Doku über Reparatur und Aufbereitung

Grundig

So langsam bekam ich nach den 2 „kleinen“ Radios Lust auf mal einen richtig großen Trümmer! Da fand ich im Onlinemarkt eine Annonce von einem Grundig 5050W, das war genau das richtige für mich! Allerdings erkannte man auf den Fotos schon, wie z.B. verbastelt das Gerät war. Vermutlich war einmal das Skalenseil gerissen und man hat einfach ein Loch durchs Gehäuse gebohrt und die Welle verlängert.

Weiterlesen

Kein Riesenbrummer, aber nicht uninteressant: der Grundig 3088 mit einem Wunschklangregister. Dieses Radio konnte ich Dank Josef V. wieder einmal günstig erwerben und ich werde demnächst mit der Restauration anfangen. Leider herrscht „Schweigen im Walde“ im Radio, aber die Ursache wird sich ja bald feststellen lassen.

Weiterlesen

Bei Ebay fand ich, allerdings nicht wie sonst üblich in der Rubrik „Röhrenradios“, sondern unter Raritäten diesen Grundig 3045 W /3D. Das Gerät befand sich laut Angaben 20 Jahre lang auf einem Speicher und war ein altes Familienstück. Doch nun sollte es verkauft werden und ich erhielt den Zuschlag unter 5.-€, hinzu kam ein Verpackungsbetrag von 15.-€ und ich habe freiwillig den Betrag dann auf 30.-€ aufgestockt mit der Bitte, das Radio nach dem Prinzip „Box in der Box“ zu verpacken. Hier gab sich der Verkäufer absolut große Mühe, so dass dieses Radio unbeschadet bei mir ankam, leider war meine Papiertonne diesmal direkt voll mit dem Verpackungsmaterial:-)

Weiterlesen