Doku über Reparatur und Aufbereitung

Über das Kontaktformular dieser Seite erreicht mich das Angebot, einen Grundig 5040 W/3D zu erwerben, nicht ganz billig, aber er fehlt ja noch in meiner Sammlung. Ein Stück bewundernswerte Technik, wie ich meine! Schon der Blick auf den elektromechanischen Senderspeicher erfreut den Radiosammler 🙂

Grundig 5040 W/3D

der Grundig 5040 W/3D

Leider fehlt dem Radio die Rückwand und der Lack ist grau und rissig geworden. Hier wird es wieder Spaß machen, das alte schöne Furnier zu neuem Glanz zu bringen. Das geht natürlich nur mit einer Neulackierung.

Grundig 5040 W/3D

der Zahn der Zeit nagt am Originallack

Vom technischen Aufwand her wird es sicher eine Herausforderung werden, den Senderspeicher zu überholen, alles nicht ganz einfach.

Grundig 5040 W/3D

alles riesig – der Lautsprecher – die Endröhre – das Gehäuse

Und hier noch ein extra Foto vom Stellwerk:

Grundig 5040 W/3D

Links baumelt eine Schraube *grübel*

Grundig 5040 W/3D

Chassis in der Sonne

Technische Daten:

Produktionsjahr 1954–1956
9 Röhren: ECC85, 2x EF89, ECC82, EM85, EBF80, EAA91, EF804, EL12
11 AM-Kreise +11 FM-Kreise
4 Lautsprecher, Ausgangsleistung 8 W
Gehäuseabmessungen (BHT): 706 x 444 x 318 mm
Senderspeicherung mit Motorabstimmung auf 7 Tasten: 1x LW, 2x MW, 2x KW, 2x UKW-Sender.
Gewicht 20.5 kg
Originalpreis 565.- DM

Schaltplan als Download (3 Mb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.