Doku über Reparatur und Aufbereitung

Geprägt durch die modernen 60er Jahre ohne Messing-Schnickschnack und ohne Schnörkel, stapelt dieser Grundig 5590 Stereo eher tief. Da dieses Gerät auch aus der Paderborner Sammlung stammt, konnte ich es auch riskieren, es am Trenntrafo hoch zu fahren und es sogleich testen. Wooow – was für ein dynamischer Sound! Tiefe Bässe, kräftige Mitten und hochauflösende Höhen!

Grundig 5590 Stereo

der Grundig 5590 Stereo

Er ist zwar nicht besonders groß, aber der Klang hat mich sehr beeindruckt, so kraftvoll hörte ich Dave Brubeck`s „Take Five“ auf den wenigsten Radios meiner Sammlung.

Grundig 5590 Stereo

gepflegtes Gehäuse

Serienmäßig beherrscht das Radio NF-seitig Stereo, ist aber durch einfaches „Aufrüsten“ durch einen Grundig Stereo-Decoder Typ 4 oder 5 auch für UKW-Stereoempfang geeignet. Leider ist hier an meinem Modell kein Decoder nachgerüstet worden 🙁

Grundig 5590 Stereo

hier kommt der optionale Stereo-Decoder rein

Grundig 5590 Stereo

die Rückwand vom Grundig 5590

Grundig 5590 Stereo

das Kraftpaket von innen

Grundig 5590 Stereo

Innenansicht

Grundig 5590 Stereo

Röhrenbestückung

Technische Daten:

Produktionsjahr 1964/1965
11 Röhren: ECC85, ECH81, EF89, EF80, EM87, EBC81, 3x ECC83, 2x ELL80
8 AM-Kreise + 12 FM-Kreise
6 Lautsprecher, Stereo-NF-Verstärker mit 2 Gegentakt-Endstufen je 8,5 W
Gehäuseabmessungen (BHT): 680 x 390 x 270 mm, Gewicht 16 kg
Originalpreis 890.- DM

Schaltplan als PDF-Download