Doku über Reparatur und Aufbereitung

Ein seltenes Radio befand sich in der Kasseler Radiosammlungsauflösung: der Hagenuk Premiere 640 GW, der 1949/1950 produziert wurde. Normalerweise sind Radios ohne UKW für mich persönlich nicht so interessant, aber hier lohnte es sich auf Grund der Seltenheit dieses Radios mal eine Ausnahme zu machen 😉

Hagenuk Premiere

Hagenuk Premiere

Den Hersteller kannte ich bis dato nur als Telefonhersteller, aber bei Wikipedia wird über Hagenuk geschrieben: „Hagenuk („Hanseatische Apparatebaugesellschaft Neufeldt & Kuhnke“) in Kiel ist ein deutscher Hersteller von Telekommunikations- und Radiogeräten, Schiffsausrüstung und Tauchgeräten. 1899 gegründet als Neufeldt & Kuhnke, 1936 erfolgte die Umbenennung in Hanseatische Apparatebau-Gesellschaft Neufeldt & Kuhnke GmbH.“

Hagenuk Premiere

Das Hagenuk – Kiel – Logo

Das Radio ist für eine optional erhältliche Nachrüstung für UKW vorbereitet, aber leider in meinem Exemplar nicht hinzugefügt.

Hagenuk Premiere

Rückwand

Und hier der Blick ins Innere:

Hagenuk Premiere

Leider ohne Röhren

Nun muss ich meinen Röhrenfundus nach den passenden U-Röhren durchsuchen, da die Röhren leider „herausgerissen“ wurden.

Hagenuk Premiere

Innenleben ohne Röhren

Technische Daten:

Produktionsjahr: 1949/1950
4 Röhren: UCH42, UAF42, UL41, UY41, U2410
Superhet allgemein; ZF/IF 470 kHz, 6 Kreise AM
Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle – für UKW nur vorbereitet
Allstromgerät
Gehäuseabmessungen (BHT) 476 x 355 x 230 mm

Eine Antwort auf Hagenuk Premiere 640 GW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.