4x EL95 hinter Gittern

Vor ein paar Tagen stellte ich ja schon den Brotkasten von TFK vor, der aus der selben Sammlungsauflösung stammt, wie sein Nachfolgemodell Telefunken Opus 2550 Hi-Fi. Vom Design her ist kaum ein Unterschied zu sehen, nur schaltungstechnisch wurden einige Änderungen vorgenommen, es besitzt jetzt 14 statt vorher 13 Röhren (eine zweite ECC808).

Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
Telefunken Opus 2550 Hi-Fi

Bei diesem Modell sieht das Gehäuse auch noch sehr gut erhalten aus.

Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
der „Brotkasten“
Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
Teak „geölt“
Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
Rückansicht

Vermutlich wegen besserer Wärmeabführung wurden die 4 EL95 ganz nach hinten an das „Gitterfenster“ der Rückwand gesetzt.

Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
Telefunken Opus 2550 Hi-Fi von innen
Telefunken Opus 2550 Hi-Fi
es wurde ein Wärmereflektor angebracht

Technische Daten:

Produktionsjahr: 1964–1966
14 Röhren: ECC85, ECH81, EF89, EAF801, EM84, 2x ECC808, 2x ECC83, ECF80, 4x EL95
Transistor AC117, 2x 8 Watt Ausgangsleistung
8 AM-Kreise + 12 FM-Kreise
Gehäuseabmessungen (BHT) 650 x 255 x 270 mm, Gewicht 15 kg
Originalpreis 979.- DM

Schaltplan und Seilplan als PDF-Download (3,8Mb)

2 Gedanken zu „4x EL95 hinter Gittern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.