70-cm-Konverter, Hilfsmittel für den Mobilamateur, Kristall-Überlagerer, Diplom-Abstreichlisten, Grenzwertanzeiger zum Registrieren von kurzzeitigen Veränderungen, Glimmröhren-Durchgangsprüfer mit Tongenerator, Ein Vertonungsverfahren für Schmalfilme, Das Noris-Synchromat, Tonbänder sauber und exakt geklebt, Tonbandgerät Revox 36 weiter verbessert, Interessante Kombinationsgeräte, Stereo-Lautsprecheranlage mit Studioqualität, Überlagerung VHF-UHF, Elektrodenschluß der Endröhre zerstört Videodiode, Mangelhafter Kontrast, Vorsicht beim Ersatz eines Selengleichrichters durch eine Siliziumdiode, Seltener Fehler des Zeilentransformators, Bildsynchronisierung fällt bei starken Sendern aus, Zündfunken-Störungen durch Hochspannungskabel, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 5. Stunde, Fernsehen in der Medizin.
Funkschau 1963 Heft 24
Aus dem Inhalt: Der oder das Radom? Neue VHF-Kanalwähler und UHF-Tuner, Billige Fernsehanlage in der Münchener Börse, Die Ausbildungsprobleme in der Fernseh- Rundfunk- und Tonbandindustrie, Ein Fernseh-Normwandler, Fernsehservice — praktisch und rationell, Hochfrequenz unter Tage, Mehrfachkabel, Befestigungswinkel aus Kunststoff, Zwergmotor mit hohem Wirkungsgrad in neuartiger Wickeltechnik, Kühlkörper für Leistungstransistoren, Niederfrequenzverstärker mit Transistoren, Ein Stereo-Komparator, Spannungsstabilisierung von Nf-Vorstufen, Brummkompensation durch das Bremsgitter, Tonfrequenzverstärker mit Fernbedienung, FM-Empfangsteil für Ela-Anlagen, Physik und Technik der Echolote, Die lonosphären- und Wellenausbreitungs-Tagung in Kleinheubach, Schmalfilmbetrachter mit Zählwerk, Nachhalleinrichtung für Tonbandgeräte, Verbesserter Programmwahlzusatz für Tonbandgeräte, Schaltungssammlung Transistor-Handfunksprechgerät Heathkit GW-21/D, Rutschende Antriebsriemen, Auf die Tonbänder achten! Verzinnen von dünnen Lackdrähten, Temperaturabhängiges Rauschen im Transistorempfänger, Unterschiedliche Lautstärke bei einem Stereo-Gerät, Funkenstrecke für Gegentakt-Endstufe, Ein mysteriöser Fehler, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik, 5. und 6. Stunde.
Funkschau Jahrgang 1963

Funkschau Jahrgang 1964

Funkschau 1964 Heft 01
Aus dem Inhalt: Weiterhin Röhren im Fernsehempfänger, Hochleistungs-Wanderfeldröhre für die Satelliten-Nachrichtentechnik, Ein UHF-Transistor mit 4 dB Rauschfaktor, Miniaturkamera für Satelliten, Taxi-Funktelefon mit 20 kHz Kanalabstand, Weißes Rauschen gegen Zahnschmerzen, Krebsdiagnose mit Infrarot-Kamera? Vielseitig verwendbare Strom-Begrenzer, Kraftfahrzeugtest mit Magnetband, Die Röhre PCH 200 – eine Triode-Heptode für Impulsabtrennschaltungen, PFL 200 – eine Pentode-Endpentode für Fernsehempfänger, Fernseh-Allbandwähler, Ein Entzerrer-Vorverstärker mit Transistoren – Elac PVBC, Universal-Oszillograf HM 107, Ein Tonfrequenz-Leistungsmesser, Klirrfaktor-Meßbrücke, 100-kHz-Eichgeneratoren, Transistor-Meßgerät, Kommerzielle Technik: „Florian I abfahrbereit”, Ein Farbfernseh-Überwachungsempfänger, Eigenartige Brumm-Störung, Auf Niedervolt-Elektrolytkondensatoren achten! Mangelhafter Kontrast, Fehlerhafte Bildablenkung, Kein Bild – Fehler in der Störaustastung, Vertikalsynchronisation mangelhaft, Fehler der Brummunterdrückung, Feinschluß im Stecker der Ablenkeinheit, Lehrgang Radiotechnik 6. Stunde, Transistorstabilisierung mit nichtlinearen Widerständen, Hybrid-Drehkondensator, Bemessen von RC-Gliedern, Femto und Atto, Funktechnische Denksportaufgabe.
Funkschau 1964 Heft 02
Aus dem Inhalt: Lehrmaschinen: neue Aufgabe für die Elektronik, Intervall- und Dauerprüfung während der Endmonfage, Wir nähern uns dem Farad, Abzweigdose mit einstellbarer Dämpfung, Doppel-Abstimmanzeigeröhre EMM803, Leistungsangaben statt Spannungsangaben auch in der Empfangsantennentechnik, Ausbildung aus der Sicht des Handwerks, Ein LC-Meßgerät mit Transistoren, Phasenschieber-Tonsummer im Streichholzschachtel-Format, Unterbau-Instrumente, Stereo mit bescheidenem Aufwand, Fotoelektrische Dynamikkompression, So baut man einen guten Nf-Verstärker, Sprachmikrofon und Kabelübertrager in Kleinausführung, Spannungsgesteuerter Lautstärkeregler, Fehlersuche mit Rechtecksignalen, Die Verwendung der Spanngitterröhre PCF 801 im VHF-Kanalwähler, Ein leistungsfähiges Elektronenblitzgerät mit Steuerautomatik, Schaltungssammlung: Telefunken Opus 2430, Ein tragbares Video-Aufzeichnungsgerät, Moiré durch Nachbarton-Störungen, Zwei Steckdosen für wahlweisen Anschluß, Bild verrauscht und Ton verzerrt, Dem Kabel in die Seele getroffen, Zimmerantenne in moderner Form, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 7. Stunde, Diodengekoppelter Transistor-Verstärker, Kristall-Oszillator mit Tunneldiode, Funktechnische Denksportaufgabe.
Funkschau 1964 Heft 03
Aus dem Inhalt: Tonbandgeräte kritisch betrachtet, 36-cm-Farbbildröhre, Baukasten für Fernsehkamera, Überhorizont-Funk in Afrika, Ärztliche Untersuchung mit Radar und Ultraschall, Eiswarngerät für Kraftfahrzeuge, Über Kennwerte für Empfangsantennen, Zündanlage mit Transistoren, Ein VHF-Kanalwähler mit dem Hf-Transistor AF 180, 80-m-Transistorsender mit hoher Frequenzkonstanz, Rechteckgenerator für hohe Ansprüche, Neuartiger Gerätestecker, Verschließbarer Tastenschalter, Trägerrahmen für gedruckte Leiterplatten, Bessere Monowiedergabe mit dem Hallverstärker, Praktische Tonbandspulen werden gewünscht, Achtung, Aufnahme… bitte schneiden! Ein handliches Reise-Diktiergerät, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Handfunksprechgerät Tokai TC 130-G, Flexible Leiterplatten selbst hergestellt, Festlegen von Spulenwicklungen, Bohren von Löchern in dünnem Blech, Rohrnieten für gedruckte Schaltungen, Wasserfeste Tinte zum Anfertigen von geätzten Schaltungen.
Funkschau 1964 Heft 04
Aus dem Inhalt: Wo stehen wir heute in der Elektronik-Ausbildung, Neue Hochleistungsantenne, Gleichrichter-Meßkopf mit konstanter Empfindlichkeit, Radar auf der Klappbrücke, Grundlagen: Regeln – Steuern – Einstellen, Messen des Scheinwiderstandes von Elektrolytkondensatoren, Einfaches netzunabhängiges LE-Meßgerät, Silberchlorid-Magnesium-Zellen, Netztransformatoren für Transistorspeisung, Einbau-Netzgeräte mit konstanter Spannung, Meßsender, Frequenzmesser, Steuersender und Röhrensummer in einem Gerät, Quarz-Einmaleins, Netzanschlußgerät für den Amateursender, Zum Problem der Wiedergabe tiefer Frequenzen in kleinen Wohnräumen, Regelverstärker für Schmalfilmvertonung, Schallplattenspielen mit Wasserkühlung? Transistorverstärker als Bausteine, Transistoren mit verbesserten Eigenschaften, Germanium-Dioden ohne Schutzlackierung, Kühlkörper für Hochleistungstransistoren, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Tonbandgerät Philips 3300, Selektivruf-Verfahren, Helligkeit fällt aus, Temperaturabhängige Diode, Keine Bildsynchronisation, Fehlerhafter Zeilentransformator, Kontrast zu gering, Taströhre arbeitet nicht, Hochspannung fehlt, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 8. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 05
Aus dem Inhalt: Entscheidung über Farbfernseh-Norm in Zeitnot? Saphirträger in Großprojektion, Statistische Geschwindigkeitskontrolle auf Straßen und Autobahnen, Amateurempfänger mit Dreifach-Überlagerung, Akustisches Alarmgerät, Zählrichtungen für Spannungen und Ströme – Stromzählrichtung konventionell oder im Einklang mit der Elektronenbewegung, Signalgeber zur schnellen Fehlersuche, Ein moderner Kippspannungsgenerator für Oszillografen, Videoverstärker mit dem Transistor BE 109, Ein optisch-elektronischer Dynamikregler für Tonbandaufnahmen, Dynamische Kopfhörer für den Tonbandamateur, Stereo-Anlage in Bausteinweise, Elektronischer Drehzahlmesser für Kraftwagen, Schaltungssammlung: Fernsehempfänger Metz Capri 303, Der Reiseempfänger bleibt zu Hause, Neue Reiseempfänger mit dem 49-m-Kurzwellenband, Die neue Page-Serie, Tonband läuft aus der Spur, Beschriften leicht gemacht, Kontaktfehler an gekapselten Schaltern, Autoantenne korrodiert, Einfach montierbare Schubladen, Achtung bei ausgelaufener Elektrolytflüssigkeit, Neuartiger Schraubendreher, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 9. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 06
Aus dem Inhalt: 3 Billionen Hertz sind noch frei, Autosuper + Tonbandspieler = Sabamobil, Lupe für Magnetbänder, Neue 47-cm-Bildröhre, Werkstoffe, Bauelemente und Meßgeräte – Streiflichter vom Internationalen Bauelemente-Salon in Paris, Studioversuche mit dem Plumbikon, Entwicklungstendenzen der Halbleiter-Technologie, Grundlagen für den Selbstbau von Echo- und Nachhall-Erzeugern, Dimensionierung von Anodenbasis-Stufen, UKW-Kleinsender für das 2-m-Band, Zentral-Senderanlage für Prüffelder, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen, Transistor-Breitbandverstärker, Ein moderner Kippspannungsgenerator für Oszillografen 2. Teil, Verbesserung des Röhrenvoltmeters, Zwei Präzisionsvoltmeter, Klein-Oszillograf Miniszill als Bausatz, Plattenwechsler PE 66 Sonderklasse, Impulsgesteuerte Schmalfilm-Synchronisierung, Noch mehr Transistoren und eine Groß-Druckplatine, Transistoren in deutschen Fernsehgeräten, Senkrechter Strich, Bild setzt aus, Helligkeit schwankt zeitweise, Zwei Fehler mit gleicher Wirkung, Eigenartiger Kondensatorfehler, Ungewöhnlicher Ausfall der Hochspannung, Ein Fehler kommt selten allein, Elektrodenschluß der Endröhre zerstört Videodiode, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 10. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 07
Aus dem Inhalt: Elektronische Meßtechnik, Das größte Funkhaus der Welt, Transistoren in Geschenkpackung, Leichte tragbare Reporter-Fernsehkamera, Sendemast auf dem Rigi, Probleme der Farbfernseh-Empfangstechnik, Die Aufgaben und die technischen Einrichtungen des Farbfernsehlabors im Westdeutschen Rundfunk, Firmengeschichte 40 Jahre Valvo, Transistorprüfung im Gerät, UKW-Kleinsender für das 2-m-Band, Hochkonstante Induktivitäten, Kunststoffe guter Formbeständigkeit, Maßhaltiges Rasterpapier, Ein Stereo-Steuergerät mit steilflankigen Rausch- und Rumpelfiltern, Einfacher Anschluß des Nachhallgerätes HVS 1, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 2. Teil, Zeitgeber zur automatischen Dia-Projektion, Schaltungssammlung: Geloso Allbandempfänger G4/218, Identifizieren von Transformatoranschlüssen, „Magnetischer” Kurzschluß, Entlacken von Kupferdraht, Netzgespeister Miniatur-Lötkolben, Störsender im UKW-Bereich, Aus der Praxis für die Praxis, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik, 10. Stunde (Fortsetzung).
Funkschau 1964 Heft 08
Aus dem Inhalt: Fernsehtechnik und Elektronik in England, Funktechnik auf Briefmarken, Prüfsender für Fernseh-Umsetzer, Leichtgewichts-Radarantenne, Auch Florian Fulda ist abfahrbereit, Fernsehsender elektronisch ferngesteuert, Röhrenvoltmeter mit Tastenbedienung, Temperaturkompensierte Zener-Brücke, Breitband-Millivoltmeter mit Transistoren, Studiotechnik und elektroakustische Meßtechnik – Bericht von der Jahrestagung der Deutschen Kinotechnischen Gesellschaft, Elektronik in Leipzig, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 3. Teil, Funktechnische Denksportaufgabe, Elektronisch geregelte Kleinnetzteile für Transistorgeräte, Ein Ladegerät mit Abschaltautomatik, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Sabamobil TIK-R15, Negatives Bild, Funkenstrecke auf die Printplatte, Bild synchronisiert schlecht, Immer wieder: Kondensatorschluß, Koinzidenzstufe arbeitet unstabil, Bild verwaschen, Pentode arbeitet als Triode, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 11. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 09
Aus dem Inhalt: Hannover-Messe 1964 — Zweimal Elektronik, Rangierlok – funkferngesteuert, Neue Wendelantenne, Neue schutzscheibenlose Bildröhre, Aufblasbare Antennen im Weltraum, Reflexklystron mit linearer Modulationskemnlinie, Schaltelemente der Zukunft: Festkörper-Schaltkreise, Empfang schwacher Funksignale mit Hilfe extrem rauscharmer Verstärker, Lichtwellen als Nachrichtenträger, Messung der Störstrahlung von Fernsehempfängern, Der Allbereich-Fernseh-Kanalwähler T18, Der VHF-Variometertuner von Graetz, Automatischer Stromversorgungsteil für ein Batterie-Fernsehgerät, Eine durchstimmbare Kanalsperre für den UHF-Bereich, Antennenfragen beim Stereo-Rundfunkempfang, Eine spezielle kommerzielle Empfangsanlage, Bringt das Dritte Fernsehprogramm im Antennenbau Schwierigkeiten? Das dynamische Studio-Richtmikrofon MD 421, Metalloxyd-Schichten als Widerstandsmaterial, Standard-Bauteile für Studioanlagen, Die EMM803 – eine neue Doppelanzeigeröhre für Stereo-Rundfunk-Empfänger, Der Konstrukteur erleichtert die Servicearbeit, Ein Allbereichs-Transistor-Reiseempfänger: Nordmende Globetrotter, Scheinbar fehlerhafte Boosterdiode, Ausreichende Helligkeit trotz Fehler im Zeilentransformator, Bild zittert, Keine Helligkeit, Empfänger setzt zeitweise aus, Zeilengenerator schwingt nicht an, Hochspannung zu gering.
Funkschau 1964 Heft 10
Aus dem Inhalt: Über die Verkleinerung von Schaltungen, Eine preiswerte Reporter-Tonfilm-Ausrüstung, Billiges Video-Magnetbandgerät für das Heim, 36-cm-Transistor-Fernsehempfänger aus Schweden, Rundfunksender – Die Technik des Deutschlandfunks, Aus der Welt des Funkamateurs, Transistor-Kurzwelleneinkreiser mit Kollektorgleichrichtung, Einfache Kontrolle der Übermodulation, RC-Generatoren mit Transistoren, Verbesserte Transistor-Stabilisatorschaltung, Eine multiplikative Mischstufe mit Transistoren, UKW-Tuner – mit Kapazitätsdioden durchgestimmt, Transistorspannung von der Gegentakt- Endstufe, Eine einstellbare Induktivität, Siliziumgleichrichter im Kunststoffgehäuse, Quarzfilter mit einstellbarer Bandbreite, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen – 4. Teil, Ein unkompliziertes Stereo-Tonbandgerät Körting MT 3623, Schaltungssammlung: Körting Magnettongerät MT 3623, Autosuper verzerrt, Blasenfreies Kleben von Tonbändern, Reparieren von Ferritantennenstäben, Entmagnetisieren von Werkzeugen, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik – 11. und 12. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 11
Aus dem Inhalt: Die Zuverlässigkeit der Elektronik, Metallisierte Kunstfolienkondensatoren, Stand der Rundfunkstereofonie, Orchesterklänge aus einem Musikinstrument, Fernsehen in der Schweiz, Laterna magika – ein Beispiel vielseitiger Elektroakustik, Mehrspur-Tonbandgeräte sichern Klangperfektion, Tonband-Diagnostik bei „kranken“ Maschinen, Ein einfacher Misch- und Nachhallverstärker, Dreikanalfilter für Lautsprecherboxen, Der Empfänger-Bausatz „Kamerad“, Rundfunkgerät ferngeschaltet, Das Netzgerät NG-QRP für Kleinsender und Meßgeräte, Ein Gleichspannungs-Röhrenvoltmeter, Leserdiskussion zum Thema Zählrichtungen für Spannungen und Ströme, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 5. Teil, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Fernsehempfänger Telefunken FE 104P, Isolationsfehler auf der Leiterplatte, Brummen in der Zwischenfrequenz, Unstabile Zeilensynchronisation, Verzerrtes Bild, Bild und Zeile synchronisieren nicht, Nur ein Röhrenfehler! Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 12. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 12
Aus dem Inhalt: Hannover-Rückblende, UHF-Nachrüstung mit Transistor-Tuner, Ferritantenne für das 49-m-Band, Mobot räumt auf, Antiradargeräte in England unzulässig, Transatlantisches Gespräch vom Auto aus, Die Technik der neuen Fernsehempfänger, Neue Stereo-Steuergeräte und Rundfunkempfänger, Ein Rundfunkempfänger mit Wechselsprechanlage – Graetz Contact, Hoch- und Tieftonblende für den nachträglichen Einbau, Neue Ela-Technik in Hannover, Fotowiderstände in Ela-Anlagen, Kopfhörer mit praktischen Anschlußsteckern, Antennen und Zubehör, Neue Röhren und Halbleiter, Bauelemente auf der Messe, Die Meßtechnik in Hannover, Der erste Transistor-Breitband-Meßsender, Ein Service-Oszillograf in neuer Bauform: Universal-Kleinstoszillograf ROG 3, Die Berechnung von Stufenspannungsteilern, Schwingspule als Wobbler, Ungepoltes Gleichspannungs-Voltmeter, Elektronischer Drehzahlmesser für Kraftwagen, Serienheizung setzt aus, Fehlerhafte Vertikalablenkung, Zeilengenerator schwingt nicht, Die Zeile synchronisiert nicht, Helligkeit setzt rhythmisch aus, Bild seitlich verschoben, Service-Schablone für Fernsehempfänger, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 13. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 13
Aus dem Inhalt: Wissenschaft und Industrie, Reportermikrofon für Batterie-Tonbandgeräte, Laserstrahl als Werkzeug, Hochfrequenzkabel für große Leistungen, UTO 366 – ein vielseitiger Oszillograf, Miniatur-Meßverstärker, Großbritannien zeigt seine Elektronik, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 6.Teil, Erfahrungen mit der Hf-Stereofonie, Ein transportabler Regietisch für Stereoaufnahmen, Ein interessantes Dia-Schaltgerät, Phonobar-Verstärker auch für den Hausgebrauch, Stereo-Dia-Vertonung, Mikrofonstativ mit Haftfuß, Tonbandgeräte aus Japan, Funktechnische Denksportaufgabe, Eingewurzelte Irrtümer, Neue Wobbelgeneratoren, Elektronischer Vielfachmesser, Einfaches Hf-Wattmeter, Spannungsteiler für Frequenzen bis 300Mhz, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Universalempfänger Braun T 1000, Vorsicht bei Reparaturen an Stereoverstärkern, Wickeln von Transformatoren hoher Leistung, Schluß der Regelspannung zerstört Transistor, Lochen von starken Blechen, Ladeschaltung für gasdichte Akkumulatoren, Bemessen von Parallelwiderständen, Muttern an schwer zugänglichen Stellen, Schwungmasse führt Resonanzschwingungen aus, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 13. und 14. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 14
Aus dem Inhalt: Gemeinschafts-Antennen werden genehmigungspflichtig, Eine neue Fernsehkamera, Korrosionsbeständige Stecker, UHF-Parabol-Reflektor-Antenne, Vertonte Dia-Vorträge in der Fertigung, Gleichspannungs-Speisegerät für Hochspannung, Farbfernsehtechnik – Das Ziel der europäischen Farbfernsehnorm, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Die Service-Werkstatt heute, Technik im Theater, Ein Acht-Kanal-Aussteuerungsmesser für Schallplattenaufnahmen, Stereo-Anzeigegerät, Nf-Vorverstärkerstufen mit Katodenkopplung, Bausätze für eine Fernsteueranlage mit drei Kanälen, Elektronische Wechselrichter, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Autosuper Blaupunkt Köln, Zitterndes Bild, Kriechstromweg im Jochstecker, Zf-Abgleich nicht optimal, Helligkeit zu gering, Horizontales Zappeln, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 14. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 15
Aus dem Inhalt: Farbfernsehen: Die Weichen werden gestellt, Fernseh-Telefon, Amateurfunk-Empfänger 2m bis 160m, Radarbildröhren mit Metallkolben, Kleiner Zeilenausgangsübertrager mit Selengleichrichter, Neue Lande-Radaranlagen, Das modernisierte Tagesschaustudio des Norddeutschen Rundfunks, Ein LC-Meßgerät mit fünf Bereichen, Elektronisch stabilisiertes Universalnetzteil UHM3, Praktische Tonbandspulen werden gewünscht, Tonband-Endlos-Spule, Ein Tonbandgerät für hohe Ansprüche – Tandberg 64, Spezial-Tonbandgerät für Schmalfilm-Vertonung, Amerikanische Hi-Fi-Geräte, Praktische Haspel für das Mikrofonkabel, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 8. Teil, Elektronischer Drehzahlmesser für Kraftfahrzeuge, Ein ausgereifter Fernsehempfänger der Mittelklasse – Saba Schauinsland T154 Automatik, Typenbezeichnungen für Röhren und Halbleiter – dem neuesten Stand angepaßt, Niedervolt-Elektrolytkondensator durchgeschlagen, Ein praktischer Stereo-Tester, Tonbandgerät als einfacher Nf-Verstärker, Treiber-Transistor defekt, Vielseitiges Kontakt-Kriechöl, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 15. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 16
Aus dem Inhalt: Technik und Bildung, Techniker im Handel entwickelt Video-Aufzeichnungsgerät, Wetterradargerät aus Leipzig, Fährenbuchungsanlage in Kopenhagen, Schiffsradar mit fotografischer Vergrößerung, Ausstellungen: Japan in Hamburg, Elektronische Grundschaltungen – Kippspannungs- und Impulserzeuger 1. Teil, Elektronische Alarmanlagen, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 9. Teil, Einfaches Dia-Steuergerät, Vielfachinstrument hoher Empfindlichkeit mit Transistoren, Fernmeldeturm Schäferberg – ein neuer Pfeiler der Funkbrücke Berlin – Bundesrepublik, Grafische Darstellungen der wichtigsten Transistor-Kennwerte, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet & Schaltungssammlung: Fisher Stereoverstärker X-101C, Antennenbau verlangt Fachkenntnisse, Helligkeitsschwankungen, Bild verrauscht – Ton verzerrt, Störungen durch benachbarten Frequenzumsetzer, Beflügelte Geister, Schwankende Feldstärke, „Verzinktes“ Antennenkabel, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 15. und 16. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 17
Aus dem Inhalt: Gedanken zum Stereo-Hörspiel, Passiver Hilfslautsprecher im Rundfunkempfänger, Kurzwellenempfänger mit digitaler Frequenzanzeige, Bewährte Tonbandgeräte im neuen Gewand, Büchereiverwaltung mit Datenverarbeitungsanlage, Das Fernseh-Richtfunknetz der Bundespost – Technik der Geräte und Anlagen Teil 1, Die Fernsehkamera in der Weltraumforschung, Neuartige Farbfernseh-Bildröhren, Der Transistor im Heim-Fernsehempfänger, Vierstufiger Zf-Verstärker für Stereoempfang in Transistortechnik, Eine einfache Hi-Fi-Lautsprecherbox und ihr Frequenzgang, Elektronische Grundschaltungen – Kippspannungs- und Impulserzeuger 2. Teil, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen – 10. Teil, Magnetostriktive Laufzeitglieder, Ein Vielfach-Meßinstrument für Gleichstrom mit Meßverstärker, Neuer einfacher RC-Sinus-Oszillator, Bild läuft zeitweise, Seltener Fehler im Kanalwähler, Fehler an der Nachstimmröhre, Hochspannungsdiode als Rauschgenerator, Hilfe für verbrauchte Bildröhren, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 16. Stunde (Fortsetzung).
Funkschau 1964 Heft 18
Aus dem Inhalt: Verstärkerstufen aus der Retorte, Akkumulator – kleiner als eine Erbse, Fernbediente KW-Sender, Phono-Fremdenführer, Sprechverbindung für den Taucher, Tonselektive Meldeeinrichtung für Schrankenwärter, Metallverformung durch Unterwasserblitz, Ein Transistor-Oszillograf für den Kundendienst, Ein relativ billiges Video-Aufzeichnungsgerät, Das Fernseh-Richtfunknetz der Bundespost – 2. Teil, Fernsehempfang in der Nahzone von UHF-Sendern, Ein übersteverungsfester UKW-Tuner Die Entwicklung der logarithmisch-periodischen Breitband-Dipolantenne und ihre Dimensionierung – 1. Teil, Zur Praxis der Aussteuerungsmessung von Rundfunksendungen, Ein kompakter 35-W-Verstärker, Leistungsanzeiger für Tonfrequenzverstärker, Transistor-Verstärker mit 4-W-Sprechleistung, Konstruktionsfeinheiten eines Hi-Fi-Plattenspielers, Das Stereo-Tonbandgerät – ein guter Helfer beim Aufnehmen von Reden und Vorträgen, Meßgerät für Geschwindigkeits-Schwankungen, Kippspannungs- und Impulserzeuger Teil 3, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen – 11. Teil, Elektronischer Drehzahlmesser, Elektronik in der Unfallmedizin, Zeile schlecht synchronisiert, Brummstörung, Vertikalablenkung zu groß, Bildschirm dunkel & kein Ton, Seltener Bildröhrenfehler, Hochspannung zu gering, Störungen durch Funkenüberschläge, Fehlerhafte Synchronisation, UHF-Empfang fällt aus beim Aufdrehen des Kontrastes, Für den jungen Funktechniker: Funktechnische Denksportaufgabe, Lehrgang Radiotechnik 17. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 19
Aus dem Inhalt: Empfänger-Tabellen einst und jetzt, Fremdenführer in der Umhängetasche, Neues aus Raisting, Sprechfunk-UKW-Antennen mit Feineinstellung, Fernsehen im Dienst der Polizei, Einfacher Transistor-Balkengenerator, Zehnkanalanlage Metz-Mecatron 195 für Fernsteuer-Amateure, Einfache KW-Antennen-Meßbrücke, Transistorkonverter für das 80-m-Amateurband, Mobilsender-Endröhren mit Schnellheizkatode, Direktanzeigendes Kapazitätsmeßgerät für Kondensatoren und Kapazitätsdioden bis 1000pF, Elektronische Schaltungen – 12. Teil, Einfache Strom-Stabilisatorschaltung, Stabilisierte Gittervorspannungen, Einfaches geregeltes Transistor-Netzgerät, Netzbetrieb für den Taschensuper, Unsymmetrischer Gegentakt-Transformator, Kein Empfang auf UKW, Auf Staub achten! Keramischer Kondensator verursachte Schluß, Arbeitshilfe bei Lötarbeiten an Normsteckern oder -kupplungen, Beschriftung gegen Verwischen schützen, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 18. Stunde.
Funkschau 1964 Heft 20
Aus dem Inhalt: Physiologische Akustik, Kleines Radargerät und automatischer Peiler, Neues und Interessantes vom Autosuper, VHF-Fernsehempfang mit Doppelumsetzung, Ein Tuner für vier Bereiche, Empfang von Satelliten-Bildern, Elektronische Breitbandvoltmeter, Einfaches LC-Meßgerät unter Verwendung eines Prüfsenders, Transistorgeregeltes Speisegerät für Spannungen von 15V bis 50V, Die Entwicklung der logarithmisch-periodischen Breitband-Dipolantenne und ihre Dimensionierung 2. Teil, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 13. Teil, Meß- und Empfangsstation der Deutschen Welle, Der Magnettonprojektor Eumig Mark S, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Asco Stereoanlage STH24, Ausfall der Hochspannung durch Verschmutzung, Strich am oberen Bildrand, Zeilen zerrissen, Zeilen-Endröhre mit Thermokontakt, Auf die Fernbedienung achten! Bildhöhe zu gering.
Funkschau 1964 Heft 21
Aus dem Inhalt: Elektronikmechaniker und Rundfunktechniker, Die ersten Rechteck-Farbbildröhren, Amerikanische 25-Zoll-Bildröhre, Schnellfernschreibverbindung über Nachrichtensatelliten, Ein neuer Metalloxyd-Silizium-Transistor, Kybernetik, Halbleiter und Laser – Der VDE tagte in Nürnberg, Nachrichtenverkehr zwischen den Kontinenten, Ein triggerbarer Klein-Oszillograf, Berechnung eines Ringshunts für Strommesser, Elektronische Schaltungen mit Fotozellen 14. Teil, Leichter 12-W-Verstärker für elektrische Musikinstrumente, Das drahtlose Mikrofon SM 72, Ein handlicher Reisebegleiter – Philips Nicolette, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Tonbandgerät Heimstudio III Typ MK 3335, Verzerrungen einer Gegentakt-Endstufe, Schalttransistor schont Tonband-Schaltfolien, Kapazitäts-Verlust eines Kondensators, Selbstanfertigen von geätzten Schaltungen, „Lötgabel” für gedruckte Schaltungen, Ersatzteiltasche für den Kundendienst, Eine praktische Werktischauflage, Für den jungen Funktechniker: Vom Experiment zur Praxis – Ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertschnik.
Funkschau 1964 Heft 22
Aus dem Inhalt: Stand und Zukunft der Satelliten-Erdfunkstelle Raisting, Acht Fragen – acht Antworten: Ein Gespräch mit der Deutschen Bundespost, Ein neuer Weg zum Verstehen des Farbfernsehens – ein Vergleich mit der Hf-Stereofonie, Fernsehraster und Empfangs-Bildfäche, Fernsehempfänger für Lehr- und Demonstrationszwecke, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Besuch in einer großen Tonbandgerätefabrik, Mechanische Einflüsse auf die Wiedergabequalität von tragbaren Tonbandgeräten, Stabilisierungsschaltungen in Transistorempfängern, Hyperbel-Verfahren für die Vermessung auf See, Besuch bei TV-Noordzee, Forschung und Entwicklung bestimmen unsere Technik – Die Philips-Zentrallaboratorien in Deutschland, Automatische Morsetaste mit Punktspeicherung, Notizen eines Fernsehtechnikers – Arbeitsweise und Erfahrungen in der Fernsehreparaturtechnik, Für den jungen Funktechniker: Vom Experiment zur Praxis 2. Teil.
Funkschau 1964 Heft 23
Aus dem Inhalt: Weltraumforschung ist not! Diversity-Empfang mit einer Antenne, Farbfernseh-Großprojektor für Schwarzweiß-Bilder, Festgemauert in der Erden, Drift-freier Amateurfunk-Empfänger, Sprachlehranlage mit Tonband-Kassetten, Handliches Tonfrequenz-Servicegerät, Rundfunk und Fernsehen in Kolumbien, Fernseh-Ü-Wagen für den Münchener Verkehr, Der Elektrolytkondensator innen betrachtet, Echo über Band, Selbstbau einer einfachen Hall-Einrichfung, So baut Japan Tonbandgeräte, Farbfernseh-Systeme: NTSC, PAL, SECAM, Notizen eines Fernsehtechnikers – Arbeitsweise und Erfahrungen in der Fernsehreparaturtechnik 2. Teil, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Grundig Konzertgerät 4070, Rundfunktechnik: Kanal – Frequenz – Wellenlänge, Bild Pumpt, Kondensatorschluß im Netzteil, Regelspannung zu hoch, Keine Helligkeit, Plastisches Bild, Chemie aus der Spray-Dose, Ätzen und Löten leicht gemacht, Für den jungen Funktechniker: Vom Experiment zur Praxis – Ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertechnik 3. Teil.
Funkschau 1964 Heft 24
Aus dem Inhalt: Russisches Video-Aufzeichnungsgerät, Wärmeleitpaste für Halbleiter, Plattenspieler mit Meßwert-Garantie, Ein Mikrovolt Vollausschlag, TR-4 im Rechenzentrum Groningen, Das große Abenteuer der Technik – Fernsehübertragungen aus Tokio 1964, Das Fernseh-Richtfunknetz der Bundespost – Technik der Geräte und Anlagen 3.Teil, Steilflankige aktive Rausch- und Rumpelfilter, Modernisierung älterer Tonbandgeräte durch neue Köpfe, Stereoaufnahme mit Mono-Tonbandgeräten, Die Transistor-Prüfgeräte Semitest I und II, Signalgeber zur Fehlersuche, Universal-Service-Meßplatz, Hochspannungs-Prüfspitzen, Notizen eines Fernsehtechnikers – Arbeitsweise und Erfahrungen in der Fernsehreparaturtechnik 3. Teil, Selbstklebende Bänder zum Entwerfen von geätzten Schaltungen, UKW-Empfang setzt zeitweise aus, Bumerang-Reparatur, Transistorstufe schwingt, Oszillatorfrequenz ändert sich sprunghaft, Reinigen der Röhrenstifte, Transistor zu Unrecht verdächtigt, Ein einfaches „hartes“ Netzspeisegerät, Präzises Tonbandkleben aus freier Hand, Für den jungen Funktechniker: Vom Experiment zur Praxis – Ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertechnik 4. Teil.
Funkschau 1964 Sonderheft Farbfernseh-Systeme
Telefunken-Sonderdruck
Funkschau Jahrgang 1964

Funkschau Jahrgang 1965

Funkschau 1965 Heft 01
Aus dem Inhalt: Ein Tonbandgeräte-Meßplatz, Drahtlose Energieübertragung, Neuartiger Hochleistungs-Hornlautsprecher, Flugzeuglärm fernkontrolliert, Der Suplistor, Eine neue Bildröhre für Zweit- und Klein-Fernsehgeräte A 28-13W, PCL 200 – eine Triode/Pentode für getastete Regelung und Video-Endstufen, Infrarot-Bildwandler, Der Reaktanzverstärker als rauscharme UKW-Vorstufe, Techniker und Kaufleute planen gemeinsam, Leistungssparende Heizkreise bei Fernsehempfängern, Das automatische Laden elektrolytdichter Blei-Akkumulatoren, Funktechnische Denksportaufgabe, Exportgerät auch im Inland erhältlich, Dunkles Bild, Bild unstabil, Helligkeit setzt aus, Keine Synchronisation, kontrastloses, Feinschluß verstimmt Ratiodetektor, Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen.
Funkschau 1965 Heft 02
Aus dem Inhalt: Halbleiter verdrängen althergebrachte Bauelemente, Neuartige Dauerprüfanlage für Fernsehgeräte, Zeitlupen-Fernsehen, Drei Zehnmillionstel eines Millimeters, Sprechleistung: 4,5kW, Chromatron – die neue japanische Farbfernsehentwicklung mit Einstrahl-Bild-Röhre, Monomat-Einknopf-Programmwähler und Diodenabstimmung im VHF-Tuner, Zum Thema Servicefreundlichkeit, Eine Hi-Fi-Stereoanlage mit Transistor-Nf-Teil, Ein Automatik-Stereo-Decoder, Eine kleine Ferritantenne für UKW-Empfang, Lötfeste Miniatur-Siliziumgleichrichter, RC-Meßbrücke für die Werkstatt, Aus der Welt des Funkamateurs, Die Heathkit-Transceiver-Serie, Kurz- und Grenzwellen-Empfang mit dem MW-Taschensuper, Schaltungsplatten exakt nach Lichtpause, Amateurempfänger mit zusätzlichen Kristallkanälen, Konstruktionsmerkmale einer Hi-Fi-Lautsprecherbox, Mikrofon-Vorverstärker im Normstecker, Das Boucherot-Glied im Nf-Verstärker, Ein Hf-Kondensatormikrofon mit Transistoren, Ungewöhnliche Mikrofonschaltung, Lautsprecherweiche für drei Systeme, Tonstörungen durch ungenügende Abschirmung des Antenneneingangs, Reflexionen ausgeblendet, Schlechter Empfang mit nachlässig verlegtem Schaumstoffkabel, Nochmals: Selbstanfertigen von geätzten Schaltungen, Schnurloser Lötkolben, Bauelemente und Grundschaltungen 2. Teil, Vom Experiment zur Praxis — ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertechnik 5. Teil.
Funkschau 1965 Heft 03
Aus dem Inhalt: Die Tonband-Kassette, Röhren-Dauerprüfung in den USA, Loran-C-Station auf Sylt, Neues Wetterradar für die Freie Universität Berlin, Das Studio des Tonbandamateurs, Dia-Vertonung ohne Schaltknack, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Die Schallplattenaufnahme zwischen Kunst und Technik, Ein selbstgebauter UHF-Antennenverstärker, Hochleistungs-Breitbandantenne für die Bereiche IV und V, Von Hand drehbare Richtantenne, Fernsteuer-Sender und -Empfänger für 27.12MHz, Zwei Empfänger an einem Lautsprecher, Schaltungssammlung: Sennheiser Stereoverstärker VKS 254, Ein interessantes Lautsprechergehäuse – die kombinierte Exponential- und Reflexbox, Haarriß in der Leiterplatte, Keine Helligkeit, Fernbediente UHF/VHF-Umschaltung, Ton zu leise, Hochspannungsüberschläge und gestörte Synchronisation, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 3. Teil, Vom Experiment zur Praxis – Ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertechnik, Ultraschall schweißt Metall.
Funkschau 1965 Heft 04
Aus dem Inhalt: „Hi-Fi“ kleiner und billiger? Der Tonband-Fremdenführer, Das kleinste Wetterradar der Welt, Windungslänge: einige Kilometer, Rechteckige 48-cm-Farbbildröhre, Telefonadapter mit Stecker, Feldeffekt-Transistoren – Halbleiter-Bauelemente mit röhrenähnlichen Eigenschaften, Über die Bezeichnungen der Elektroden der Feldeffekt-Transistoren und Dünnschicht-Trioden, Schaltungsmaßnahmen für das Bildformat 4:3, Farbmuster – Farbdiskriminator – Farbwaage, Ein Stereo-Steuergerät der Spitzenklasse – Siemens Klangmeister 50, Kleinstsender mit Tunneldiode – ein neuer Weg für ein drahtloses Mikrofon, Schmalfilm-Multiplay mit dem RK35, Statistik hilft dem Praktiker, Saubere Lötstellen durch korrosionsfreie Flußmittek, Ein einfacher Sinus-Kosinus-Generator, Untersuchungen über die Schwingsicherheit von nicht neufralisierten Bandfilter- oder Einzelkreis-Verstärkern, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet, Schaltungssammlung: Grundig-Stereoverstärker SV 50, Helligkeit ungleichmäßig, Bild ist auf UHF verzerrt, Bild seitwärts gerückt, Zeilen ausgerissen und flauer Kontrast, Bildhöhe zu gering, Funkenstrecke im Kanalwähler, Fehler in der Bildröhren-Stromversorgung, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen, 4. Teil, Vom Experiment zur Praxis, Ein System zum Einarbeiten in die Halbleitertechnik – 7. Teil (Schluß).
Funkschau 1965 Heft 05 (pdf durcheinander)
Aus dem Inhalt: Alle Fabriken liefern jetzt 65-cm-Bildröhren, Amateurfunk-Fernschreiben, Trennscharfe Antennenweichen mit Topfkreisen, Antennenverstärker und Hornantennen, Gerätebericht: Siemens-Bildmeister 54 – ein Fernsehempfänger von solidem Gebrauchswert, Von der gedruckten Schaltung zur Mikroelektronik – vom Zusammenwachsen elektrischer Schaltelemente, Einfaches, stabiles Tonbandgerät
für den Selbstbau, Ein interessantes Transistor-Voltmeter, Getrennt aufgestellte Bildröhre für Demonstrationen, Die Industrie stellt neue Empfänger vor.
Funkschau 1965 Heft 06
Aus dem Inhalt: Video-Recorder oder Schmalfilmkamera? Integrierte Schaltungen für Heimgeräte? Ultraschall-Fernbedienung für Farbfernsehempfänger, Wetterradar auf dem Mt. Fuji, Kassetten-Tonbandgerät mit bespielten Bändern, Neue Siemens-Rechenanlage mit hoher Geschwindigkeit, Elektronische Rechner und Anzeigegeräte in der Flugsicherung, Ein Sinus- und Rechteck-Generator mit Transistoren, Meßautomaten, Tonfrequenzgenerator auf 1Hz genau abstimmbar, Stromboli oszillografisch untersucht, Drehstandantennen für Kurzwellen-Rundfunksender, Meßwerte und Meßverfahren für Transistoren, Transistorempfänger mit getrennter Vorspannungsbatterie, Die Eigenschaften eines UKW-Empfangsteils – Empfindlichkeit, Trennschärfe, Verzerrungen und Rauschen bei Mono- und Stereoempfang, Mikrofon-Vorverstärker mit mabschaltbarer Dynamikkompression, Funksprechgerät Teleport VI, Konstruktion und Schaltungstechnik, Auf die Netzspannung achten! Tonstörungen, Bildkippfrequenz ändert sich, Stark verbrummtes Bild, Fehler im Heizkreis, Bild umgeklappt, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 6. Teil.
Funkschau 1965 Heft 07
Aus dem Inhalt: Stereofonie in der Entwicklung, Justieren von Tonabnehmern mit der Federwaage, Bildröhren automatisch geprüft, Richtfunkstrecken in Jugoslawien erweitert, Tonbandgeräte mit Prüfurkunde, Gedruckte Schaltungen ohne Ätzen, 35-Liter-Baßreflexbox, Umschaltbares Kopfhörer-Anschlußgerät, Magnetbandaufzeichnung ohne Störgeräusche und Verzerrungen, Alte und neue Wege im Kundendienst, Ein japanisches Amateurgerät – SSB-Sender FL-100B, Der VW als Funkfahrzeug, Erweiterung älterer UKW-Empfänger auf Rundfunk-Stereofonie, Einfaches Netzspeisegerät für die Transistor-Praxis, Kontrast ändert sich mit der Helligkeitseinstellung, Hochohm-Widerstände ausgefallen, Bild synchronisiert bei VHF-Empfang nicht, Waagerechter Strich, Thermorelais verschmort, Kein Ton bei großer Kälte, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen, Eingewurzelte Irrtümer, Die Industrie stellt neue Empfänger vor.
Funkschau 1965 Heft 08
Aus dem Inhalt: Die Meßtechnik muß sich anpassen, Die Marke Lumophon ist wieder da! Magnetbandspieler mit Kassette, Reiseempfänger mit Diodenabstimmung, Photonen im Gleichschritt – Laser-Technik leicht verständlich, Elektronik auf der Leipziger Messe, Ein Schwebungssummer für den Selbstbau, Die Eigenschaften eines UKW-Empfangsteiles 2. Teil, Erweiterung älterer UKW-Empfänger auf Rundfunk-Stereofonie 2. Teil, Wickelmotoren für Tonbandgeräte, Störendes Laufgeräusch im Tonbandgerät, Löten von Aluminium, Praktische Spritzen, Hf-Tastkopf für Transistorgeräte, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen, Fertigbausteine sind billiger als Selbstbau, Selbstbau geschlossener Lautsprecher-Boxen.
Funkschau 1965 Heft 09
Aus dem Inhalt: Elektronik groß geschrieben, UHF-Großsender Ahrweiler in Betrieb genommen, Gedruckte Schaltungen in vier Minuten, Echte und unechte Studio-Plattenspieler, Neue Bildaufnahmeröhre, Music-center – ein neuartiger Programmspeicher, Magnetbandspieler mit exakter Programmvorwahl, Störspannungsmessungen an Phonogeräten, Echoeffekte ohne Zusatzgeräte, Ein Stereo-Mischpult für das Heimstudio – Uher Stereo Mix 5, 150-W-Transistorverstärker, Bildbandgerät BK 100 – ein Gerät zur magnetischen Bildaufzeichnung, Videoverstärker mit Transistoren, Techniker im Handel verbessert sein Video-Aufzeichnungsgerät, Die Variospule – ein neues Abstimmelement für Kreise hoher Güte, Die Technik verschiedener Miniatur-Baugruppen, Ein transistorisierter Oszillograf mit hoher Punktschärfe, Gleichspannungswandler mit Sättigungstransformator, Der Scheinwiderstandsprüfer ZP 2, Ein neuer elektronischer Schalter, Ein Transistor-Rundfunk-Baustein in Hi-Fi-Technik, Ein neuer Heimempfänger mit Schaltuhr – Graetz Hostess, Luxemburg und der Luxemburg-Effekt, Tonbandgerät pfeift bei Stereoaufnahme, Thermischer Fehler, Beschriften von Frontplatten, Quadratische Lochstanzer, Anbringen von Knöpfen auf 4mm-Achsen, Umschaltbarer Netzteil, Zeilengenerator schwingt nicht, Bild verrauscht, Einfache Transistor-Vorverstärker, Transistor-SSB-Transceiver.
Funkschau 1965 Heft 10
Aus dem Inhalt: HS 303 erfolgreich erprobt, Elektronische Überlastsicherung mit kurzer Abschaltzeit, Die Philips-Tonband-Cassette wird von weiteren Firmen übernommen, Musik „aus dem Rohr”, Digitale Frequenzanzeige im Amateurfunk, Optoelektronische Koppelelemente, Die ferngesteuerte Fotoaufnahme, Ein Blick in den Pariser Bauelemente-Salon 1965, Ein Schwebungssummer für den Selbstbau 2. Teil, Ein transistorbestückter Phasenwinkelmesser, Handlicher Transistor-Schallpegelmesser, Neues Stereo-Kristallsystem mit hoher Nachgiebigkeit, Vielseitiges Klein-Mischpult, Neue Ideen in hochwertigen Tonabnehmern, Eine neue Geräte-Serie für den Funkamateur, Dynamisches Mikrofon für rauhe Betriebsbedingungen, Oszillatorröhre unterheizt, Videostufe ausgefallen, Bild und Ton fehlen, Falsche Regelspannung, Röhrensatz durch Überheizen zerstört, Transistor-Betriebsrufanlage, Lochkarten für Bauelemente.
Funkschau 1965 Heft 11
Aus dem Inhalt: Fernsehen im 12-GHz-Bereich, Ausnahmsweise Alte Technik: Emil Berliners Grammophon von 1889, Satelliten-Antenne aus Drahtgaze, Fernmeldeturm Hamburg wird gebaut, Mariner IV soll den Mars fotografieren, Öffentliche Gemeinschafts-Antennenanlage Spiegelberg, Transistor-Prüfgerät Transitest 651, Leistungsfähige Kippschaltung, Elektronische Blinkschaltung, Drehzahlmesser für Kraftfahrzeuge, Hochspannungs-Impulsschalter mit niedrigem dynamischen Innenwiderstand, Moderne Fertigungsverfahren für Magnetköpfe, Ein leistungsfähiger Peilempfänger, Leistungsfähiger UKW-Stereo-Empfänger mit Scharfabstimmung, Stereo-Plattenwechsler AG 1025, Schallplatten für den Techniker, Mikrofon-Vorverstärker im Zwischenstecker, Mikrofon-Vorverstärker mit automatischer Dynamikkompression, Boosterkondensator verursacht Bildstörungen, Kurzschluß in der Nf-Stufe, Empfänger klirrt, Zeilenfrequenz zu hoch, Suchlaufautomatik stoppt nicht, Messen mit Schablone, Zeitweilige Unterbrechung in der Videostufe, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 10. Teil.
Funkschau 1965 Heft 12
Aus dem Inhalt: Hannover: Neun Messetage, Fotoelektronischer Aussteuerungsregler, Transportabler Separatlautsprecher, Deutsche Fernsehempfänger mit Compactron-Röhren? Automatische Morseschreibmaschine, Mikrowellenanlagen mit Leistungstransistoren, Mechanische und schaltungstechnische Einzelheiten d. Fernsehempfänger 1965, Vom Reisesuper bis zum Stereo-Steuergerät, Antennen, Verstärker und Zubehör, Neue Ela-Technik in Hannover, Halbleiter und Mikroschaltkreise, Meßgeräteschaltungen aus Mikrobausteinen, Transistor-Verstärker für 0,1 bis 4W Sprechleistung, Silizium-Dioden bei der Reparatur´von Rundfunkempfängern, Passive Bauelemente, Elektronische Voltmeter, Oszillografen und Meßgeneratoren, Ein vielseitiger Tonfrequenzanalysator, Selbstgebaute Prüfgeräte für UKW-Funksprechanlagen, Neues Antennen-Testgerät, Neue Videoaufzeichnungsgeräte, Lehrmaschinen und Büro-Elektronik in Hannover, Die Deutsche Welle in Afrika, Bild verzerrt und zu geringer Kontrast, Unterbrechung im Bildbreiteneinsteller, Boosterspannung zu gering, Zeilen-Endstufe defekt, UHF-Empfang setzt aus.
Funkschau 1965 Heft 13
Aus dem Inhalt: Reklame mit Verstärkerleistung, Die erste Verkehrssignal-Rechnerzentrale in Berlin, Plastik-Versandhülle für Tonbänder, Siemens-Scheibentriode im Mariner IV, Gedanken zum Stereo-Hörspiel, Zentralantennensysteme im Ausland, AM-CW-Sender für das 2-m-Amateurband, Rauschsperre für FM-Empfänger, Neue nachrichtentechnische Geräte, Anlagen und Zubehör, Laser mißt Werkzeugmaschinen-Vorschübe, Bemessungsregeln für Nf-Vorverstärker mit Transistoren, Die Wirkungsweise der transformatorlosen Transistor-Endstufen, Hi-Fi-Stereowiedergabe im Kopfhörer, Reflexion des Tonträgers, Nur ein Pappschildchen, Durchgebissenes Bandkabel, Bei Nebel kein Fernsehempfang, Verschmutzung der Antennenkabel, Koaxialkabel ist hitzeempfindlich, Schlechterer Empfang mit Transistorverstärker? Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 11. Teil, Voraussetzungen für die Einführung des Farbfernsehens, Hintergrund von vorn projiziert, Zum neuen Urheberrechts-Gesetz.
Funkschau 1965 Heft 14
Aus dem Inhalt: Die Zukunft der Computer, Netzflimmermeßgerät, Rechenanlage für den Zeitungssatz, Gemischtbestückter Hi-Fi-Verstärker, Taschen-Diktiergerät, Kassetten und „Kassetten“, Interkontinentale Datenübertragung, HS 303 und seine Nachfolger, Einige Schaltungsvarianten sowjetischer Fernsehempfänger, Ein Fehlersimulator für Fernsehlehrgänge, Ersatz der Anzeigeröhre EM85 durch die Type EM80, Weicher Toneinsatz bei elektronischen Orgeln, Elektronik – spielend gelernt, Einbaufertige Transistor-Zündanlage, Bessere Schallplatten mit dem Tracing-Simulator, Die Magnettonplatte – ein interessanter Tonträger, Elektronische Überblend-Automatik, Transistorverstärker mit hohem Eingangswiderstand, Vierschicht-Halbleiter, Ein Breitband-Millivoltmeter mit Transistor-Tastkopf, Selbsttätiges Ziffern-Ohmmeter, Registriergerät – zum Multizet passend, Transistor-Mischstufe mit Stromverteilungsregelung, Sicherung fällt grundlos aus, Kondensator zweimal fehlerhaft, Bildkippteil versagt, Elektrolytkondensator ausgelaufen, Fehlerhafte Zeilenautomatik, Störungs-Ursachen, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 12. Teil, Zukunftsaussichten integrierter Schaltungen, Funktechnische Denksportaufgabe.
Funkschau 1965 Heft 15
Aus dem Inhalt: Elektronik im Verkehr, Sichtgerät für die Flugbahndarstellung, Röhrenprüfen leicht gemacht, Leistungsröhren für Zentimeterwellen, Silizium-Gleichrichter zum Einpressen, Flexible gedruckte Verdrahtung, Nachrichtentechnik im Dienste des Verkehrs – Eindrücke von der Internationalen Verkehrsausstellung München, Mehrfrequenz-Magnetron, Fernseh-Studiogeräte für Schwarzweiß und Farbe, Ein neuer MW-Großsender im Bodenseeraum, Ein universeller FM-Stereogenerator, Stabilisierung der Betriebsspannung von Transistor-Meßgeräten, Neuere Entwicklungstendenzen auf dem Tonabnehmergebiet, Neue Ideen im Lautsprecherbau, Crossfield-Vormagnetisierung bei Tonbandgeräten, Transistor-Stereoverstärker für hohe Ansprüche, Unterbrechung einer gedruckten Zf-Spule, Helligkeit fehlt, Heizfadenschluß der Bildröhre, Ablenkspulen verursachen Brummstörung, Kondensator als „Tongenerator”, Regelspannung zu hoch, Videostufe ausgefallen – wie mißt man die Betriebsspannung? Keine Synchronisation durch schadhafte Taströhre, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 13. Teil, UHF-Frequenzverdoppler mit Transistoren, Rückwärtswellen-Oszillator, Lichtstrahl als Unterbrecherkontakt.
Funkschau 1965 Heft 16
Aus dem Inhalt: Wieder Fernempfang auf Mittelwellen, Rundfunkempfänger mit Solarzellen, Amerikanische Formgestaltung und Entwicklungen, Vielseitiger Transistor-Oszillograf, Besuch auf dem Grünten – Ausbau der Senderanlagen auf drei Hörfunkund vier Fernsehprogramme, Fernseh-Füllsender beim Südwestfunk, Ein hochwertiger Verstärker mit Transistoren, Selbstanpassende Nf-Eingangsstufe, Nachhallsystem aus Japan, Das elektronische Rauschen – Zusammenhang zwischen Rauschtemperatur, Rauschzahl und Grenzempfindlichkeit, Elektronik bei Modelleisenbahnen, Verkehrs-Radarwächter in der Praxis, Tonausfall und Synchronisationsstörung, Spannungsfehler im Bildkippteil, Fehler in der Regelstufe, Fehlerhafte Klebestelle stoppt Tonwelle, Skalenseil stört KW-Empfang, Ausgelaufene Trockenbatterie, Eingetrocknete Zeichentusche, Nochmals: Reinigen der Röhrenstifte, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 14. Teil.
Funkschau 1965 Heft 17
Aus dem Inhalt: Deutsche Funkausstellung 1965, Zwei Kassettensysteme – und wie weiter? Stimmgabel-Oszillatoren, Die tragbaren Fernseh-Zweitgeräte: Portables für Netz- und Batteriebetrieb, Großbildmodelle von Fernsehempfängern, Die großen Reiseempfänger: Stationstasten – Gespreizte KW-Bänder – Peileinrichtungen, Stereo-Decoder 1965 für den Empfang der Hf-Stereofonie, Tonband-Kassettengeräte – Versuch eines Überblicks, Neuer Gleichstrom-Kleinstmotor ohne Kollektor, Magnettonlaufwerk mit kollektorlosem Batteriemotor, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Radio- und Fernsehtechniker – made in Hamburg, Ingenieur – jetzt ein geschützter Titel, Keine Wiedergabe vom Band, Skalenlampe stört Rundfunkempfang, Über den Umgang mit Kontaktspray, Improvisierte Reparatur eines UHF-Tuners, Schluß in der Hochspannungsdiode, RC-Generator für Tonfrequenzen.
Funkschau 1965 Heft 18
Aus dem Inhalt: Forschung tut not! Nachsteuergerät für Videoaufzeichnungsanlagen, Molnija 1 – noch kein Synchronsatellit, 3-Zoll-Sondenröhre mit hoher Auflösung, Fernsehen ist auch Fernhören – Die Tontechnik im Fernsehstudio, Direktanzeigendes Kapazitätsmeßgerät für Werte bis 1000 pF 1. Teil, Fahrzeugsender für Mobilfunk – mit Transistoren und Schnellheizröhren, Automatische Morsetaste mit Punktspeicherung, Frequenzstabiler Rechteckgenerator, 25 Jahre in Spanien: Telefunken Radiotecnica Iberica, Elektronisch-fotografische Verkehrsüberwachung, Dreiweg-Lautsprecherbox, Niederfrequenzverstärker – kritisch betrachtet, Schaltungssammlung: Stereoverstärker Heathkit AA-22 E, Fernsehübertragung mit Laserstrahlen, Bild seitlich eingeschnürt, Senkrechter weißer Streifen im Bild, Vertikale dunkle Balken am linken Bildrand, Bild zu klein, Durchlaufendes Bild bei UHF-Empfang, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 15. Teil.
Funkschau 1965 Heft 19
Aus dem Inhalt: Die Schwaben und die Funkausstellung, Stereo-Übertragungswagen des Süddeutschen Rundfunks, Laser in der Meteorologie, Ton und Bild im Kinderzimmer, Antibuggen Sie schon? Die große Schau auf dem Killesberg, Fernsehempfänger und Rundfunk-Heimempfänger, Autoempfänger und Reiseempfänger, Der Amateurfunk auf der Funkausstellung, Elektroakustische Bauelemente und Anlagen, Groß-Gemeinschaftsantennen-Anlagen sind im Gespräch, Dynamikbegrenzer mit steuerbarem Widerstand, Schallplattenarchiv in der Würfelbox, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Nordmende Steuergerät 3004, „Sprechgeschirr“ für Magnetband-Sprachlehranlagen, Verstärkerprüfung mit Rechteckwellen, UHF-Antenne unter Dach, Bildbreitenschalter unterbrochen, Heizkreis unterbrochen, Belag löst sich vom Kondensator, Überspannungsschutz für Netzsteckdosen, Wieder ein Fehler für die FUNKSCHAU, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 16. Teil.
Funkschau 1965 Heft 20
Aus dem Inhalt: Die „richtige“ Farbbildröhre, Die Weser-Radarstraße ist fertig, Stilmöbel – immer moderner! Hertz statt Cycles per Second, „Schwarze“ Bildröhren, Ampex-Videorecorder für den Privatgebrauch, Farbfernsehen nach dem Secam-Verfahren, Farbfernsehen ist bereits „integriert“ – Jahrestagung der FTG, Drop-out-Kompensator für Video-Magnetbandgeräte, Fernsehen im Atlantik-Flugzeug, Stromsparende Heizkreise mit Kondensatoren, Ausstellungen: firato 65 – 14 Länder in Amsterdam, Transistor-Einkreiser für das 80-m-Band, QSL-Karten elektronisch sortiert, Der Polungsprüfer EMT 160 – ein neuartiges Testgerät für die Studiotechnik, Direktanzeigendes Kapazitätsmeßgerät für Werte bis 1000pF 2. Teil, Ein 250-VA-Verstärker hoher Stabilität und Verzerrungsfreiheit, Transistor-Quarzoszillatoren, Zweckmäßige Einbauinstrumente, Verstärkerprüfung mit Rechteckwellen Teil2, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Blaupunkt Riviera Omnimat, Antennen-Fehlanpassung, Fensterantenne erden? Prüfdosen in Gemeinschaftsantennen-Anlagen, Neue Hilfsmittel zum Entwickeln gedruckter Versuchsschaltungen, Rückspiegel als Autoantenne? Wieviel UHF-Sender für ein Programm?
Funkschau 1965 Heft 21
Aus dem Inhalt: Röhren-Aufgaben…heute, Stanzvorrichtung für Mesa-Bedampfungsmasken, Plattenspielautomat Radionette, Die Feldstärke des Senders im Mariner IV, Neue Amplitron-Röhre, Zweite Internationale Funkausstellung in Paris, Multiplex-Fernwirksystem steuert Rangienlok, Morsezeichen automatisch gelesen, Induktiver Verkehrswarnfunk, Scharfe Fotos von der Mondrückseite, Taxi funkt: SOS, Transistor-Zweikreiser für 80, 40 und 20m, 20-W-Transistorsender, Fernsteuer-Anlage mit neuartiger Signalselektion, Vielseitige Prüfeinrichtung für Transistorgeräte, Ein Transistor-Oszillograf mit hoher Punktschärfe, Registrierinstrument mit Einschüben, Neuer Prüfeinschub für Tektronix-Oszillografen, Klein-Oszillograf für Lehrzwecke, VHF- und UHF-Kanalwähler mit Transistoren 1. Teil, Das elektronische Rauschen – Zusammenhang zwischen Rauschtemperatur, Rauschzahl und Grenzempfindlichkeit, Verstärkerprüfung mit Rechteckwellen Teil 3, Schaltungssammlung: Sennheiser Stereoverstärker VKS 604, VHF-Empfang setzt aus, Zeitweiliger Kurzschluß, Nur ein Lötfehler! Fehler in der getasteten Regelung, Bildkippfrequenz läuft weg, Schlechte Empfindlichkeit bei MW-Empfang, Reinigen der Tonbänder, Keine Anzeige der Aussteuerung, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 17. Teil, Kleine Farbfernsehempfänger mit Chromatron-Röhre? DPS-Stereoreflektor, Funktechnische Denksportaufgabe.
Funkschau 1965 Heft 22
Aus dem Inhalt: Mikroelektronik im Kommen, Neues vom Feldeffekttransistor, Taschengerät gibt Herztöne wieder, Supraleitender Zirkulator für Satelliten-Empfänger, Mikro-Schweißtechnik, Tonband-Kassettenspieler für Rundfunksender, Farbfernseh-Versuchssendungen im Deutschen Fernsehen, Polyvision für das Klassenzimmer, Neue Halbleiter für Fernsehempfänger, Eindrücke von der Interkama – Digitalgeräte verdrängen Zeigerinstrumente und Skalen, Das Rendezvous-Radargerät des Gemini-Raumschiffes, Faltantenne für Raumsonden, Nf-Verstärker für Netzbetrieb mit den Transistoren AD152 und AD155, „Drahtlose“ Kopfhörer, Ein Halbleiter-Tonabnehmersystem, Dünnschicht-Potentiometer, Meßschallplatten in der Praxis, Impulsgenerator mit großer Frequenzvariation, VHF- und UHF-Kanalwähler mit Transistoren 2. Teil, Transistor-KW-Super für 80, 40 und 20m, Interessante Funkverkehrs-Empfänger, Schallplatte und Tonband, Interferenzen bei Tonbandaufnahmen von Stereo-Rundfunksendungen, Kleinst-Tonbandgerät, Justierband für Tonköpfe, Signalblinker mit Glimmlampe, Elektronenblitzgerät Mecabli 116, Blinkanlage für Kraftfahrzeuge, Löten an wärmeempfindlichen Isolierstoffen, Wie findet man Windungsschlüsse in Spulen? Prüfen von Elektrolytkondensatoren mit dem Röhrenvoltmeter, Plastiküberzüge aus der Sprühdose, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 18. Teil.
Funkschau 1965 Heft 23
Aus dem Inhalt: „Deutsche Welle“ weltweit zu hören, Kleinserien-Fertigung, Neues vom Fernsehtelefon, Fotoelektronischer Schalter, Hochwertiger Stereo-Tuner, Stereo-Ambiofonie in Zweikanaltechnik, Die Spulenträgerbox – eine Hilfe für den Tonbandamateur, Tonhöhenschwankungsmesser für Laboratorium und Werkstatt, Breitband-Transistor-Millivoltmeter, Mikrovoltmeter mit quadratischer Anzeige, Kleinstwobbler, Der Farbfernsehservice wird vorbereitet, Farbbildröhren – Ein Überblick über die wichtigsten Farbfernseh-Wiedergabeverfahren, Eine Fernsteuer-Superhet für den Selbstbau, Schaltungssammlung Philips Fernseh Philetta, Video-Endstufe fehlerhaft, Bild läuft durch, Regelspannungsfehler im Bild-Zf-Teil, Falsche Spannung an der Bildröhre, Negatives Bild, Unterbrechung am Bildausgangstransformator, Knackgeräusche im Ton, Teilweise dunkles Bild, Zeilen-Endröhre glüht, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast – Bauelemente und Grundschaltungen 19. Teil, Typenbezeichnungen für integrierte Schaltungen, Elektronik in der Filmkamera.
Funkschau 1965 Heft 24
Aus dem Inhalt: Pal gewinnt an Boden, „Langhaar“-Tonabnehmerpatrone, Umpolbarer Feldeffekt-Transistor, Die Tontechnik einer Fernseh-Unterhaltungssendung, Auffrischen von Batterien im Elektronen-Blitzgerät, Hi-Fi-Qualität mit 9,5cm/sec Bandgeschwindigkeit, Umbau auf Drei-Kopf-Betrieb, Fernsehkamera aus dem Baukasten, Fernsehen ohne Lautsprecher, Gemeinschaftsantennen-Anlagen in Frankreich, Feldeffekt-Transistoren und Halbleiter-Schaltkreise in einem UKW-Versuchsempfänger, Transistor-Tuner für Hf-Stereofonie, Ein einfacher Generator für Rechteckwellen, Dreieckschwingung hoher Linearität, Abstimmbarer Nf-Verstärker, Direktanzeigendes Kapazitätsmeßgerät, Für den jungen Funktechniker: Elektronik ohne Ballast, Bauelemente und Grundschaltungen 20. Teil.
Funkschau Jahrgang 1965

Funkschau Jahrgang 1966

Funkschau 1966 Heft 01
Aus dem Inhalt: Decoder-Prüf- und Reparaturgerät, Direkte Fernsehübertragung einer Gemini-Landung, SOS = Sound-on-Sync, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 1. Teil, Können Hi-Fi-Anlagen auch leise gut klingen? Schallplatten für den Techniker, Diodenabgestimmter VHF-Tuner, 60 Bildwechsel flimmerfreier, Die Satelliten-Empfangsstation Fucino in Italien, Steuer- und Betriebsspannungen der Farbbildröhre, Das elektronische Musikinstrument Philicarda 1. Teil, Spanngitter-Leistungspentode EL 503, Röhrenvoltmeter für sieben Verwendungszwecke – Kombinations-Röhrenvoltmeter Typ RV 650, Berechnen und Wickeln eines Hi-Fi-Gegentakt-Übertragers, Sprachenlaboratorium aus Japan, Sprachübermittlung unter Wasser, Sichtbarmachen der Tonspuren, Laufgeräusche eines Tonbandgerätes, Mangelhafte Leistung im UKW-Bereich, Brummen im Bild, Fehlerhafte Bildröhre bedingt brauchbar, Transformator verbrannt, Kälte-Spray erleichtert Fehlersuche, Definition des Begriffes Elektronik, der Ursprung des Wortes „Wireless Telegraphy“, Elektrooptisches Bildsystem, zwei Transistoren bilden eine Tunneldiode nach.
Funkschau 1966 Heft 02
Aus dem Inhalt: Reparatur einer Fernsehkamera, Der erste deutsche Forschungssatellit, Oszillograf mit Bildspeicherung, Tragbare Kleinfunkstation für 144 MHz, Zusammenhang von Antennenrichtung und Klirrfaktor im UKW-Hörfunk, Hochspannungs-Kondensator-Zündanlage mit geringem Stromverbrauch, Blitzgerät mit automatischer Lichtmengenregelung, Ein Transistor-Meßsender mit Amplitudenmodulation, Phasenempfindlicher Gleichrichter für einen großen Frequenzbereich, Tabelle der Stereo-Rundfunksendungen in Deutschland und den Nachbarländern, Karte der Stereo-UKW-Sender, KTT-Nachträge, Raumklang vor 40 Jahren? Magnetbandspeicher für die Sprachdokumentation, Zweisprachige Übertragung des Fernsehtones, Eine wirkungsvolle Zeilenautomatik, Prüfbericht: Fernseh-Philetta, Fernsehsystem für Flugzeuge, Das elektronische Musikinstrument Philicorda 2. Teil, Spielfreie Gelenkkupplung, Wasser- und druckdichte Antriebsachsen, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 2. Teil.
Funkschau 1966 Heft 03
Aus dem Inhalt: Fünf verschiedene 625-Zeilen-Fernsehnormen, Fahrzeuganzeiger für Verkehrssignalanlagen, Betriebsstundenzähler für Saphirnadeln, Elektrostatischer Lautsprecher als Tischlampe, Geschäftshaus auf der Briefmarke, Tonbandspulen in neuartiger Schutzhülle, Funkzahn, Fernsehrundfunk auf Zentimeterwellen, Die verschiedenen CCIR-Normen für die UHF-Bereiche IV/V, Transistor-Wobbelsender mit vier Festfrequenzen, Praktische Vielfachmesser, Miniatur-Oszillograf, Ein automatischer Plattenspieler mit „Antiskating“-Einrichtung, Neues Schmalfilmformat bietet bessere Vertonungsmöglichkeiten, Neuer 300-kW-Mittelwellensender in Hamburg, Ein KW-Empfänger für den Jungamateur, Verzerrungsfreier Netzspannungsregler, Schwingkondensator mit elektrostatischem Antrieb, Zf-Baustein, Nordsuchender Kreisel, Hochspannungs-Stabgleichrichter für tragbare Fernsehempfänger, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 3. Teil, Videodiode und Zf-Verstärker defekt, Bildhöhe zuckt zusammen, Fehlerhafte Halbwellenheizung, Brummen im Bild durch defekten Widerstand im Tuner, Siebwiderstand überlastet, Welche Röhren werden am häufigsten gebraucht? Die Industrie stellt neue Empfänger vor.
Funkschau 1966 Heft 04
Aus dem Inhalt: Wenn man unterwegs ist, Quarze in evakuierten Glashaltern, Ein rauscharmer Vorverstärker, Fotovervielfacher in ungewöhnlicher Bauform, Neue Hi-Fi-Lautsprecher, Lautsprecher-Umschalter für Hi-Fi-Vorführungen, Nachrichtenübertragung mit Induktionsschleifen, Geschwindigkeitsmessung mit einem Mikrowellen-Doppler-System, Ein genauer Drehzahlmesser für Kraftfahrzeuge, Blinkschaltungen mit Transistoren, Schmitt-Trigger mit Feldeffekt-Transistor, Das FUNKSCHAU-Gespräch – mit dem Technischen Direktor des Norddeutschen Rundfunks, Kleinstfilter für Autoempfänger, Kapazitätsskala für Abstimmdioden, Logarithmisch-periodische Antennen für den UHF-Bereich, Windlastberechnung für Antennen-Standrohre, Der Universer – ein einfaches, aber vielseitiges Prüfgerät für die Werkstatt, Digital-Signalgenerator, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 4. Teil, Ausbildung und Weiterbildung der Radio- und Fernsehtechniker, Unsachgemäßer Lautsprechereinbau, Einfacher Transistortester, Labor-Schraubstock, Tonbandanschluß für Reiseempfänger, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II – 19. Stunde, Wie verläuft der Ausschaltstrom einer Induktivität? Tonbandgeräte-Gebühren vor das Schiedsgericht? Die neue Preisbindungswelle.
Funkschau 1966 Heft 05
Aus dem Inhalt: Bauelemente, die Farbe – und die Ausstellungspolitik, Farbfernseh-Vorführung in Paris, Kunstharz in der Bauelementeherstellung, Allbereichswähler mit neuer Abstimmautomatik, Fernsehgerät im Kraftfahrzeug, Festkörperschaltkreis im Diktiergerät, Ein Kapazitätsprüfgerät mit Umschaltautomatik Capamatic 65 1. Teil, Strahlungsdiagramme – gemessen und berechnet, Konstruktion eines einfachen Metallsuchgerätes 1. Teil, Grenzwertschalter und Toleranzanzeiger, Fernsehfüllsender mit Brennstoffzellen, Neue Transistoren für Fernsehempfänger, Elektronik auf der Deutschen Bootsausstellung 1966, Standardschaltungen der Rundfunkund Fernsehtechnik 5. Teil, Keramikfilter in Reiseempfängern, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Nordmende Transistorempfänger Transita TS de Luxe, Oszillator setzt aus, Servicetisch für Fließbandreparaturen, Falscher Widerstandswert, Bild: unlinear, Ton fehlerhaft, Zf-Bandbreite zu gering, Regelspannung zu hoch, Nur ein verbrummtes Bild, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II – 19. und 20. Stunde, Laborstecker mit Knüpftülle, Wärmefester Spritzgußkunststoff, Schneiden von Ein-Zoll-Tonbändern.
Funkschau 1966 Heft 06
Aus dem Inhalt: Wie naturgetreu ist High-Fidelity? Raumsparende Wickelkondensatoren, Die „Fernseh“-Schallplatte, 20-W-Wanderfeldröhre für den 4-GHz-Bereich, Ein Halbleiter-Abtastsystem, Ein Videorecorder vom Schnelläufertyp, Brennstoffzellen – neuartige Stromquellen, Die Brennstoffzellen im Gemini V, Transistor-Peilsuper für das 80-m-Band, Konstruktion eines einfachen Metallsuchgerätes 2. Teil, Mehrfachzugbetrieb bei elektrischen Eisenbahnen, Wechselspannungs-Millivoltmeter zum Selbstbau, Ein Kapazitätsprüfgerät mit Umschalt-Automatik Capamatic 65 2. Teil, Akustische Verstärker – Erzeugung und Verstärkung mechanischer Schwingungen im Megahertz-Bereich, UKW- Empfangsantenne hoher Richtwirkung, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Philips Rundfunkempfänger Capella Tonmeister, Privater Synchronsatellit soll Richtfunk ersetzen, Ogo II – ein Erdsatellit als geophysikalisches Observatorium, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 6. Teil, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 20. Stunde, Funktechnische Denksportaufgabe, Hat Dr. Zener die Zenerdiode erfunden?
Funkschau 1966 Heft 07
Aus dem Inhalt: Stereo-Zwischenbilanz, Fernseh-Portable aus Japan, Fotoelektrisches Leitgerät für Blinde, X-Color-Antennen, Kombinierter Signal- und Wobbelgenerator, Tonbandchassis als Baustein, Neue Mikrowellendioden, Die Farbfernseh-Bildröhre A63-11X, Verbesserung an einer kleinen Ferbbildröhre, Horizontal-Endstufe im Farbfernseh-Empfänger, Was ist NIR? Spannungs- und Widerstands-Meßgerät mit automatischer Bereichsumschaltung, Sind unsere Antennenanlagen farbtüchtig? Nf-Transistorstufen bei mittlerer Aussteuerung, Geschlossene Lautsprecherboxen – Eigenheiten und zweckmäßige Gestaltung, Kompakt-Kassettenverstärker für Regietische, Wenn der Plattenspieler schräg steht, Hersteller für Bandklammern gesucht, Einführung in die Lasertechnik 1. Teil, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 7. Teil, Zeilenoszillator schwingt nicht an, Bild unlinear – Fehler in der Zeilen-Endstufe, Schaltungsänderung statt Fehlerbeseitigung, Knacken im Ton, Nur UHF-Bild verbrummt, Durchlaufendes Bild, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 21. Stunde, Stell-Trenntransformator für 250 VA, Die Industrie stellt neue Empfänger vor.
Funkschau 1966 Heft 08
Aus dem Inhalt: Laser in der Praxis, Gleichspannungs-Laboroszillograf, Ein weiteres Kassetten-Tonbandgerät, Radarbild-Übertragung für Eurocontrol, Ein dynamisches Heimmikrofon, Bildübertragungseinrichtung für Elektronenmikroskope, Die Stereofonie in der Praxis – Probleme der Aufnahmetechnik, Neue Empfängerröhren für Farbfernsehen, Bessere Dezi-Antennen bei radikaler Typeneinschränkung, Elektronik in der DDR und im Osten, Tabelle der Mittel- und Langwellensender, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 8. Teil, Gerätebericht & Schaltungssammlung: UKW-Empfänger Philips Mariette, Autosuper mit neuartigen Bauelementen, Zeile zeitweise unstabil, Aussetzfehler im Tuner, Zeitweise keine Helligkeit, Streifen am oberen Bildrand, Negatives Bild, Regelspannung zu hoch, Nebenschluß im Ablenkstecker, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 22. Stunde, Kleines Funksprechgerät für den 70-cm-Bereich.
Funkschau 1966 Heft 09
Aus dem Inhalt: Elektronik in Hannover, Kontinuierliche Rubin-Laser, Kollektorloser Gleichstrom-Kleinstmotor mit Hallgeneratoren, Stufenloser Helligkeitsregler, Tragbare Elektrizitätswerke, Fassung für Halbleiterschaltkreise, Strahlungsgesicherter Transistor, Bemerkungen zur Halbleitertechnik, Elektronische Programmwahl für VHF und UHF, Ein Zf-Verstärker in Bausteinform mit gedruckten Spulen, Elektronisch abstimmbarer UHF-Verstärker mit Streifenleitung, Ein gut durchdachter Vielfachmesser, Neuer Impulsgenerator, Ein Stereo-Coder für den Service, Einfache Schaltleistungs-Verstärkung, Plasma-Gas-Laser mit Hochleistungsausgang, Automatische Batteriepolung, Stereo-Decoder mit Vorverstärker und Schwellwerteinstellung, Stereo-Tuner mit Silizium-Transistoren, Eine neue Farbfernsehkamera mit Plumbikon, Das FUNKSCHAU-Gespräch mit Max Grundig, Messen und Prüfen von Tonbandgeräten nach DIN, Überspielleitung von Stereo-Rundfunk auf Tonband, Kurzwellen-Rundfunksender mit 250 kW und 500 KW Leistung, Ein neues System von Antennenweichen und -verstärkern, Feldstärke und Empfangsspannung, Ein modernes Amateurfunkgerät – Der SSB-Transceiver SB 100, Bildhöhe ändert sich, Zeilen reißen aus, Fernsehgerät brannte, Zeilensynchronisation sehr labil, Defekte Röhrenfassung im Tuner, Bild teilweise schwarz, Zeitweiliger Kurzschluß, Helligkeit setzt aus – Ton verzerrt, Adapter für Strommessung, Feinschluß durch Staubkruste, Verzerrungen bei Tonbandwiedergabe, Knacken im Tonbandgerät, Modul-Technik in dänischen Rundfunkempfängern, Die Echopeilung der Fledermäuse.
Funkschau 1966 Heft 10
Aus dem Inhalt: Zehn Jahre Bildaufzeichnung auf Magnetband, Kondensator mit stellbarem Temperaturkoeffizienten, Reiseempfänger mit Solarzellen, Stereo- und Abstimmanzeige mit einer Röhre, Integrierte Schaltung für UKW-Empfänger, Elektrolumineszenz-Segmente als Anzeigefelder, Die Mechanik im Tonbandgerät, Gedruckte Spulen und Kondensatoren, Vorführstudio für Hi-Fi-Stereogeräte, Abhörprobleme bei Stereoproduktionen, Fernseh-Rundfunk über Satelliten – Eine Analyse der technischen Möglichkeiten, Nachrichtenübertragung aus dem Weltraum, Ein Allbereich-Kanalwähler mit nur zwei Transistoren, Tragbare Video-Aufzeichnungsanlage, Einführung in die Lasertechnik 2. Teil, Farbfernsehkameras aus Deutschland und England, Der Farbfilm im Fernsehen, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 9. Teil, Bild fällt rhythmisch aus, Heizfaden-Schirmgitter-Schluß, Helligkeit zeitweise unterbrochen, kein Kontrast, Autosuper hat keine Leistung, Praktische Netzanschlußdose, Zu hoher Stromverbrauch, Relais fällt nicht ab, Knacken bei Tonbandwiedergabe, Abisolierwerkzeug für Koaxialkabel, Reinigungsmittel aus der Sprühdose, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 22. Stunde, Unkenntnis der Post-Bestimmungen? Wer ist Dr. Esaki? Triergon – der erste tönende Film.
Funkschau 1966 Heft 11
Aus dem Inhalt: Anzeigen sind Informationen, Fernsehgroßsender Hühnerberg, Misch- und Regiepulte in neuer Technik, Neues Verfahren für die Dünnfilmtechnik, Prüfgerät für Farbbildröhren, Empfängerschaltungen für die integrierte Technik, Hohlleiterwellen und Hohlkabeltechnik, UKW-Sprechfunk für Katastrophenfälle, Das Feldtelefon wird modernisiert, SSB-Filter-Exciter mit Si-Planar-Transistoren, „Wimmernder“ SSB-Empfang, Produktdetektor als Baugruppe, Dunkle Kopfhörerwiedergabe mit KW-Empfängern, Röhrenvoltmeter mit automatischer Meßbereichswahl, Kleiner Signalgeber für Experimente, UKW-Empfänger mit Diodenabstimmung – Beolit 500, Umbau auf GW-Empfang, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 10. Teil, Kein Empfang auf allen Wellenbereichen, Rhythmische Unterbrechungen eines Tonbandgerätes, Umpolzusatz für Allstromgeräte, Falsche Synchronisation, Krachen im Ton, Bild synchronisiert nicht, Fehlerhafte Leuchtpunktunterdrückung, Zickzackförmige Verzerrungen, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 23. Stunde, Stereoanlage PE Musical 344.
Funkschau 1966 Heft 12
Aus dem Inhalt: Bilanz einer Großmesse, Moduliertes Licht zur Fernsteuerung, Beschriftungsmaschine für Zeichnungen, Formschöner Rundfunkempfänger, UKW-Verkehrswarnfunk, Hybrid-Halbleiter-Schaltkreise für den Mittelwellenbereich, Fernsehtechnik: Begrenzte Neuerungen, Senderwahltasten in Rundfunkgeräten, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 11. Teil, Ela-, Phono- und Magnettontechnik, Antennen und Antennenverstärker, Höhere Ausgangsspannungen in Antennen-Anlagen, Meßgeräte für Fertigung und Service, Ein bipolarer Spannungsmonitor, Zuverlässigkeitsprüfung durch Verzerrungsmessung, Röhren, Halbleiter und integrierte Schaltkreise, Bauelemente für die Gerätefertigung, Das FUNKSCHAU-Gespräch mit Heinz Greiffenberger, Elektronik-Land Japan, Tonfrequenz-Fernsteuerung bei Modelleisenbahnen, Probleme der Stromversorgung, Gedanken zum Entwurf von SSB-Linearendstufen, Einseitenbandtechnik für den Funkamateur, Störbegrenzer im Kopfhörerstecker, Kassetten-Tonbandgerät, System DC-International, Bespielte Tonbandkassetten, Brummstörungen, Bildbreitenautomatik ausgefallen, Widerstandswert kleiner geworden, Labile Zeilensynchronisation, Bild und Ton verbrummt, Gerät „verschaltet“, Keine Helligkeit, Bild zittert in Zeilenrichtung, Zweckmäßige Kabelspulen, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 23./24. Stunde.
Funkschau 1966 Heft 13
Aus dem Inhalt: Die Elektronik ist wahrhaftig international, Der größte deutsche Richtfunkspiegel, Radar-Wiederholerbake, Meßplatz für die Nuklearmedizin, Gallium-Arsenid-Diode für Mikrowellen-Oszillatoren, Bandzug-Meßgerät, Selen-Hochspannungs-Stabgleichrichter hoher Zuverlässigkeit, Temperaturkompensierte Zenerdiode, Nf-Verstärker mit Feldeffekt-Transistoren, Einige Neuheiten der professionellen Nachrichtentechnik, Elektronische Tischrechner, Farbfernseh-Monitor MF-01 – Neue Bauformen und Kombinationen, Eine deutsche Videoaufzeichnungsanlage, Private Fernsehsender auf 18 GHz? Einführung in die Lasertechnik 3. Teil, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Siemens Klangmeister 80, Beurteilung des Frequenzganges von Tonbandgeräten, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 12. Teil, Die Transistorzündung – und was davon zu halten ist, Elektronisch gesteuerter Scheibenwischer, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 24. Stunde (Fortsetzung).
Funkschau 1966 Heft 14
Aus dem Inhalt: Farbfernsehen – Meinungen und Hoffnungen, Ungewöhnliche Antennenform, Leichter Batteriewechsel, Ein 10-Kanal-Handfunksprechgerät, Digitales Experimentiergerät DEX 100, Kippstufen mit Transistoren – Grundschaltungen, Funktionen und Bemessungen, Universell verwendbare Integrierte Schaltungen, Zinn-Schlürfer und Vakuum-Lötkolben, Genauerer Gleichlauf mit frequenzkorrigierten Drehkondensatoren, 1-W-Verstärker im Transistorgehäuse, Rundfunkstereofonie – heute, Messen der Betriebsinduktanz, Reststrommeßgerät für Transistoren, Wie man in Staßfurt Fernsehgeräte baut, Einführung in die Lasertechnik 4. Teil, Transistor-Kleinstsender für das 2-m-Amateurband, S-Meter zum Nachrüsten, Teleskop-Gittermasten für den Amateur, Das Tonbandgerät bei Funkamateuren, Eine preisgünstige Baustein-Stereoanlage Kuba Imperial 864 Stg, Hochwertige Tonfrequenz-Abschirmkabel, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 13. Teil, Aufspüren von Unterputzleitungen, Tonbandwiedergabe zu leise, Oszillator verstimmt sich stetig, Oszillatorfrequenz ändert sich sprunghaft, Leuchtlupen für die Service-Werkstatt, Störungen bei UHF-Empfang, Transistor-Zf-Stufe ausgefallen, Bildbreite wird geringer, Nur ein Widerstand, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 24. Stunde (2. Fortsetzung).
Funkschau 1966 Heft 15
Aus dem Inhalt: Elektronik im Haushalt, Kassetten-Tonbandgeräte früher und heute, Videoaufzeichnungsgeräte für das Heim, Ein Magnetdrahtspeicher, Der Fernmeldeturm Schäferberg in Westberlin, Ein Verfahren zur Zweiprogramm-Übertragung, Stereo im Österreichischen Rundfunk, Kontrolle des Frequenzgleichlaufs von Drehkondensatoren, Transistorvoltmeter PEM6, Warum keine Meßgestelle für den Service? Prüfer für Schutzerdung, Verstärker für elektrische Gitarren, Elektronik hilft körperbehinderten Kindern, 12-V-Stromversorgung im Auto, Der UKW-Stereo-Tuner Sherwood S 3300, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 14. Teil, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Fernseh-Portable Graetz Lady 911, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 25. und 26. Stunde, Keine Außenaufnahmen ohne Windschutzkugel, Mikrofontest auf der Schallplatte.
Funkschau 1966 Heft 16
Aus dem Inhalt: Cartridges und Kassetten, Diodenabstimmung auch für Mittelwellen, Bandgeschwindigkeits-Unterteilung 1:10:100, Magnetbänder für die Raumfahrt, Rückgewinnen der Lösungsmittel für gedruckte Schaltungen, Funk-Fernschreibanlage mit Magnetkernspeicher, Neue Methoden in der Forschung, Transistorbestückter Prüfsender zum Selbstbau, Ein Applausmeter, Die Internationale Ausstellung für Instrumente, Elektronik und Automation, Autokino für mehr als 1000 Wagen, Teilelektronische Sortieranlage für QSL-Karten, Die überschlägige Berechnung der Reichweite von Kleinstsendern, Stabile Elektronik-Bausteine, Miniatur-Sicherungen für die Mikro-Elektronik, Spezial-Elektrolytkondensatoren für Lautsprecherweichen, Meßverfahren für Kapazitätsdioden – Bestimmen von Serienkapazität und -widerstand, Transistoren-Meßgerät für statische und dynamische Prüfungen, Eine Hi-Fi-Stereoanlage mit UKW-Empfangsteil – Metz 420, Stereo-Decoder mit Triggerschaltung, Röhrenloses Richtfunkgerät, Automatisierung in japanischen Fernsehstudios, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik – 15. Teil, Weitere Rundfunk- und Fernsehempfänger, Vorstufentransistor ausgefallen, Senkrechte Linien verzogen, Zeilengenerator schwingt nicht, Ton verzerrt, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 26. u.27.Stunde.
Funkschau 1966 Heft 17
Aus dem Inhalt: Die große Bewährung der Bauelemente-Industrie, Satellit Heos kommt aus München, Satelliten-Station in Kanada, Fahrzeug-Sprechfunkgerät, Neue Scattering-Verbindung: Berlin – Torfhaus, Röntgen-Analyseneinrichtung, Abstimmung mit Kapazitätsdioden in allen Fernseh-Frequenzbereichen, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 16. Teil, Verbesserter Rot-Leuchtstoff in Farbbildröhren, Der Feldeffekt-Transistor im UHF-Tuner, Ein neues Transistor-Schaubild, FET gewinnen an Bedeutung, Kondensatormikrofone in Hochfrequenz-Schaltung, Das FUNKSCHAU-Interview – Der Bundespostminister gibt Auskunft, MP-Kondensator mit thermischer Überlastsicherung, Transistor-Kleinwandler ersetzt Anodenbatterie, Bruchfeste Lampenfassung, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 27. und 28. Stunde, Das neue Berliner Post- und Fernmeldemuseum, Fernsehanlagen in Geldinstituten.
Funkschau 1966 Heft 18
Aus dem Inhalt: Peinliche Nebenwirkung, Neue Bildröhre für moderne Gehäuseformen, Wetterstation mit Datenspeicher, Mikrofon mit eingebautem Verstärker, Satelliten-Station im Atlantik, Automatikplatte für Motor-Abstimmung, Der Videoteil im Farbfernsehempfänger, Ein Tonbandgerät für hohe Ansprüche – Beocord 2000 de Luxe, Schallplatten für den Techniker, Die Frequenzbandbreite der Tonmodulationsleitungen, Fotometer für Oszillogramme, Transistor-Trigger-Oszillograf, Elektronenstrahlröhre für Batteriebetrieb, Elektronik für Kraftfahrzeug-Reparaturwerkstätten, Lichtstrahl-Oszillograf mit 18 Kanälen, Koaxialstecker für 80 000 V Prüfspannung, Betriebs- und Regelspannungsversorgung für Transistor-Allbereichwähler, Fernseh-Übertragung vom Nürburgring, Einzeltransistoren ersetzen spezielle Halbleiter-Bauelemente, Vergleichsliste für Leistungstransistoren, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 17. Teil, Zerrissenes Bild bei UHF-Empfang, Mit Konverter kein UHF-Empfang, Fahnen im Bild, Ton zu leise, Bildröhre geschmolzen, Waagerechter Strich, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 28. u.29. Stunde, Geräuschlose Batterieuhr, Universelles Wechselspannungs-Netzgerät.
Funkschau 1966 Heft 19
Aus dem Inhalt: Die Integrierten Schaltungen in der Unterhaltungselektronik, Dreidimensionale Bilder durch Laserlicht, Ein Transistor-Portable aus Staßfurt, Phasenstarre Synchronisiereinrichtung, Elektrometer-Rechenverstärker, Leistungstransistor im Plastikgehäuse, Neues Verfahren zur Verbesserung der Schärfe von Fernsehbildern, Fernseh-Übertragungen an Hochschulinstituten, Entstörmaßnahmen an Leuchtstofflampen, Datenverarbeitung als Hilfsmittel zur Täterermittlung, Ein neues elektronisches Experimentiersystem, Thyristor-Zündanlage für Kraftfahrzeuge, Drahtloses Auslösen von Blitzgeräten, Entwicklung eines Transistor-Prüfsenders, Ein batteriegespeistes Röhrenvoltmeter mit hohem Eingangswiderstand, Keramische Sperrschicht-Kondensatoren, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Kassetten-Tonbandgerät Optacord 450, Schaltungsvarianten für den Empfängerbausatz „Kamerad“, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 18. Teil.
Funkschau 1966 Heft 20
Aus dem Inhalt: Zur künftigen Fernsehtechnik, Rastersichtgerät für Farbfernsehschirm, Ton-Zf-Teil für 250 KHz, Fensterantenne für Bereich Ill und IV/V, Überwachen von Maximaltemperaturen, Geschwindigkeits-Warngerät, Netzanschlußgerät in Batteriegröße, Farbfotos vom Farbbildschirm – Probleme beim Kleinbildfilm, Farbfernsehen für medizinischen Unterricht, Empfang von Satellitenbildern mit einer Amateur-Anlage, 11-m-Handfunkgerät mit „Pfiff“, Radio- und Fernsehausstellung in London, Ein universeller Stereo-Coder für Service und Demonstrationen, Elektronenblitzgerät mit definierter Ladung, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 19. Teil, Reißnägel als Lötstützpunkte beim Versuchsaufbau, Zeilen-Endstufe ausgefallen, Bildröhre gereinigt – Elektrodenschluß, Bild unstabil – Zeile stabil, Fahrbarer UHF-Großsender, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 29. und 30. Stunde, Empfänger-Nachlese, Miniaturrelais für gedruckte Schaltungen.
Funkschau 1966 Heft 21
Aus dem Inhalt: Das Recht auf alle Programme, Tönender Zeitschriftenständer, Ein Videorecorder aus Japan, Reiseempfänger für Rundfunkstereofonie, Schallplatten als Lehrmittel, Transistorbestückter Fesnsehfrequenzumsetzer, Die sogenannten D-Verstärker – Schaltverstärker mit Halbleitern, Rationelle Lagerhaltung von Ersatzteilen, VW-Autoempfänger jetzt serienmäßig eingebaut, Scharfabstimmung mit Begrenzerdioden, Einfacher Transistor-Prüfsender für Amplitudenmodulation, Transistor-Millivoltmeter mit Effektivwert-Anzeige, Die Kenndaten des Pal-Farbfernsehsignals, Fotorelais zum Selbstbau, Zf-Kristallfilter ohne Spulen, Gerätebericht & Schaltungssammlung: Uher Magnetbandgerät 1000 Report Pilot, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 20. Teil, Auslöten von Bandfiltern, Kein Monoempfang, Tonbandaufnahme verzerft, Thermischer Fehler im UHF-Tuner, Röhre wird überheizt, Zeile und Bild nicht synchronisierbar, Heizfadenbruch durch schlechte Lötstelle, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 30. Stunde (Fortsetzung), Mechanische Prüfung von Kanalwählern.
Funkschau 1966 Heft 22
Aus dem Inhalt: Licht und Schatten um die Electronica, Ein neues Farbfernseh-Aufzeichnungsgerät, Zweistufiger AM-Zf-Verstärker, Weltweiter Satellitenfunk rückt näher, 40 kW Ausgangsleistung im UHF-Bereich, Tragbare Lautsprecheranlage, Antennenverstärker mit Steckkarten, UKW-Tuner mit Feldeffekt-Transistoren, Eisenlose Endverstärker mit Siliziumtransistoren, Hörspiel-Verzerrer für den Tonbandamateur, Rasterkorrektur für die Farbbildröhre, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Von der richtigen Hi-Fi-Beratung, Der Fernsehsender Khartoum im Sudan, Einblockchassis mit zweiseitig beschichteter Leiterplatte, Allbereichkanalwähler mit Vorwahl, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 21. Teil, Schaltungssammlung Imperial Fernsehchassis 1923, Spezialempfänger für KW-Höramateure, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik II 30. Stunde (Forts.), Isolationsprüfer für hohe Prüfspannungen, Nachrichten-Weitverkehr.
Funkschau 1966 Heft 23
Aus dem Inhalt: Von der 7. Tonmeistertagung in Köln, Heimempfänger mit Wecker und Tischlampe, Integrierte Schaltung als Abstimmeinheit, Kassetten im Reiseempfänger, Wie der Leuchtschirm der Farbbildröhre entsteht, Die Qualitätsüberwachung der Fernsehsender- und UKW-Sendernetze, Vielfältiges Angebot auf der Electronica, Die Wahl des Farbhilfsträgers für das Pal-Farbfernsehsystem, Transistor-Konverter für KW-Rundfunkempfang, Drehbare Dachbodenantenne für UKW, Tonbändern unter die Schicht gesehen, Automatische Diaprojektion – Zeitgeber und Steuergerät kombiniert, Tonstudio in der Wohnstube, Mikrofon im Schnitt, Einfaches Herstellen von gedruckten Schaltungen, PM-Manteltransformator – ein neuer Kernschnitt, Neues aus der Weitverkehrstechnik, Polizeifunk auf der Schwäbischen Alb, Neue Schaltungstechnik im modernen Gehäuse – Schaltungssammlung: Fernsehempfänger Wegavision 3000 L, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 22. Teil, Tonband wird nicht vollkommen gelöscht, Temperaturempfindlicher Reiseempfänger, Schlechte Synchronisation, Linearität ändert sich stetig, Bild verbrummt, Bildbreitenregelung fehlerhaft, Verrauschter UHF-Empfang, Kontrastregelung ausgefallen, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik Il, 31. Stunde.
Funkschau 1966 Heft 24
Aus dem Inhalt: Impulse, Schaltzeit 400 Picosekunden, Großbild-Fernsehen durch Laserlicht, Akustischer Schalter, Gegenkopplung über den Lautsprecher, Zusatzleitungen am Koaxialkabel, Pal-Umschalter und Farbsynchronisierung, Pal-Verzögerungsleitung weiter verbessert, KW-Amateur-Geräteausstellung in London mit Überraschungen, Selbstbau von Fernseh-Empfangsantennen, Meßschallplatten zum Prüfen, Einfacher und vielseitiger Mischpultverstärker, Raum ohne Schall, Filmprojektor kombiniert mit Tonbandgerät, Schaltungssammlung: Grundig Stereomeister 3000, Standardschaltungen der Rundfunk- und Fernsehtechnik 23. Teil, Falscher Heiz-Shunt, Ton setzt aus, Lackdraht verursacht Unterbrechung, Bild und Ton fehlen, Bildlinearität ändert sich, Übersteuerung bei zunehmendem Kontrast, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Radiotechnik 32. Stunde, Historische Funkausstellung Hannover, Fernsehgeräte als Ersatz und als Zweitempfänger.
Funkschau Jahrgang 1966

Funkschau Jahrgang 1967

Funkschau 1967 Heft 01
Funkschau 1967 Heft 02
Funkschau 1967 Heft 03
Funkschau 1967 Heft 04
Funkschau 1967 Heft 05
Funkschau 1967 Heft 06
Funkschau 1967 Heft 07
Funkschau 1967 Heft 08
Funkschau 1967 Heft 09
Funkschau 1967 Heft 10
Funkschau 1967 Heft 11
Funkschau 1967 Heft 12
Funkschau 1967 Heft 13
Funkschau 1967 Heft 14
Funkschau 1967 Heft 15
Funkschau 1967 Heft 16
Funkschau 1967 Heft 17
Funkschau 1967 Heft 18
Funkschau 1967 Heft 19
Aus dem Inhalt: Der große Erfolg von Berlin, Flache Blldröhren, Umschalteinrichtung für Stereolautsprecher, Transportable Richtfunkanlage, Nicht auslaufende Batterie, Leicht auswechselbarer Farbteil, Funkausstellungsberichte Berlin – Fernsehempfänger Herbst 1967: Die Palette wird reichhaltiger, Rundfunkgeräte technisch ausgereift, Die Sonderschauen auf der Großen Deutschen Funkausstellung, Farbiges Ela-Angebot in Berlin, Bauelemente im Schatten der Publikumsschau, Meßgeräte-Angebote fast unverändert, Amateurfunk auf der Funkausstellung, Antennen bleiben ohne Farbe, Auswerten von zwei- und dreidimensionalen Aufzeichnungen, Elektronenblitzgerät für Batterie und Netzbetrieb, Drahtlose Personenrufanlagen, Fernbedienung für Garagentor, Decca-Navigationsempfänger für die Schiffahrt, Radiosonde zur Messung des luftelektrischen Feldes, Der Pal-Farbfernsehempfänger – Schaltungstechnik und Servicehinweise 8. Teil, Technische Tricks und Kniffe in einer Farbfernsehsendung, Zwei Secam/Pal-Transcoder, Leuchtschirmfehler bei Farbfernseh-Bildröhren, Integrierte Schaltungen für den Empfängerbau, Vorverstärker für Mikrofon und Tonabnehmer, Einige Neuerungen bei Video-Aufzeichnungsgeräten, Reiseempfänger mit Suchlaufautomatik, Herstellen von Keramikkondensatoren, Ein einfaches Transistor-Prüfgerät, Wackelkontakt im Oszillator eines Autosuper, Oszillatorausfall bei UKW-Empfang.
Funkschau 1967 Heft 20
Funkschau 1967 Heft 21
Funkschau 1967 Heft 22
Funkschau 1967 Heft 23
Aus dem Inhalt: Funk und Elektronik in der Verkehrsluftfahrt, Nachrichtensatelliten-Netz für Rußland, Neuartige Echosperre für Fernsprech-Weitverbindung, 20-m-Parabolantenne in Bochum, Neue Röhren für einen „50-Dollar-Fernsehempfänger“, Abstimmanzeige und Stillabstimmung des Hi-Fi-Gerätes RTV 600, Automatische Verstärkungsregelung bei Hörgeräten, Dynamik-Kompressor, Schaltverstärker vermeidet Tastenklicks bei elektronischen Orgeln, Dickfilmschaltungen sind keine Notlösungen, Die pin-Diode im UKW-Tuner, Breitband-Oszillografenröhre mit kleinen Abmessungen, Farbfernseh-Servicegenerator mit normgerechten Farbbalken 2. Teil, Systemerneuerung bei Bildröhren, Fernsehen für die Heilpädagogik, Verbesserte Plumbikon-Farbkamera, Ein einfacher Stereocoder für Abgleichzwecke, Für den Service-Techniker: Der Pal-Farbfernsehempfänger – Schaltungstechnik und Servicehinweise 11. Teil, Ergänzungs-Tabelle: Farb-Fernseh-Heimempfänger, Ein Clipper für Einseitenband-Sender, Elektronische „Eier-Uhr“ für die SSB-Station, Rundfunkgeräte aus der UdSSR in Berlin, Bildschirm zu blau, Farbabschalter defekt, Fehler in der Matrix, Keine Helligkeit, Zeilen-Endröhre, verursacht waagerechten Strich, Oszillatorverstimmung im Allbereichtuner, Drucktastenschalter mit Reedkontakt, 5-kW-Dauerstrich-Laser mit hohem Wirkungsgrad, Amerikanisches know how und europäische Technik.
Funkschau 1967 Heft 24
Aus dem Inhalt: Impulse, Der erste deutsche IS-Meßautomat, Computer analysiert Gehirnströme, Impulsgeber für Scheibenwischer, Fernsehanlage für die Zugspitzbahn, Entwicklungstendenzen bei Höchstfrequenz-Halbleitern, Fahrtschreiber überwacht Fahrweise und Fahrerlohn, Kampf dem Kohlenoxid, Dauerstromfeste Transistorbatterie, Ein geregeltes Netzgerät mit 50W Leistung, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Wendige, anpassungsfähige Antennenindustrie, Fernseh-Fernempfang im Ortssender-Nachbarkanal, Selektiver Nf-Verstärker für Morsesignale, Aktive RC-Filter zur Klangerzeugung bei elektronischen Orgeln, 50-Liter-Lautsprecherbox, Leistungsbedarf in Lautsprecheranlagen, Der Pal-Farbfernsehempfänger – Schaltungstechnik und Servicehinweise, Berechnung von Gegentakt-Ausgangsübertragern, Hochspannungserzeugung in Transistor-Oszillografen, Fehler im Farbverstärker, Stromversorgung und Burstverstärker fehlerhaft, Nur ein rotes Bild, Rot setzt nach drei Minuten aus.
Funkschau Jahrgang 1967

Funkschau Jahrgang 1968

Funkschau 1968 Heft 01
Aus dem Inhalt: 1968: Noch mehr lernen, Elektronische Farbfernseh-Normenwandlung USA/Europa, Tragbare Farbfernsehkamera, Integrierte Schaltung in Großaufnahme, Dioden und Diacs, Thyristoren und Triacs – Bauelemente und Schaltungen der Leistungselektronik 1. Teil, Kleinere Streuwerte bei integrierten Schaltungen, Transistor-Wobbler-Prüfsender 1. Teil, Hf-Tastkopf mit Zf-Markengebern, Von der richtigen Anlagenplanung, Automatische Ersatzschaltung für Gemeinschaftsantennen-Anlagen, Für den Service-Techniker: Der Pal-Farbfernsehempfänger – Schaltungstechnik und Servicehinweise 13. Teil, Rationelle Fehlersuche an Fernsehempfängern 1. Teil, Pal/Secam-Empfänger – Konsequenz der europäischen Uneinigkeit, 55-cm-Farbfernsehempfänger wiegt nur 38kg, Monostabiler Multivibrator, Kleinquarzuhr selbstgebaut, Ein kompletter Oszillator in einem TO-5-Gehäuse, Einführung in die Holografie, Neue Reiseempfänger, Reiseempfänger mit Plattenspieler, Vielseitig verwendbares Batterieladegerät mit angezapftem Universaltransformator, Einfaches Auslöten von Bausteinen, Oszillator springt, Blaustichiges Bild, Farbe setzt aus, Bildröhrenfehler, Es muß nicht immer eine kalte Lötstelle sein! Telelupe arbeitet nicht, US-Elektronik in Frankfurt/Main, HAM-Spirit, Gegenseitige Lizenzierung jetzt auch in Dänemark.
Funkschau 1968 Heft 02
Funkschau 1968 Heft 03
Funkschau 1968 Heft 04
Funkschau 1968 Heft 05
Funkschau 1968 Heft 06
Funkschau 1968 Heft 07
Funkschau 1968 Heft 08
Funkschau 1968 Heft 09
Aus dem Inhalt: Hannover im alten Glanz – Neue Technik auf der Hannover-Messe, Die Farbtoneinstellung am Farbfernsehempfänger, Echo- und Nachhallgerät für die Beat-Elektronik, Trennverstärkerreihe für 10kHz bis 1000MHz, Der „offene“ Kopfhörer, Viertelspur-Tonbandgerät mit UKW-Empfangsteil, Automatische Farbton-Umschaltung, Kompakt-Kamera mit kleinen Abmessungen, Elektronik Die Elektronik als Revolutionär, Elektronischer Richtungsblinker, Puls-Inverter für Zündanlagen, Scheibenwischeranlage mit elektronischem Taktgeber, Ein ß- und y-Strahlen-Anzeigegerät im Eigenbau, Fernsehsender für den Bereich IV/V mit Halbleitervorstufen, Der neue Fernsehsternpunkt in Frankfurt/Main, Temperaturkompensierte Z-Diode für Rundfunk- und Fernseh-Tuner, Der Transistor kam, weil man ihn brauchte, Integrierte Schaltungen auf dem Vormarsch, Schallplatte und Tonband Ein Tonbandgerät für Hi-Fi-Anlagen, Hi-Fi-Automatikspieler mit neuen Ideen, Neuartige Zeilenablenkschaltung für Fernsehgeräte, Gleichkanalstörungen bei Schwarzweiß- und Farbfernsehempfang, Hochohmiger Vorverstärker mit integrierter Schaltung, Leistungsverstärker in Stapelbauweise, Satelliten Das FUNKSCHAU-Gespräch: Europa baut Satelliten für das Fernsehen, Professionelle Technik Fernmeldetürme „von der Stange“, Der höchste Funkturm, Aus der Welt des Funkamateurs FET-Konverter für das 2-m-Band, Zweistrahl-Oszillograf für Werkstatt und Laboratorium, Logarithmischer Strommesser für Gleich- und Wechselstrom, Berufsausbildung Ein Fernsehgerät für Unterricht und Lehre, Farbfernseh-Service Video-Endstufe fehlerhaft, Die „Notbremse“ funktioniert, Funkenstrecke mit falschem „Arbeitspunkt“, Bild vollkommen dunkel, Vorsicht bei Inbetriebnahme und Verkauf von nichtgenehmigten Funkanlagen! Servicetechnikermangel in den USA, Induktive Drehwinkelgeber, Neues in Hannover.
Funkschau 1968 Heft 10
Funkschau 1968 Heft 11
Aus dem Inhalt: Die Ausbildung hört nimmer auf, Spezialantenne zur Beobachtung von Satelliten, Bürstenloser Gleichstrom-Kleinstmotor, Elektronik gegen Haifische, Eine Amateurfunkstelle der Spitzenklasse, Besuch bei General Electric, Das Zweimannstudio von Radio Popular de Mallorca, Kapazitätsdiodenabstimmung der Mittelwelle, FM-Schaltungen ohne LC-Glieder, Hohlleiter zur Antennenspeisung, Vielseitige Gegensprechanlage, Tonbandgeräte „nach Maß“, Schallplatten antistatisch aufbewahrt, Einfache UHF-Vorsatzgeräte als Experimentier-Vorschläge 1. Teil, Stehwellen-Meßbrücke für den Funkamateur, Rotwiedergabe fehlerhaft, Referenzträger-Oszillator wird nicht synchronisiert, Defektes Ersatzteil, Fehler im Phasenvergleich, Unterbrochene Masseverbindung der Bildröhre verursacht Bildkippfehler, Zeilensynchronisation arbeitet nicht, Widerstand im Heizkreis erhöht seinen Wert, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 4. Teil, Gemeinschaftsantennen-Anlagen mit Fernsehkameras.
Funkschau 1968 Heft 12
Aus dem Inhalt: Stereo wird mündig, Diodenabgestimmter AM-MW-Empfänger, Neue Wetterkamera in Entwicklung, „Zweikreisiges“ Bandfilter in spulenloser Technik, Kleine Antennen und neuartige Ferrit-Dioden-Abstimmteile, Weiterer Fernsehumsetzer mit Brennstoffzellen-Aggregat, Fernsehempfänger 1968: Wenige neue Farbchassis, Magnetische Bildaufzeichnungsanlage, Herstellung einer stabförmigen Verzögerungsleitung, Einfache UHF-Vorsatzgeräte als Experimentier-Vorschläge 2. Teil, Breitbandverstärker sind Trumpf, Ist der Servicetechniker mit seinen Meßgeräten zufrieden? Meßgeräte für den Funktechniker, Rundfunkempfänger ohne neue Ideen? Scheintransistoren in Rundfunkempfängern, Viele neue Typen bei elektroakustischen Geräten, Elektronisch gesteuerter Scheibenwischer, Vielseitiges Experimentiersystem, Funk-Entstörung von Thyristorgeräten, Bauelemente für die Unterhaltungselektronik, Halbleiter-Einzelelemente und integrierte Schaltungen, Die Entwicklung bei Halbleitern und integrierten Schaltungen, Fachtagung Elektronik in Hannover, Ein Reise-Doppelsuper für weltweiten Empfang, Neues von der NAB Convention in Chicago, Konferenzen über Fernsehen, Der 50. Grundnetzsender für das Dritte Programm, Herstellen gedruckter Schaltungen in Kleinserien, AM-Empfänger schwingt wild auf 1,5 MHz, Vertikalsynchronisation setzt aus, Kein Rauschen im Bild, Ton zu leise, Feinschluß zwischen zwei Leiterbahnen.
Funkschau 1968 Heft 13
Aus dem Inhalt: Brauchen die Rundfunkempfänger neue Impulse, Peltier-Elemente im Kühlschrank, Neue Faksimile-Obertragung in Farbe, Elektronische Vogelscheuche, Ultraschall in Farbe, Mexiko – seine Sender und seine elektronische Industrie, Nf-Verstärkerbaustein mit FET, Der Hi-Fi-Stereoverstärker RKV 610 und seine Schaltungstechnik, Gittermustergeber für den Farbfernseh-Service, Wechselspannungs-Millivoltmeter mit FET-Eingang, Leerrohrnetze für Einzel- und Gemeinschaftsantennen-Anlagen, Fernsehbild-Obertragung über Telefonleitungen, Fernsehübertragungstechnik auf neuen Wegen, Potentiometer-Klappentaste für Diodenabstimmung, Gedruckte Platinen noch einfacher! Fehlerhafter Elektrolyt-Kondensator sperrt Nf-Verstärker, Keine Helligkeit, Hochspannungs-Endröhre glüht, Nur ein Platinenriß, Vorstufen-Transistor ausgefallen, Bildschirm zeitweise dunkel, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 5. Teil, Laser-Strahl lenkt Tunnelbohrmaschine, Transistoren für die Mikrowellenerzeugung, Die neuen Philips-Computer.
Funkschau 1968 Heft 14
Aus dem Inhalt: Lernen mit Elektronik, Aufblasbarer Antennenmast, Fadingfreier Empfang, Hiflex-Kabel für Mexiko, Fernunterricht über Farbfernsehtechnik, Zf- und Nf-Teil im gemeinsamen IS-Gehäuse, Elektronische Lehrmittel und neue Lehrmethoden, So arbeitet der „offene“ Kopfhörer, Hi-Fi im Wohnzimmer? Neuer Hörspiel-Studiokomplex für Mono und Stereo, Ein „geschaltetes“ Netzgerät, Hochspannungsgleichrichter mit kürzer Erholzeit, Verbesserungen an Thyristorzündanlagen, Sprachausgabe für Rechenautomaten, Gleichrichterschaltung mit quadratischer Kennlinie für Leistungsmessungen, Transceiver für das 2-m-Amateurband, Rot fällt aus, Lötstelle vergessen, Störaustastung wirkt als „Störeintastung“, Bild übersteuert, Regelspannungserzeugung arbeitet nicht, Netzfrequenz beeinflußt Bildsynchronisation, Arbeitswiderstand der Video-Endstufe defekt, Kontrasteinsteller beeinflußt Zeilensynchronisation, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 6. Teil, Eine neuartige Prägezange.
Funkschau 1968 Heft 15
Aus dem Inhalt: Das 12-GHz-Fernsehen wird vorbereitet, Hochspannungs-Gleichrichterröhren mit neuartiger Katode, Reaktor erzeugt elektrische Energie im Weltraum, Zwei neue Antennenformen, Gunn-Diode als X-Band-Oszillator, Zu Gast bei Schallplattenaufnahmen – Werktreue steht im Vordergrund, Die Planung für die neue Sendestelle der Deutschen Welle, Mit dem Hubschrauber gemessene Strahlungsdiagramme, Fernsehweitübertragung mit Laser, Transistor-Zeitgeber für Vergrößerungsgeräte, Elektronischer Drehzahlmesser mit integrierter Schaltung, Erfahrungen mit einem elektronischen Parklichtschalter, Auslösen eines Tochterblitzes mit Fotowiderstand und Thyristor, Steuern ohne Steuerleitung, Fernsehprogramm-Aufzeichnung mit dem Elektronenstrahl, Stereo-Steuergerät mit 2 x 50 W Dauerleistung 1. Teil, Transistorverstärker-Baustein für kleine Leistungen, Funkamateur-Fernsehstation DL1LS, Automatischer Transistor-Fuchssender, Konvergenz stimmt nicht, Unscharfes Farbbild, kein Schwarzweißempfang, Brand im Kanalwähler, Bildhöhe zu groß, Bild zu breit, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 7. Teil.
Funkschau 1968 Heft 16
Aus dem Inhalt: „hifi 68“ – eine Ausstellung besonderen Stils, Klingende Notentafel, Neues Fernsehtelefon, Rundfunk/Plattenspieler/ Tonband-Kombination, „Erprobungsbahn“ für Mikrofone, High Fidelity heute, Phasenprobleme bei Stereo-Tonbandgeräten, Das Einstellen von Tonbandgeräten mit DIN-Bezugsbändern, Weltempfänger mit Hi-Fi-Verstärker, Neue Konvergenzschaltung für Farbfernsehempfänger, Wann und warum elektrische Antennenbauteile? Antennenverstärker für das 2-m-Band, Ergänzungsbaugruppen für ein Experimentiersystem, Erzeugen differenzierter Impulse ohne Kondensatoren, Unterdrücken von Störimpulsen, Stereo-Steuergerät mit 2 x 50 W Dauerleistung 2. Teil, Lötlack schützt vor Korrosion, Spulenkerne fixieren, Lötpistole als Entmagnetisiergerät, Klarzeichner beeinflußt Bildhelligkeit, Fehler in der Vertikal-Endstufe, Ton brummt, Vorsicht beim Abisolieren, Bildkipp-Sperrschwinger fehlerhaft, Schatten im Bild, Umgeknickte Antenne, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 8. Teil, Preiswerte Leuchtlupe, Einmann-Farbfernsehkamera.
Funkschau 1968 Heft 17
Aus dem Inhalt: Vom Farbfernseh-Service in den USA, AM-FM-Rundfunkempfänger mit integrierter Schaltung, Integrierte Schaltung mit Fotodiode, Neues Glas für Pal-Verzögerungsleitungen, Integrierte Schaltung mit Z-Dioden, Richtfunk-Teleskopmast aus Aluminium, Beat-Elektronik – Ein Spezialzweig der Elektroakustik 1. Teil, Lautsprecher-Kleinbox mit verbesserter Hochtonwiedergabe, Qualitätsmikrofone vom Fließband, Ab 1970: FTZ-Nummern für Rundfunkempfänger, Kompatible AM-Demodulationsverfahren, Einfache Phasenmessung mit dem Oszillografen, Messen des Eingangswiderstandes eines Transistorverstärkers, Kapazitive Annäherungsschalter, Print-Relais für elektronische Anwendungen, Entkopplung der Betriebsspannungen, Die Bildrasterkorrektur bei der Farbbildröhre A56-11X, Stereo-Steuergerät mit 2 x 50W Dauerleistung 3. Teil, Autoempfänger zum Selbsteinbau, Selbstherstellen von zunderfreien Lötspitzen, Zweckmäßige Prüfschnüre für den Service, Hochohmiger Widerstand beeinflußt Farbabschalter, Wechselnder Farbstich bei Helligkeitsregelung, Kontrast schwankt, Nur ein kleiner Span, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 9. Teil, Mobiles Fernsehstudio, Richtfunkverbindungen nördlich des Polarkreises, Folgenschwere PVC-Brände.
Funkschau 1968 Heft 18
Aus dem Inhalt: Von Leibniz zum elektronischen Zeitungssatz, Parametrischer Verstärker mit 500MHz Bandbreite, UHF-Antennen in Kurzbauweise, Fernstrom über Supraleiter? Abstimmaggregat für AM/FM-Empfang, Miniaturisierungsverfahren für elektronische Schaltungen, Thyristoren in Netzgeräten, Einfache Schaltungen mit Thyristoren, Beat-Elektronik – ein Spezialzweig der Elektroakustik 2. Teil, Handlicher Automatik-Phonokoffer, Stereomusik im Auto, Mehrbereichsverstärker in der Antennentechnik, Antennenverstärker als Störsender, Frequenzumsetzer und Allbereichsverstärker, RC-Generator für Nf-Anwendungen, Plumbicon-Miniaturröhre für Farbkameras, Der vierte Farb-Übertragungswagen, Ein Spitzenempfänger mit Stationstasten, Farbsynchronisation setzt zeitweise aus, Regelspannungserzeugung fehlerhaft, Bildröhre defekt? Zeitweise keine Helligkeit, UHF-Empfang nur bei hohen Empfangsfrequenzen, Bild- und Tonträger verschoben, Regelbare Zeilenfrequenzmodulation, Horizontaler Strich in der Bildschirmmitte, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fach rechnen 10. Teil, Lochstanzen für viereckige Ausschnitte, Bundespostminister: Keine MW- und LW-Konferenz, H1131 – eine neue Wanderfeldröhre, Fast 40 Jahre in der Fernseh-Studiotechnik.
Funkschau 1968 Heft 19
Aus dem Inhalt: Eine kleine, aber feine Hi-Fi-Ausstellung, Ringmodulatoren als integrierte Schaltung, Die Europamaske für Farbfernseh-Bildröhren, Piezoelektrische Biegeschwinger ersetzen elektromagnetische Antriebe, Wanderfeldröhren für Satelliten-Bodenstationen, Integrierte Schaltung mit Fotodiode, Halbleiter beherrschen die Hi-Fi-Technik – Bericht von der „hifi 68“ in Düsseldorf, Olympia-Übertragungen ohne Intelsat III, Ein UKW-Autosuper mit elektronischem Suchlauf, Kuriose Rundfunkgeräte aus Japan, Elektronischer Drehzahlmesser, Schwingungspaketsteuerungen von Thyristoren und Triacs, Temperaturkompensierter astabiler Multivibrator, Universelle elektronische Zeitgeber, Die Fertigung integrierter Schaltungen 1. Teil, Wärmeleitwert und Wärmewiderstand von elektrischen Widerständen, Frequenzmeßgerät mit direkter Anzeige, Ein Spezial-Regenbogensignal mit Flacker-Effekt, Drehspul- oder Dreheisen-Instrument? Prüfen des Temperaturverhaltens, Eine saugende Lötkolbenspitze, Unterschiedliche Lautstärke in beiden Stereokanälen, Widerstand als Thermoschalter, Dunkelgeschaltete Bildröhre durch Gittergleichrichtung, Fehlerhäufung in der Videostufe, Seltener thermischer Fehler bei einer Bildröhre, Kalte Lötstelle in der Vertikalablenkung, Mangelhafte Synchronisation, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 11. Teil, Nichtlinearer Widerstand stabilisiert Spannung.
Funkschau 1968 Heft 20
Aus dem Inhalt: Das Bildbandgerät für 2000 DM, Kleinempfänger mit Digitaluhr, Aufbereiten von Satellitendaten, Resistron-Fernaufnahmeröhre mit Fiberoptik, Richtfunknetze in Mexiko, Stabilisatoren für kleine Spannungen, Hochfrequente Störeinstrahlungen in Empfänger und Verstärker 1. Teil, DY802 ersetzt DY86, Elastisches Keramikmaterial, Der Europa-Netzstecker, Der größte Eisschutzzylinder, Modernste Polizeifunkbetriebszentrale Europas, Computerprogramm für die Dokumentation, Konvergenzeinstellung durch Diagonalgitter, Ein selbstgebauter Transistor-Tester, Prüfgerät für Dioden und Transistoren, Eine Lektion Digital-Elektronik 1. Teil, Tonerzeugung in elektronischen Orgeln, Tonbandgeräte für Reise und Heim, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Immer billiger und noch besser, Farbbildröhren mit größerer Helligkeit, SchneIIkopierverfahren für Magnettonbänder, Ein keramisches Tonabnehmersystem mit Blei-Titan-Zirkonat, Schwache Rotwiedergabe, Dunkler Bildschirm durch fehlerhafte Y-Verzögerungsleitung, Helligkeit läßt sich nicht beeinflussen, Starkes Fahnenzeichen des Bildes, Keine Vertikalsynchronisation, Schluß in der Funkenstrecke, Zeilensynchronisation unkonstant, Verzerrungen der Zeilenlinearität, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 12. Teil, Aus der Geschichte der Funktechnik: Die Zigarrenkiste des Herrn Marconi, Modell-Kunstflug ohne Risiko.
Funkschau 1968 Heft 21
Aus dem Inhalt: Das erste Jahrzehnt, 15-MHz-Zweistrahl-Oszillograf, Deutsches Satelliten-Kontrollzentrum, Polizei-Radar, Rechner steuert Zeichenmaschine, Digitales Messen beim Service, UKW-Empfang mit Ferrit-Einbauantenne, Eine Lektion Digital-Elektronik 2. Teil, Ein selbstgebauter elektronischer Rechner 1. Teil, Hochspannungserzeugung durch Spannungsverdreifachung, Was folgt auf die Lochmaskenröhre? Regelschaltungen mit Thyristoren – Lade- und Drehzahlregler, Die Fertigung integrierter Schaltungen 2. Teil, Feldeffekt-Transistoren in Hf-Stufen, Hochfrequente Störeinstrahlungen in Empfänger und Verstärker 2. Teil, Einige Weiterentwicklungen der professionellen Elektronik, Farbfernsehen in der medizinischen Ausbildung, Beschriften von Aluminium-Frontplatten, UKW-Empfang mangelhaft, Defekte Z-Diode als doppelte Fehlerursache, Burstverstärker fehlerhaft, Zeilentransformator als Thermoschalter, Bild läuft durch, Kontrasteinsteller beeinflußt Bildsynchronisation, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 13. Teil.
Funkschau 1968 Heft 22
Aus dem Inhalt: Farbe kam glänzend ins Finale, Ein sehr kleines Fernsehgerät, Hochvolt-Selengleichrichter für Fernsehempfänger kürzer als Röhre, Heimempfänger mit eingebautem Kassettengerät, Computer liest ganze Seiten, Traum-Antennen eines Funkamateurs, Die zukünftige Entwicklung unserer Farbfernsehempfänger, Verbesserte Farbbildröhren, Vielfachmeßinstrument mit Feldeffekttransistor-Eingang, Ein selbstgebauter elektronischer Rechner 2. Teil, Elektronik in der Fotografie, Experimentiersystem für Transistorschaltungen, Die Fertigung integrierter Schaltungen 3. Teil, Integrierte Schaltung als hochwirksame Z-Diode, Logarithmisch-periodische Dipolantennen mit frequenzabhängigem Gewinn und extremer Bandbreite, Farbflackern auf dem Bildschirm, Nur ein bißchen Schmutz, Schluß im Rotfilter, Kein Empfang auf UHF, Zu geringe Lautstärke durch schadhaften Abgleichkern, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 14. Teil, 100-MHz-lmpulsgenerator.
Funkschau 1968 Heft 23
Aus dem Inhalt: Um die letzten Frequenzen, Schwungradstabilisierung für Satelliten, Kongreß über Funk gesteuert, Prüfgerät für Farbbildröhren, 1119 Lötstellen in 30 Sekunden, Gleichspannungswandler mit Tastregelung 1. Teil, Transistor-Nf-Verstärker für hohe Betriebsspannungen, Stereo-Steuergerät mit 2 x 50 W Dauerleistung, Gepaarte VU-Meter für Stereo, Fernsehtechnik „Kabelvision“ ist doch Rundfunk! Fernsehen an Bord, Die Interkama 1968 – Europas größte Automationsschau, Thyristorstabilisiertes Netzteil für Farbfernsehempfänger, Neue Fernsehempfänger-Modelle, Das Farbfernsehen in der Sowjetunion, Ein vielseitiger Farbbildgeber mit ungewöhnlichem Farbmuster, Mikrowattmeter für Leistungsmessung, Vielseitiges Vielfachmeßgerät, Ein moderner Fernsteuerempfänger, Ein selbstgebauter elektronischer Rechner 3. Teil, Erfahrungen mit einem Experimentier-System, Empfindlicher Temperaturregler 0…250°C, Elektronik in der Leuchtwerbung, Der Resonanz-FET als Schwingkreis, Zu hoher Strahlstrom des Rot-Systems, Defekte Kissenentzerrung beeinträchtigt Konvergenz, Fernseh-Service Bild zeitweise übersteuert, Abstimmspannung zu hoch, Kalte Lötstelle im Netzteil, Schlechte Synchronisation durch fehlerhafte Drossel, UHF-Tuner-Feinabstimmung fehlerhaft, Für den jungen Funktechniker: Lehrgang Fachrechnen 15. Teil (Schluß), Verschiedenes Hi-Fi-Kontrolle für Stereohörer, Ausfallerfassung in Weitverkehrssystemen.
Funkschau 1968 Heft 24
Aus dem Inhalt: Der Zwang zur integrierten Schaltung, Flugzeug ohne Navigator, Ungewöhnlicher Rundfunk-Empfänger, Höruntersuchung an Neugeborenen, Frequenzabstimmung mit polarisierten Ferriten, Neues Farbfernsehgeräte-Chassis für alle Formate, Ein Breitband-Zf-Verstärker mit selektiver Demodulation, Diodenabstimmung auf allen Bereichen, Billige Siliziumtransistoren als Ersatz für Z-Dioden, Electronica 68 in München – ein Erfolg für Aussteller und Fachbesucher, Elektronik-Ausbildung auf der Electronica, Gegenseitige Beeinflussung von Empfangsantennen, Automatische Messung von Antennen-Richtdiagrammen, Gleichspannungswandler mit Tastregelung 2. Teil, Triac-transistorgeregeltes Hochleistungsnetzteil, Ein kombiniertes Netz- und Ladegerät, Resonanzmeter mit Feldeffekttransistoren, Einfacher Signalgeber, Kondensatormeßgerät Capatest I, Einbauinstrument mit projizierter Skala, Qualitätsbeeinträchtigung von magnetischen Aufzeichnungen, Kleines Regiezentrum für den Tonbandamateur, Farbfernsehempfänger können Tonbänder nicht löschen! Versuche mit Amateurfunk-Mikrofone, Zeitweise Farbverfälschungen, Schlechte Burst-Auftastung, Fernseh-Service Bild läuft zeitweise, Zu hohe Abstimmspannung für Diodentuner, Defekter Zeilentransformator zerstört Netzdrossel, Einfacher Telefonverstärker, Grenzwertüberwachung, Transistorsymbol auf dem Ärmel, Förderprogramm für die Datenverarbeitung.
Funkschau Jahrgang 1968

Funkschau Jahrgang 1969

Funkschau 1969 Heft 01
Aus dem Inhalt: Auch ein Generationenproblem? FUNKSCHAU-Leserpreisausschreiben, Magnetkopf im „Fahrstuhl“, Lichtverstärker für Nachtsichtgeräte, PY500A – eine neue Boosterdiode, Problem Farbreinheit, Zeilentransformator mit 5-H-Abstimmung, Feldeffekttransistoren im AM-Rundfunkeingang, Colorfilter-Taste für Schwarzweißempfänger, Integrierte Schaltung im Ton-Zwischenfrequenzteil, A61-120W – eine neue Schwarzweiß-Bildröhre, Multisignalgeber für die Fehlersuche, Präzisions-RLC-Meßbrücke, Eichpunktgeber mit quarzgesteuertem Multivibrator, Scheibenwischer mit elektronischer Steuerung, Elektronische Drehzahlregelung für Plattenspieler, Sendeantennen für Grenz- und Kurzwellen, Einfaches stabilisiertes Netzgerät mit elektronischer Sicherung, Defekter Emitter-Kondensator wirkt als Farbabschalter, Keine Helligkeit durch unterbrochene Y-Verzögerungsleitung, Bildhöhe zu gering, Verzogenes Bild durch defekte Einschaltbrumm-Unterdrückung, Schluß in der Heizung, Keine Helligkeit durch hochohmigen Gitterableitwiderstand, Tonabnehmerbuchsen in Einschnappbauweise, Funkenzerspanung mit Mikron-Präzision, Der Fernsehgeräte-Export.
Funkschau 1969 Heft 02
Aus dem Inhalt: Dynamisch wie wir sind, Neue Verzögerungsleistungen, IS für Uhren, Problem Farbreinheit, FUNKSCHAU-Leserpreisausschreiben – Aufgabe, Digital-Uhr zum Selbstbau 1. Teil, Widerstands-Grenzwertschalter, Frequenzmodulierter Multivibrator als Wobbler, Rauscharmer Vorverstärker mit FET, Ein Tonabnehmersystem mit fotoelektronischem Wandler, Zweckmäßiger Service an UHF- und VHF-Tunern 1. Teil, Tabellen: Die am besten hörbaren Kurzwellensender, Der Generator-Innenwiderstand bei Rechteck-Sprungfunktionen, Gleichrichter-Netzteil ohne Netztransformator, Farbträger-Oszillator und Burst-Synchronisation, Die flache Bildröhre von Hayakawa, Vorschläge für Großbild-Fernsehgeräte, Ton und Farbe setzten aus, Keilförmige Schatten bei Schwarzweißempfang, Zeitweise keine Rotwiedergabe, Flackern auf dem Bildschirm, Ton verbrummt, Kontrastarmes Bild in beiden Programmen.
Funkschau 1969 Heft 03
Aus dem Inhalt: Die Grenzen der High Fidelity, Steckbare IS in Farbfernsehempfängern, Alarmsender am Oberarm, FUNKSCHAU-Leserpreisausschreiben 3. Aufgabe, Aus der Weit des Funkamateurs Transistoren in Sender-Endstufen, Abstimmbare 80-m-Mobilantenne, Meßtechnik Tastkopf aus „Altmaterial“, Transistorvoltmeter mit FET-Vorstufe, Elektronisches Universal-Testbild für Farb- und Schwarzweißempfänger, Zweckmäßiger Service an UHF- und VHF-Tunern 2. Teil, Belichtungsautomat für Fotovergrößerungen, Digital-Uhr zum Selbstbau 2. Teil, Serviceausbildung mit dem Farbfernsehtrainer, Neuartige Klangeinstellung für Hi-Fi-Stereoverstärker, Forschung und Betriebstechnik im japanischen Rundfunk, Farbbild mit starkem Grünstich, Rot setzt zeitweise aus, Schlechte Empfangsleistung auf allen Bereichen, Bild zu groß, Automatische Strahlstrombegrenzung arbeitet nicht, Bildlinearität ist nicht konstant, Bild läuft kurzzeitig durch, Stereo-Rundfunk im Auto? Neue Kleinst-Kameraröhre, Kühlsystem mit angebautem Lüfter, Die Olympischen Spiele.
Funkschau 1969 Heft 04
Aus dem Inhalt: „Zauberwort“ MOS, FUNKSCHAU-Leserpreisausschreiben 4. und letzte Aufgabe, Cassetten-Recorder im Rundfunk-Steuergerät, Berührungsloses Messen von Oberflächenkrümmungen, Elektronisches Schnittverfahren für Videobänder, Modernes Ausbildungszentrum einer Handwerkskammer, Integrierte Schaltungen in den Video- und Farbstufen, Nachrichten-Satellit Symphonie in der zweiten Phase, Rundfunktechnik Wie kam es zum UKW-Rundfunk? Tabellen Reiseempfänger mit Spezial-KW-Teil, Ein Tonbandgerät mit mechanischer Spurwahl, Motorregelschaltung mit Si-Transistoren, Optisch/akustisches Sprachstudium – ganz einfach! Was ist „Magnetische Feldstärke“? UKW-Vorstufe mit FET oder bipolarem Transistor? Kanalanalysator zum Beobachten des 27-MHz-Fernsteuerbandes 1. Teil, Aus der Welt des Funkamateurs Störungen durch Amateurfunk, Experimentiersystem aus dem Spielzeug-Baukasten, Kalte Lötstelle auf der Konvergenzplatine, Bildbreite schwankt, Schutzschaltung spricht an, Das gesamte Gerät schwingt, Die neue Standard-Bildröhre A61-120W, Scheibenwischer mit elektronischer Steuerung, Universal-Meßinstrument in Taschenausführung, Selbstregelndes Heizelement, Radiogeschäft mit Spielwarenabteilung.
Funkschau 1969 Heft 05
Aus dem Inhalt: Kommt der diodenabgestimmte AM-Empfänger? Fernseh-Telefon mit integrierten Schaltungen, Digital-Uhr mit sechs Ziffern, Ein Datensender auf einem einzigen Silizium-Kristall, Integrierte Schaltung für den Ton-Zf-Teil, Kennlinienschreiber für Transistoren und Dioden 1. Teil, Der Funkstörungs-Meßdienst und seine Aufgaben, Mit dem Funkstörungs-Meßdienst unterwegs, Kreisdiagramme, Elektronisches Gleichspannungs-Voltmeter, Rechner im Klinik-Laboratorium, Der Sprach-Wiederholspeicher, Übersichtslisten für Funkamateure, Kanalanalysator zum Beobachten des 27-MHz-Fernsteuerbandes 2. Teil, Automatisch gesteuerter Kraftwagen für Reifenversuche, Wagen ohne Fahrer erreichen 130 km/h, Übertragung von Fernsehsignalen durch Pulscodemodulation, Ein Mini-Empfänger mit einem 7,6-cm-Bildschirm, Reinigen der Tonköpfe und der Bandführungen, Keine Koinzidenz zwischen Burst und Burstauftastimpuls, Elektronische Tunerumschaltung arbeitet nicht, Hochspannung zu niedrig, Wie ermittelt man den Wert eines durchgebrannten Widerstandes? Bild läuft zeitweise, Waren die „Ovonics“ nur ein Börsenmanöver? FET-Verstärker mit hochohmigem Eingangswiderstand.
Funkschau 1969 Heft 06
Aus dem Inhalt: Das „Hi-Fi“-Fernsehgerät, Schnellheizkatode für Bildröhren, Fernsehkameras für die Flugüberwachung, Faksimile-Übertragung für jedermann, Pulscodemodulation – ein interessantes Übertragungsverfahren, Apollo 8 war auch ein Erfolg der Nachrichtentechnik, Rauscharmer Stereo-Decoder mit Schaltfrequenzverdopplung, Rundfunkempfänger AM-Empfänger mit IS, Bandbreitenregelung mit Kapazitätsdioden, Schmitt-Trigger mit integrierter Schaltung, 800W Hochfrequenz-Leistung aus einem Transistor, Monostabiler Multivibrator mit integrierter Schaltung, Neues von Halbleitern, Fernsehtechnik EVR – oder die Videoschallplatte, Nf-Verstärker mit integrierter Schaltung, Richtige Kopfhöreranpassung ist falsch, Automatisches Meßgerät für Lichtfarbe und Beleuchtungsstärke, Störfester Allbereichtuner, Der Farbnormwandler der Deutschen Bundespost, Farbfernseh-Großprojektion mit Laser, Kennlinienschreiber für Transistoren und Dioden 2. Teil, Schlechte Burst-Auftastung, Horizontalablenkung beeinflußt Tunerabstimmung, Elektrodenschluß verursacht Farbausfall, Strahlstrom des Rotsystems zu hoch, Schluß im Zeilentransformator, Fernseh-Service Fehler in der Tastregelung, Wer hat zuerst das Wort Radio benutzt, Neue Ferrit-Bauteile.
Funkschau 1969 Heft 07
Aus dem Inhalt: Ist das Farbfernsehen ein Stiefkind? Transistoren und Dioden im Streichholzkopfformat, Übertragungswagen mit 30-W-Sender, Vielseitiges Oszillografensystem, Transistor-Fernsehempfänger mit großem Bildschirm 1. Teil, Bildröhren werden vorgewärmt, Die Fernseh-Kugel, Wieder einmal: Der flache Bildschirm, Regelschaltungen mit Feldeffekttransistoren, Gesetz gegen „Blindtransistoren“, Lineare integrierte Schaltung mit 26W Ausgangsleistung, Eine Lichtpistole mit elektronischer Trefferregistrierung, Elektronische Steuerung für Plattenspieler-Antrieb, Kleinoszillograf mit 9-cm-Rechteckröhre, Meß- und Registrieranlage für Wetterdaten, Klirrfaktor-Meßbrücke für Nf-Anwendungen, Ein Transistor-Mikroamperemeter, Temperaturmessung mit Laser, Antennenumschaltung mit Dioden, Ein scheinbar einfacher Fehler, Kein Farbempfang ohne Fernbedienung, Bereichsumschaltung fehlerhaft, Labile Bildsynchronisation durch schlechten Verlustwinkel eines Kondensators, Bild verrauscht, Keine Synchronisation, Mittelwellenempfänger mit zwei IS, Nf-Verstärker für 100V.
Funkschau 1969 Heft 08
Aus dem Inhalt: Wer zahlt, bestimmt! Reiseempfänger im Brieftaschenformat, Klangzerstreuer im Rundfunkgerät, Farbfernsehanlage für weniger als 100 000 DM, Moderne Elektronik in der Räderuhr, Temperaturregler für Flüssigkeiten, Thyristorschaltungen für Dia-Projektoren, Der größte Nachrichtensatellit der Welt, Forschungssatellit Azur vor der entscheidenden Erprobung, Auf dem Weg zum vollintegrierten Rundfunkempfänger? Einzeln abstimmbare Kombinations-Verstärker, Stereo-Umschaltgerät für den Fachhändler, Tanz im Schloß, Nf-Verstärker mit Siliziumtransistoren, Integrierte Schaltungen für Zf- und Nf-Verstärker, Mittelwellen-Zf-Endstufe und Nf-Verstärker mit IS, Magnetplattengerät für automatische Ansagedienste, Transistor-Fernsehempfänger mit großem Bildschirm 2. Teil, Farbe auf der Schwarzweiß-Bildröhre? Magnetbandlaufwerk mit neuartiger Bandzugregelung, Kraftfahrzeugdaten im Rechner gespeichert.
Funkschau 1969 Heft 09
Aus dem Inhalt: Hannover-Messe 1969 – Neue Technik auf der Hannover-Messe, Neues Farbfernseh-Chassis, Transistor-Videoverstärker im Schwarzweißgerät, Fernsehempfänger für Eckaufstellung, Kombinationstruhe mit Farbfernsehempfänger, Gegenkopplungsregelung auf den Eingangskreis, Einheitschassis für alle Rundfunkgeräte und Truhen, Eine Anlage mit zwei Pfiffen, Hi-Fi-Lautsprecher mit erweiterter Stereo-Hörzone, Buchsen und Schalter, Stereo-Steuergerät mit Kassetten für Aufnahme und Wiedergabe, Tonbandgerät mit umschaltbarer Spur-Art, Dreifach-Kopfhöreranschluß, Reiseempfänger mit AM-Festsendertaste, Stereo-Heimanlage, Eine neue Magnetkopffamilie, Was sagt der Servicetechniker zu den Kundendienstunterlagen? Ein Farbempfänger der zweiten Generation 1. Teil, Der erste Videorecorder für weniger als 2000 DM, Eigenschaften rauscharmer Tonbänder, Technologie und Eigenschaften der Leuchtstoffe von Farbbildschirmen, Das FUNKSCHAU-Gespräch: Das elektronische Bauelement ist die Basis, Können Kunststoffolien-Kondensatoren Papierkondensatoren ersetzen? Elektronische Frequenzanzeige für Rundfunkempfänger, Integrierte Schaltung für die Horizontal-Synchronisation, Einheitschassis für alle Bildröhrengrößen, Übertragung und Verteilung von Fernsehprogrammen, Aussteuerungsinstrumente zeigen falsch an, Farbanteil zu gering, Regenerieren von Bildröhren, Bildröhrenschutzschaltung spricht an, Labile Bildsynchronisation, Bild und Ton fehlen, Zeitweise kein VHF-Empfang, Fehlerhafte Einschaltbrumm-Unterdrückung sperrt Ton-Zf-Verstärker.
Funkschau 1969 Heft 10
Aus dem Inhalt: 110°-Farbbildröhre: 1971 und später, Hi-Fi-Plattenspieler mit elektronischer Steuerung, Uhren-Fernsehgerät, Tonbandchassis aus Kunststoff, Bauelemente-Salon Paris 1969, Rundfunkteil für Kassettenrecorder, AM/FM-Empfänger mit neuen Ideen, Der Stereo-Tuner ET 20, Hi-Fi-Verstärker mit 54W Ausgangsleistung, Ein Digital-Analog-Wandler zur Ziffernanzeige, Temperaturregler für elektrische Heizungen, Von der Fernsteueranlage zu sprechenden Puppen, Digital-Uhr zum Selbstbau, Scheibenwischeranlage mit elektronischem Taktgeber, Pulshöhen-Pulsbreiten-Multiplizierer zur Messung der Verlustleistung in Vertikal-Endstufen, Ein Farbempfänger der zweiten Generation 2. Teil, Elektret-Kondensatormikrofone, Farben zeitweise verfälscht, Fehler im Heizkreis, Geisterbilder, Oszillatorfrequenz schwankt, Defekter Motorkanalwähler, Transistor-Antennenverstärker für UHF-Bereiche, Preisgünstiger Videorecorder.
Funkschau 1969 Heft 11
Aus dem Inhalt: Umstrittene Allbereichs-Antennenverstärker, Die sprechende Schaufensterscheibe, Farbbildröhre mit 110° Ablenkwinkel, Fernseh-Mikroskop bei der Halbleiter-Herstellung, Druckluft im Fernsehstudio, Großbild-Oszillogramme, Der öffentliche bewegliche Landfunkdienst der Deutschen Bundespost, Schnelles Kopieren von Videobändern, Ein Musikdampfer mit Fernsehen, Einige Neuheiten von der Pariser Ela-Ausstellung, Zweistrahl-Oszillograf mit variabler Nachleuchtdauer, Rechteckgenerator von 12 Hz bis 22Hz, Wechsellichtschranken mit Lumineszenzdioden, Ein Sicht-Stimmgerät, Elf Länder in drei Kontinenten bauen Intelsat IV, Funkfernsteuerung für Dia-Projektor, Transistor-Funksprechgerät für das 2-m-Amateurband 1. Teil, Kurzwelle in Empfangs-Antennenanlagen, Nadeltastkopf zum Messen von Spannungen, Farbiges Rauschen bei Schwarzweißempfang, Keine Helligkeit, Zeitweise kein Ton, Nur ein Fehler im Tonteil, Fehler in der Tastregelung, Hf-Pentode als Reflex-Klystron, Miniatur-Klemmprüfpinzetten, Garantieverlängerung für Farbbildröhren, Aus der Normungsarbeit.
Funkschau 1969 Heft 12
Aus dem Inhalt: Der Kampf gegen die Minispione, Ein Fernsehempfänger – kaum größer als ein Stück Badeseife, Das Hamburger Isochronzyklotron, Herstellung von Multilayers, Diskussion um die 110°-Farbbildröhre, Stereo im Auto – Radio-Kassetten-Kombinationen, Große Gemeinschaftsantennen-Anlagen verstärkt im Kommen, Bewährte Ela-Technik in neuen Hüllen, Professionelle Eigenschaften auch in Service-Meßgeräten, Programmierbare Nf-Eichspannungsquelle, Ruhiger Übergang zu integrierten Schaltungen, Ersatzschaltung für Vierschichtdiode, Lange Lieferfristen bei Bauelementen, Computer verändern die Bundespost, Transistor-Funksprechgerät für das 2m-Amateurband 2. Teil, Praktisches Kabelsuchgerät, Hilfsmittel zum Orten mechanischer Störgeräusche in Laufwerken, Aussteuerungsmesser schlägt voll aus, Temperaturabhängiger Farbabschalter, Quarzoszillator schwingt nicht, Fehler in der Anheizbrummunterdrückung, Verrauschtes Bild bei UHF-Empfang, Franzis-Bücher in Blindenschrift.
Funkschau 1969 Heft 13
Funkschau 1969 Heft 14
Funkschau 1969 Heft 15
Funkschau 1969 Heft 16
Funkschau 1969 Heft 17
Funkschau 1969 Heft 18
Funkschau 1969 Heft 19
Funkschau 1969 Heft 20
Aus dem Inhalt: Farbe, wem Farbe gebührt? Fernsehkamera für 2048 Zeilen, Erstes Secam-Farbfernsehgerät in der DDR, Mikrowellenerzeugung – ohne Röhren und Transistoren, Messen der Farbträgerfrequenz, Ein automatisches Röhrenvoltmeter, Widerstandsdekade mit sechs Widerständen, Direktanzeigendes Kapazitätsmeßgerät, AM-SSB-Grenzwellenempfänger mit Doppel-Gate-FET, Katodenmodulation für Mobilsender, Integrierter Ton-Zf-Verstärker mit Zähldiskriminator, Neue parametrische Verstärker für Goonhilly, Elektronische Sicherung für 20A, Temperaturregler mit Schwellwertverstärker, Fehler-Simulator-Anlage hilft bei Farbfernseh-Lehrgängen, Sylvania fertigt Farbbildröhren in Belgien, Eisenlose Nf-Verstärker mit Transistoren – Dimensionierung und Berechnung, Abstrahlungs-Messungen an Fernseh-Sendeantennen 2. Teil, Grundstein für die stärkste Sendestelle des Westens gelegt, Lötkolben-Sparschaltung mit Diode, Zeilenautomatik arbeitet nicht, Ein breiter schwarzer Rand auf dem Bildschirm, Keine Vertikalablenkung, Bildhöhe zu gering, Für den jungen Servicetechniker: Wie messe ich richtig? – 6. Teil, AM-Zf-Verstärker mit integrierter Schaltung, Zoll auf Fernsehempfänger im Wohnwagen, Fernsehen im Unterricht.
Funkschau 1969 Heft 21
Funkschau 1969 Heft 22
Funkschau 1969 Heft 23
Funkschau 1969 Heft 24
Funkschau Jahrgang 1969

Fehlende Funkschau – Ausgaben:

  • Funkschau kompletter Jahrgang 1932
  • Funkschau kompletter Jahrgang 1933
  • Funkschau kompletter Jahrgang 1937
  • Funkschau kompletter Jahrgang 1944
  • Funkschau 1934 Heft 04
  • Funkschau 1934 Heft 05
  • Funkschau 1934 Heft 17
  • Funkschau 1934 Heft 25
  • Funkschau 1934 Heft 26
  • Funkschau 1934 Heft 27
  • Funkschau 1934 Heft 28
  • Funkschau 1939 Heft 05
  • Funkschau 1939 Heft 06
  • Funkschau 1939 Heft 14
  • Funkschau 1939 Heft 25
  • Funkschau 1939 Heft 36
  • Funkschau 1939 Heft 39
  • Funkschau 1939 Heft 40
  • Funkschau 1939 Heft 42
  • Funkschau 1942 Heft 12
  • Funkschau 1967 Hefte 01 bis 18 und 20 bis 22
  • Funkschau 1968 Hefte 02 bis 08 und Heft 10
  • Funkschau 1969 Hefte 13 bis 19 und 21 bis 24

Bitte hilf, die fehlenden Ausgaben in Papierform oder als pdf aufzutreiben!