Doku über Reparatur und Aufbereitung

Ein unbedingtes Muss für jeden Radiosammler ist es, auch eine Philips Philetta in seiner Sammlung zu haben, ließt man oft im Netz. Also hab ich gleich zwei mal zugeschlagen: eine Philips Philetta B2D33A und BD263U, es gab sie günstig in der großen Kölner Sammlungsauflösung.

Philips Philetta BD263U

Philips Philetta BD263U

Die Philips Philetta BD263U stammt aus den Produktionsjahren 1956/57, leider fehlt das untere Logo am Gehäuse, schade.

Philips Philetta B2D33A

Philips Philetta B2D33A

Die Philips Philetta B2D33A stammt aus den Produktionsjahren 1963/64 und kommt ohne große Schnörkel daher.

Philips Philetta B2D33A

Philips Philetta B2D33A

Technische Daten der Philips Philetta BD263U:

Produktionsjahr 1956/1957
6 Röhren: UCC85, UCH81, UF89, UABC80, UL84, UY85
6 AM-Kreise + 8 FM-Kreise
Gehäuseabmessungen (BHT): 285 x 185 x 165 mm, Material Bakelit (Pressstoff)
Gehäuse in graun, elfenbein und in einer Sonderserie goldfarben produziert worden.

Technische Daten der Philips Philetta B2D33A:

Produktionsjahr: 1963/1964
4 Röhren: ECC85, ECH81, EBF89, ECL86 und 2 Dioden OA79
6 AM-Kreise + 10 FM-Kreise
Plastikgehäuse (nicht Bakelit), Thermoplast
Gehäuseabmessungen (BHT): 321 x 185 x 180 mm

3 Antworten auf Philettalie

  • Hallo Tilo, guten Tag Freunde der Radiotechnik.

    Thema ist jetzt die Philips Philetta BD263U:

    Allstromempfänger. U-Röhren sind oft schwer zu bekommen.

    Netzspannungsanpassung u. Gleichrichtung können problematisch sein.

    UY85 : Einweggleichrichter. Ersetzen durch 1 Diode, Vor- und Nachwiderstände. UY85 verbleibt als “Showeffekt” und vor allem als Heizkreiswiderstand. Vor dieser Maßnahme natürlich Elkos formieren UND auf korrekte Kapazität überprüfen !

    Nach Einbau der Dioden-Ersatzschaltung Spg. an erstem Elko messen u. m. Schaltplan vergleichen. Nötigenfalls durch Widerstandsänderung anpassen.

    Das Problem UY… ist bereinigt.

    UL84: Manchmal schwer zu bekommen, und wenn doch, in schlechtem Zustand.

    Es gibt die Möglichkeit, eine Ersatzschaltung mit Hochspannungstransistoren aus der Farbfernsehtechnik (Video-Endstufen) der frühen 80er Jahre aufzubauen. Zusätzlich wird ein Lastwiderstand als Ersatz des Heizfadens benötigt.

    Die Schaltung habe ich leider verbummelt, reiche sie aber demnächst nach. Alle anderen U-Röhren würde ich mal gaaanz schnell in der “Bucht” suchen.

    Insbesondere die UABC80 dürfte in Zukunft schwierig werden.

    Bis auf weiteres,

    viele Grüße

  • UL84 : Nachtrag / Korrektur:

    Die schwierige Beschaffungslage betr. UL84 hat sich gebessert.

    Man kann sie inzw. wieder ganz gut und auch zu moderaten Preisen auftreiben.

    Viele Grüße

  • ALLSTROMGERÄTE:

    Für aktive Arbeiten an ALLSTROMGERÄTEN braucht man natürlich ZWINGEND einen TRENNTRANSFORMATOR.

    Die Philips-Philetta “BD263U” ist ein solches Allstromgerät.

    Einfach ohne Trenntrafo “drauflosbasteln” ist gefährlich. Allerdings kann man sich behelfen mit einer Lösung, die aber wenigstens “Mindestkenntnisse” erfordert.

    ALSO: Kennt man einen sogenannten “Phasenprüfer”? Weiß man, was das bedeutet u. was man damit macht ? Wenn nicht, bitte Finger weg !

    Okey: Allstromgerät (nach vorheriger Durchsicht und Prüfung auf unmittelbar sichtbare Defekte, Kurzschlüsse etc.) mit dem Netz verbinden. Dabei äußerste Vorsicht walten lassen !

    Nun mit dem “Phasenprüfer” ans Chassis gehen. Leuchtet die Glimmlampe in dem Phasenprüfer ?

    Wenn JA, Stecker aus der Steckdose ziehen und um 180 Grad verdreht wieder einstecken. Nun darf die Glimmlampe in dem Phasenprüfer (am Chassis) nicht mehr leuchten. Das bedeutet, daß nun der “Neutralleiter” (Null-Leiter) am Chassis liegt.

    Ab jetzt sind die Gefahren beim Messen an dem Gerät genauso klein oder groß, wie bei einem Wechselstromgerät; mit oder ohne Trenntrafo…

    Der “Null-Leiter” bzw. “Neutralleiter” entspricht nämlich der sogenannten “Erde”.

    Und nun wie gewohnt, die besten Grüße an alle “Heißkathoden”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>