Doku über Reparatur und Aufbereitung

Von meiner 82-jährigen Tante bekam ich ein Sachsenwerk Olympia 532WU geschenkt, an welchem ich schon in meiner Kindheit gesessen habe. Gern denke ich an die Zeit zurück, als ich zu Besuch bei Tante und Onkel und vor allem bei meinem Cousin war und wir zusammen damit unbeschwert alte Schellacks oder Radio Luxemburg hörten. Leider verursacht dieses Radio bei mir etwas Schwermut, weil Onkel und Cousin mittlerweile verstorben sind, ich getraue mir bis jetzt nicht, die alten Fingerabdrücke gerade im Bereich des Wellenschalters wegzuwischen.

 

Sachsenwerk Olympia 532WU

Sachsenwerk Olympia 532WU

Der Sticker „KABA FIT hält fit“ prangt schon seit den 70er Jahren an der Schallwand und wird da auch bleiben, weil es emotional für mich dahin gehört, ich kenne es nur so. In Erinnerung für mich blieb auch, dass der UKW-Empfang fast unbrauchbar war, der Klang auf MW oder TA jedoch im Bereich Mitten/Bässe richtig kräftig war.

Sachsenwerk Olympia 532WU

Das Radio besitzt keinerlei Messingschmuck, alles ist sehr schlicht und einfach gehalten, trotzdem kostete es 1954 damals 380 Mark.

Sachsenwerk Olympia 532WU

Ich weiß noch nicht, ob ich es auf Hochglanz bringe, oder es so belasse, wie ich es schon seit den 70er Jahren kenne. Auf alle Fälle muss die Technik überholt werden, um es wieder spielen zu lassen.

Sachsenwerk Olympia 532WU

Rückwand – Sachsenwerk Olympia 532WU

Sachsenwerk Olympia 532WU

Röhrenbestückung

Die alte ECL11 wurde irgendwann mal mittels Adapter durch eine ECL86 ersetzt, eine NOS ECL11 habe ich schon besorgt, die wird also wieder schon auf Grund der höheren Leistung wieder in dieses Radio gesteckt.

Sachsenwerk Olympia 532WU

Sachsenwerk Olympia 532WU

Sachsenwerk Olympia 532WU

ECL86 mit Sockeladapter

Die EBF11 muss, wenn die Emissionen noch gut sind, mit Graphit- und Zinkspray neu beschichtet werden.

Sachsenwerk Olympia 532WU

Auch hier müssen alle Kondensatoren erneuert werden, da wird mit Sicherheit keine Kapazität mehr so sein, wie sie soll.

Sachsenwerk Olympia 532WU

der AÜ direkt am Lautsprecher

Sachsenwerk Olympia 532WU

der Lautsprecher

Sachsenwerk Olympia 532WU

die Fassung der EM11

Technische Daten:

Produktionsjahr 1954/1955
6 Röhren: EF14, ECH11, EBF11, ECL11, EM11, AZ11
6 AM-Kreise + 7 FM-Kreise
Gehäuseabmessungen (BHT) 580 x 385 x 240mm, 13kg
Preis damals 380.- DM

Eine Antwort auf Ans Herz gewachsen

  • Die Teile sehen ganz schön verstaubt aus. Ich mache immer folgendes, wenn ich ein altes Elektrogerät innen reinigen möchte: Ich nehm einen kleinen Farbpinsel und meinen Staubsauger. Während ich den Staub wegpinsle, führe ich den Saugerschlauch heran. Das funktioniert auch bei einer PC-Reinigung wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.