Doku über Reparatur und Aufbereitung

EL86

Wenn man unzufrieden mit der Leistung eines Radios ist, kann es auch an verschlissenen Röhren liegen, meist fängt man dann an, diverse Röhren zu tauschen, bis man eine Besserung bemerkt. Doch leider kann man keine verlässlichen Angaben über die jeweiligen Röhren machen. Um genauere Angaben machen zu können, benötigt man ein Röhrenprüfgerät (RPG). Nach dem Motto „Nicht kleckern – klotzen!“ habe ich mir ein Funke W19S angeschafft, was ich günstig von meinem Sammlerfreund Josef erwerben konnte. Weiterlesen

Ein gut erhaltener und überarbeiteter Philips Uranus 503 B5D03A stammt auch aus der Sammlungsauflösung aus Paderborn – ein feines Gerät. Gut im Lack und sein feiner Klang gefällt mir schon sehr, wenn da nicht mein immer größer werdendes Platzproblem wäre. So werde ich ihn wohl verkaufen müssen. Da er schon eine Kondensatorkur hinter sich hat, gibt es auch überhaupt nichts für mich zu tun, sollte doch sonst immer der Weg das Ziel sein ist hier schon alles fertig und wohnzimmertauglich. Weiterlesen

Beim Fundus in Kassel war auch ein großes Sonneberg Super 10149/70 WU Erfurt 4 dabei, der noch Platz in meinem Auto fand. Naja, es ist nicht gerade ein Designerstück, aber die gab es ja auch selten im Hause VEB Stern-Radio. Ich nehme an, im Gehäuse verbirgt sich solide Technik, die auch servicefreundlich ist, wir werden sehen… Weiterlesen

In Eindhoven/Niederlande wurde dieser Philips B7X72A gebaut, über Ebay für 12 Euro konnte ich ihn Übach-Palenberg abholen. Auf dem Skalenglas prangt groß die Aufschrift Bi-Ampli, was wohl andeuten soll, dass hier zwei Endstufen arbeiten. Hab nur wieder eine kurze Bestandsaufnahme gemacht, schaltungstechnisch und überhaupt werde ich mich damit später befassen. Das Design hebt sich deutlich durch viele Kleinigkeiten von anderen Radios dieser Zeit ab, wie z.B. die Knöpfe. Weiterlesen