Doku über Reparatur und Aufbereitung

Nicht nur seit der Olsenbande weiß man, dass aus Dänemark immer etwas ganz besonderes kommt, so auch im Bereich der 50er Jahre Radios! Mich besuchte Georg mit seinem Bang & Olufsen Jet 511K und hofft, dass ich dieses Radio reparieren und überarbeiten kann. Er selbst betreibt eine Hobbywerkstatt, in der u.a. Mopeds aus dieser Zeit von ihm repariert und restauriert werden, wir sind sozusagen Kollegen.

Bang & Olufsen Jet 511K
Bang & Olufsen Jet 511K

Typisch natürlich für diese Radioschmiede ist das außergewöhnliche Design. Leider hat es hier und da schon einige Schadstellen im Furnier, die es zu kaschieren gilt.

Bang & Olufsen Jet 511K
leichte Furnierschäden

Natürlich muss die Technik komplett überholt werden, damit es wieder sicher in seiner Werkstatt beim Reparieren der Mopeds spielen kann.

Bang & Olufsen Jet 511K
unbekannter Schalter in der Rückwand

Sofort fällt auch die außergewöhnliche Anordnung der Lautsprecher auf:

Bang & Olufsen Jet 511K
Der Mitten-Hochtöner „schaut“ nach hinten

Bald gehts weiter…

Technische Daten:

Produktionsjahr 1956
7 Röhren: UCC85, UCH81, UBF80, UF80, UM80, UF89, UL41
6 AM-Kreise + 11 FM-Kreise
Gehäuseabmessungen: 600 x 370 x 290mm

Hier der Schaltplan als pdf.

Eine Antwort auf Hygge und Røhren

  • Diogenes

    Hallo Tilo,
    .
    ein sehr interessantes Gerät; fürwahr.
    .
    Aber nicht übersehen – es ist ein „echtes“ Allstromgerät ! Hier müssen Dinge berücksichtigt werden, die bei reinen Wechselstromempfängern nicht aufscheinen.
    .
    Schaltplan wäre hier gut platziert.
    .
    Viele Grüße,
    Diogenes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere