Doku über Reparatur und Aufbereitung

Als Fan der großen Grundig-Radios fehlte mir ja noch der Grundig 4010 in meiner Sammlung, den ich für kleines Geld bei Ebay bekommen habe. Auch hier wieder eine imposante Erscheinung:

Grundig 4010

Grundig 4010

Das Gehäuse sieht noch ganz gut aus und auch scheint technisch alles komplett zu sein. In meiner Sammlung ist es das erste Gerät, was noch keine eingebaute Ferrit-Antenne besitzt.

Grundig 4010

Das Gehäuse muss trotzdem komplett überarbeitet und lackiert werden, damit er wieder in seinem Glanz erstrahlen kann.

Grundig 4010

der Lack ist teilweise ab

Aber es liegen keine tiefen Kratzer vor, was man erst mühsam reparieren muss. Die Zierstreifen sind nur eingearbeitete Streifen aus hellem Holz, also auch völlig problemlos beim Abbeizen.

Grundig 4010

Wieder ein großer Lautsprecher!

Ich hoffe, dass die EL12 noch fit ist und mich der Klang wieder beeinducken wird.

Grundig 4010

die EL12 im Grundig 4010

Überhaupt sieht das Radio noch nicht mal verstaubt aus, alles wirkt relativ sauber!

Grundig 4010

Grundig 4010

Radiorückwand – fast wie frisch bedruckt

So, mittlerweile habe ich die Kondensatoren getauscht, auch unter den alten Siebelko habe ich zwei Ersatzkondensatoren gebastelt.

Grundig 4010

die gelben neuen Kondensatoren – gut zu sehen

Grundig 4010

23 Kondensatoren und die verbrauchte EM34

Inzwischen ist auch das Gehäuse in Hochglanz aufbereitet worden. Die Struktur des Furniers kommt schön zur Geltung.

Grundig 4010

das Hochglanzgehäuse

Der Zusammenbau gestaltete sich einfach, auch das Lautstärkenpotentiometer ließ sich einfach abschrauben, um die Kondensatoren dahinter wechseln zu können. Die Demontage der beiden Lautsprecher von der Schallwand ging auch in Windeseile, da der Basslautsprecher nur mit Spangen festgehalten wird.
Langsam bekomme ich auch Gefühl für das Lackieren mit Spraydosen.
Bei dem schönen Wetter nun ein paar Fotos von dem Grundig aus dem Garten:

Grundig 4010

Johanna und der fertige Grundig 4010

Es ist immer wieder schön anzusehen, wenn das Furnier bei Grundig in neuem Glanz erstrahlt.

Grundig 4010

Johanna bei der Funktionsprobe

Es hat sich wieder das Reinigen des Tastensatzes gelohnt – kein Knacken oder Knistern beim Umschalten.

Grundig 4010

Tastenfunktion i.O.

Der Klang des 4010ers ist auch sehr dynamisch und kraftvoll, die Bässe kommen gut rüber.

Grundig 4010

Ja da passiert was, wenn man die Bässe reindreht!

Alles in allem ein feines Radio, das meint auch unsere Testerin Johanna, unsere Tochter!

Grundig 4010

Testlauf bestanden :-)

 

Technische Daten:

Herstellungsjahr: 1952/1953
8 Röhren: EF80, EC92, EF41, ECH81, EM34, EAF42, EABC80 und die EL12
Super mit HF-Vorstufe; ZF/IF 468/10700 kHz, 9 AM-Kreise + 10 FM-Kreise, Langwelle, Mittelwelle, mehrere Kurzwellenbänder und UKW
2 Lautsprecher
Gehäuseabmessungen: 66 x 42 x 29,5 cm

Schaltplan/Seillaufplan als Download (pdf)

 Nachtrag 14.12.2011: Wegen akuten Platzmangels bei Ebay verkauft *heul*
Das Radio kaufte ein Chinese, es hat also eine weite Reise vor sich...

2 Antworten auf Wieder ein Riese – der Grundig 4010

  • dann kann ja nichts mehr schief gehen :-), Arbeitslohn bekommt sie sozusagen als Kost und Logis :-)

  • Herzlichen Dank für den Schaltplan. Ich bin gerade dabei, dieses Gerät für einen guten Freund herzurichten. Es ist immer beruhigend, wenn beim Kondensatoren Austauschen auch ein Schaltplan vorliegt. Man weiß ja nie…

    Mit freundlichen Grüßen,

    Erich Kremer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>