Doku über Reparatur und Aufbereitung

Schallkompressor

Und noch ein Schmuckstück aus der Paderborner Sammlung: das Graetz Sinfonia 522 mit Schallkompressor! Als erstes springt einem die Farbgestaltung der Skalenscheibe ins Auge, man wollte neue Akzente setzen und verwendete nun kein schwarz mehr an diesem Modell, sondern grau. In meinen Augen wirkt es dadurch nicht edler, aber etwas moderner für die damalige Zeit. Wieder wurde der mittige Druckkammerlautsprecher mit den trompeten-ähnlichen Kanälen zur Seite geleitet. Weiterlesen

Heute haben wir, Johanna und ich, es uns gemütlich gemacht: es gab Eis in Papas Werkstatt und dazu haben wir den Loewe Opta Hellas 2841 W eingeschaltet und Eisessenmusik gehört. Dieses wunderschöne gut erhaltene Radio stammt aus der Sammlung in Paderborn, ich würde es sogar als Sammlungs-Highlight bezeichnen, so sehr gefällt es mir! Diese abgerundete Form und der strahlende Glanz ist ein echter Hingucker! Und der Klang? Aber Hallo! Weiterlesen

Die Neuerung von Graetz im Jahre 1956 bestand in der Einführung des „Schallkompressors“. So ein Exemplar fehlte mir natürlich noch in meiner Sammlung. Also schlug ich zu, als dieses Graetz Sinfonia 4R/422 von einem Dampfradioforumkollegen für kleines Geld angeboten wurde. Leider steht das Radio nicht mehr so gut im Lack und auch die Rückwand fehlte leider. Da es aber nicht allzu exotisch ist, wird sich sicher gut Ersatz beschaffen lassen. Weiterlesen