Doku über Reparatur und Aufbereitung

Saba

Mein Arbeitskollege Charly, der hier auf bastel-radio.de kein Unbekannter mehr ist, kam mich besuchen und brachte mir ein Geschenk mit – klar, ein Röhrenradio. Zuerst das schlechte: es ist in einem bemitleidenswerten Zustand und das gute: es spielt, hat keinen Rost und ist ein SABA! Das ist doch wieder was solides, frühe 50er Jahre Qualtität aus dem Hause Saba – in die Hände gespuckt und los gehts, machen wir doch wieder ein Schmuckstück aus dem Saba Schwarzwald W2! Weiterlesen

Ein Bekannter suchte mich auf, weil seine Schwiegermutter unglücklich über ihr Saba Freudenstadt 8 ist und ob ich das Radio reparieren kann – na klaro! Natürlich stammt es aus Familienbesitz und daher ist es selbstverständlich, dass es repariert wieder vollwertig zur Familie gehört und da seinen Ehrenplatz findet. Da es ein Saba ist, wird die Reparatur und Überholung Spaß machen, da fast alle Bauteile qualitativ hochwertig und wartungsfreundlich sind. Weiterlesen

Ein netter Besucher machte mir ein schönes Geschenk: ein Saba Villingen 6 3D – vielen lieben Dank, darüber freue ich mich sehr. Die knochentrockene Patina verriet, dass das Radio lange und sehr trocken gestanden hat – nicht ein Fünkchen Rost ist an ihm zu finden, eine tolle Basis. Das besondere an diesem Modell ist die Drehscheibe, die aus der Rückwand ragt und an der man die Ausrichtung der Ferritantenne verändern kann. Es gibt also dafür keinen Seilzug. Weiterlesen

1963 brachte Saba einen Reciever auf den Markt, der auf dem Chassis des Freiburg Vollautomatik 14 Stereo basiert, es ist das Saba Freiburg Studio A. Ich übernahm dieses Radio aus der Wiesbadener Sammlung, leider fehlen die Lautsprecherboxen sowie die Kabelfernbedienung. Seltsamerweise befindet sich an allen Belüftungsöffnungen ein schwarzer Farbauftrag, der unbedingt entfernt werden muss. Weiterlesen

Zu den optischen Highlights aus der Paderbrorner Sammlungsauflösung gehört dieses Saba Freudenstadt FD 18 Stereo, es sieht aus, wie eben erst gekauft! Nunja, es stammt ja aus den 60er Jahren und das Design ist eher nordisch nüchtern, aber der Glanz ist einfach bezaubernd. Technisch habe ich keine Austauschkandidaten entdeckt, vermutlich hat hier der Vorbesitzer schon Hand angelegt. Es funktioniert perfekt – UKW bis 104 MHz und das auch in Stereo. Weiterlesen

Trotz sonst üblichen horrenden Preisen bei Ebay ist es mir gelungen, relativ günstig an einen Saba Freiburg Automatic 7 zu kommen. Die Kehrseite der Medaille ist der Zustand des Gerätes – hier wartet viel Arbeit, um es wieder schmuck zu machen. Ich hoffe, die viele Mühe wird mit dem Klangerlebnis wieder in Vergessenheit geraten. Sicherlich ist ein Freiburg auch ein Muss für jeden Sammler! Weiterlesen

Neulich bekam ich günstig ein Saba Freudenstadt 11 Stereo, welches sehr gut erhalten ist. Leider gab das Radio bei einem kurzen Test keinen Laut von sich, obwohl alles leuchtet, was leuchten muss. Genauere Diagnose erfolgt aber erst nach der Reinigung und der obligatorischen Kondensatorkur.

Weiterlesen

Nun hab ich auch endlich ein Radio mit Motorabstimmung – ein Saba Schwarzwald Automatic 6-3D! Hier wird bei Betätigung der Sendersuchlaufwippe ein Motor angesteuert. Leider ist es nur eine „Halbautomatik“. Das bedeutet, dass es kein richtiger Sendersuchlauf ist, die Automatic stellt, wenn sie etwas neben einem Sender angehalten wird, den betreffenden Sender nur scharf, sozusagen eine Nachjustierung.Das Gerät mach einen relativ gut erhaltenen und nur etwas verstaubten Einduck Weiterlesen

Als Zugabe beim letzten Ebay-Grundig-Fang gab es ein Saba Lindau WII mit dazu. Es wirkt gegenüber den 5ern von Grundig regelrecht klein und bescheiden, besticht aber durch klare Linienführung und die beiden Knöpfe an der rechten Gehäuseseite kommen sogar etwas exotisch daher, es ist kein „Gebissradio“.

Weiterlesen

Im virtuellen Marktplatz unserer Firma inserierte ich, dass ich Röhrenradios der 50er Jahre suche und bald meldete sich auch jemand, der ein Saba Wildbad 9 Baujahr 9/1958 in der Garage stehen hat und es gern veräußern würde. Nach dem Begutachten des Radios wechselte es für 30.-€ Anfang November 2010 in meinen Besitz.

Weiterlesen